Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer am längsten warten kann, erreicht sein Ziel oft als erster. (Chinesisches Sprichwort)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
27. Mai 2019, 11:18:21
Erweiterte Suche  
News: Wer am längsten warten kann, erreicht sein Ziel oft als erster. (Chinesisches Sprichwort)

Neuigkeiten:

|5|3|Märzregen verdirbt den Haussegen. (fars)

Seiten: 1 ... 27 28 [29]   nach unten

Autor Thema: Klima  (Gelesen 32668 mal)

dmks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2350
Re: Klima
« Antwort #420 am: 26. Dezember 2018, 13:15:11 »

Ganz einfach: 1 Erde oder weniger. ;)
Gespeichert
Erst wenn der letzte Bauer pleite, der letzte Traktor geschrottet, die Weiden geflutet, der Acker vom Unkraut überwachsen ist und die Kuh statt Ohrmarken vorn und hinten Nummernschilder trägt - werden wir merken, daß man bunte Werbung nicht essen kann.

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2234
  • WHZ 7b/8a, südlicher Oberrhein
    • Landschafts- und Reisefotografie
Re: Klima
« Antwort #421 am: 27. Dezember 2018, 14:12:11 »

Ein lesenswerter Artikel in der NYT: https://www.nytimes.com/2018/12/26/opinion/editorials/climate-change-environment-trump.html

Dieser Satz fasst es ganz gut zusammen: "The United States has an abundance of natural resources and is not going to keep them in the ground,”

und das gilt nicht nur für die USA, sondern auch für andere Staaten, die ihre Bodenschätze zu Geld machen wollen.
Gespeichert
Nicht schon wieder!

Nox

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 268
Re: Klima
« Antwort #422 am: 28. Dezember 2018, 18:40:21 »

So isses.
Eine grosse Heuchelei auf den Klimakonferenzen, schliesslich hat jeder einen Vorteil beim Wettbewerb, der sich nicht so genau an die Vorgaben hält.
Gespeichert

Paw paw

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3328
  • Schwäbischer Wald, 423m ü. NN
Re: Klima
« Antwort #423 am: 07. Januar 2019, 19:08:30 »

Seit 01.01.2019 wird die Wetterstation auf dem Fichtelberg nur noch automatisiert betrieben. Düstere Zukunft für Wetterwarten und desaströs für die Klimaforschung, so befindet der Kommentator bei Wetteronline die Einsparmaßnahmen des DWD.

Zitat
Gerade auch vor dem Hintergrund des fortschreitenden Klimawandels erscheint es geradezu fahrlässig, ausgerechnet mit dem Argument der Kostenersparnis die Fortführung der historisch wertvollsten Messreihen unserer Zeit einzustellen. Dass die Wetterstation Fichtelberg nun keine Schneehöhen und Niederschlagsmengen mehr meldet, mag für Ausflügler nur ein kleines Ärgernis sein. Für das engagierte Ex-Personal ist die Entscheidung des DWD überaus schmerzlich und für die so wichtige Klimaforschung desaströs, ein unschätzbarer Verlust.
Gespeichert

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11936
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Klima
« Antwort #424 am: 03. Mai 2019, 17:52:36 »

Eben kam eine mail von einem Nick und einer Jana aus Berlin von einer Extinction Rebellion, die mich überzeugen wollen, dass in 12 Jahren die Welt in einer Klimakatastrophe untergeht, weswegen ich eine Petition zur Ausrufung eines Klimanotstandes in D unterschreiben möge...
Impressum ist eine Compassionate Revolution Ltd. irgendwo in England, googelt man hier etwas geschickt weiter, kommt man auf die Seite einer in Berlin ansässigen "Guerilla Foundation" die mit der Extinction Rebellion irgendwie verbandel ist. Liest man hier, trifft man, oh Wunder, unter anderem auf Open Society Foundations.

Was will ich damit sagen: Graswurzel war früher, heute ist auch Engagement irgendwie Industrie. Besonders "trächtig" ist offenbar momentan das Klima, eine Heilige Greta
und Freitagsfuturer reichen da bei weitem nicht.
Ich finde diese wie es aussieht finanzträchtigen Netzwerke im Hintergrund besorgniserregender als sämtliche Parteien und Politiker samt ihrer Politik zusammen...
(Komme mir Brissel jetzt nicht mit Verschwörungstheorie...)

Was würde mein Vater jetzt als nächtes gefragt haben in solchen Fällen: Wem nützt es? Das würde ich wirklich gern wissen.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24065
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Klima
« Antwort #425 am: 03. Mai 2019, 18:08:10 »

Ach RosaRot,

Was will ich damit sagen: Graswurzel war früher, heute ist auch Engagement irgendwie Industrie. Besonders "trächtig" ist offenbar momentan das Klima, eine Heilige Greta
und Freitagsfuturer reichen da bei weitem nicht.
Ich finde diese wie es aussieht finanzträchtigen Netzwerke im Hintergrund besorgniserregender als sämtliche Parteien und Politiker samt ihrer Politik zusammen...
(Komme mir Brissel jetzt nicht mit Verschwörungstheorie...)

Was würde mein Vater jetzt als nächtes gefragt haben in solchen Fällen: Wem nützt es? Das würde ich wirklich gern wissen.

Was Bristlecone kann, kann ich schon lange. Esist besorgniserregend,  dass Umdenken so schwer fällt. Und es ist besorgniserregend,  wenn man hinter jedem unbequemen Gedanken böse Mächte vermutet. Gute Vernetzung ist erstmal das: gute Vernetzung.  Das erwarte ich auch von Klimaaktivisten. Oder sollen die lieber Schiefertafeln oder Rauchzeichen verwenden?

Ich frage mich eher, wem es nutzt, wenn dauernd hinterfragt wird, was junge Leute antreibt, sich für ihre ( nicht unsere, wir sind ja alt genug, um den Schlamassel nicht mehr zu erleben) Zukunft einzusetzen. 
Gespeichert
cave cellam!

Umwelt: "Bis jetzt ist alles gut gegangen", sagte der Mann, als er  am 12. Stockwerk vorbei flog.

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2234
  • WHZ 7b/8a, südlicher Oberrhein
    • Landschafts- und Reisefotografie
Re: Klima
« Antwort #426 am: 03. Mai 2019, 18:48:14 »

Ja, Zustimmung.

Aber: Natürlich geht die Welt nicht in 12 Jahren wegen des anthropogenen Klimawandels in einer Katastrophe unter.
Solche Parolen gehen leicht nach hinten los, und das gleich doppelt: Sie befördern sowohl die Fraktion, die da bloß Panikmache wittern, als auch  - mehr und schlimmer - die, die allzu gern bereit ist, den Standpunkt einzunehmen, dass sich sowieso nix mehr ändern lässt.
Ist egal, also machen wir einfach weiter Party bis zum Ende. Ist auch viel bequemer.

Übrigens haben jetzt, Anfang Mai, bereits so viel Resourcen verbraucht, wie eine Erde auf Dauer geben könnte. Der Rest des Jahres ist auf Pump.

Vor wenigen Jahren war dieser Zeitpunkt erst Mitte Juni erreicht.
« Letzte Änderung: 03. Mai 2019, 21:45:08 von Bristlecone »
Gespeichert
Nicht schon wieder!

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31762
    • mein Park
Re: Klima
« Antwort #427 am: 03. Mai 2019, 21:27:09 »

Zitat
News: Die Welt besteht aus Optimisten und Pessimisten. Letztlich liegen beide falsch, aber der Optimist lebt glücklicher. (Kofi Annan)

 ;)
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Dentrassi

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 60
Re: Klima 0ptimisten Pessimisten?
« Antwort #428 am: 03. Mai 2019, 21:36:18 »

Hallo

Optmisten und Pessimisten?

Während Ihr Euch gestritten habt, ob das Glas halb voll oder halb leer ist , habe ich es ausgetrunken... sagte der Realist  8)
Gespeichert
Es wird durchgeblüht! Karl Förster

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2234
  • WHZ 7b/8a, südlicher Oberrhein
    • Landschafts- und Reisefotografie
Re: Klima
« Antwort #429 am: 03. Mai 2019, 22:33:31 »

Solche Parolen gehen leicht nach hinten los, und das gleich doppelt: Sie befördern sowohl die Fraktion, die da bloß Panikmache wittern, als auch  - mehr und schlimmer - die, die allzu gern bereit ist, den Standpunkt einzunehmen, dass sich sowieso nix mehr ändern lässt.

Dazu dieser Artikel aus der ZEIT: Die Apokalypse ist tiefrot.
Gespeichert
Nicht schon wieder!

Bristlecone

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2234
  • WHZ 7b/8a, südlicher Oberrhein
    • Landschafts- und Reisefotografie
Re: Klima
« Antwort #430 am: 12. Mai 2019, 23:13:03 »

Und noch ein sehr lesenswerter Artikel:

Verzicht rettet die Welt nicht
« Letzte Änderung: 12. Mai 2019, 23:16:43 von Bristlecone »
Gespeichert
Nicht schon wieder!
Seiten: 1 ... 27 28 [29]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de