Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Tue nie etwas halb, sonst verlierst du mehr, als du je wieder einholen kannst. - Louis Armstrong
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. August 2019, 18:15:44
Erweiterte Suche  
News: Tue nie etwas halb, sonst verlierst du mehr, als du je wieder einholen kannst. - Louis Armstrong

Neuigkeiten:

|27|2|Schöne Seelen finden sich Zu Wasser und zu Lande. (Andreas Gryphius)

Seiten: 1 ... 25 26 [27]   nach unten

Autor Thema: Bäume für die Zukunft  (Gelesen 70379 mal)

Azubi

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 326
  • Lüneburger Heide
Re: Bäume für die Zukunft
« Antwort #390 am: 09. Mai 2019, 18:02:57 »

Ich möchte einen Tupelo-Baum (Nyssa sylvatica) pflanzen. Nun habe ich gelesen, dass er eine Pfahlwurzel bildet. Der angepeilte Standort ist schottrig und mit sehr hohem Wasserstand. Kommt er damit zurecht?
Gespeichert

Duka

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: Bäume für die Zukunft
« Antwort #391 am: 05. Juli 2019, 09:20:11 »

Das sollte eigentlich passen, am Anfang vorsichtig angehen und schauen wie es sich entwickelt.
Gespeichert
Genieß einfach mal den Moment

Nox

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 351
Re: Bäume für die Zukunft
« Antwort #392 am: 08. Juli 2019, 16:38:21 »

Seinen Familiennamen hat er von einer Wassernymphe (Nyssa). Hoher Wasserstand ist genau richtig für ihn. Ich habe erwachsene Bäume am Rande von Teichen gesehen, der Wasserstand war gerade mal 20 cm tiefer als das Ufer. 
Gespeichert

Azubi

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 326
  • Lüneburger Heide
Re: Bäume für die Zukunft
« Antwort #393 am: 08. Juli 2019, 17:56:17 »

Seinen Familiennamen hat er von einer Wassernymphe (Nyssa). Hoher Wasserstand ist genau richtig für ihn. 
Das klingt logisch.
Meinst du, er kommt mit Schotter zurecht? Vorher wuchsen dort üppigst Brombeeren.
Gespeichert

Nox

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 351
Re: Bäume für die Zukunft
« Antwort #394 am: 08. Juli 2019, 18:43:03 »

Wie tief ist denn der Schotter ?
Gespeichert

Azubi

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 326
  • Lüneburger Heide
Re: Bäume für die Zukunft
« Antwort #395 am: 08. Juli 2019, 19:48:13 »

Absolut keine Ahnung. Daneben stehen Traubenkirschen und Haselnüsse. Dahinter fließt ein Bach. Ein paar Meter neben den Bäumen ist Sumpf.
Möglicherweise ist aber auch genau diese Stelle vor Jahrzehnten aufgeschüttet worden, damit es nicht ganz so sumpfig ist.
Gespeichert

Nox

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 351
Re: Bäume für die Zukunft
« Antwort #396 am: 09. Juli 2019, 09:32:36 »

Na, wenn's den Bäumen und Büschen daneben gut geht, wird's schon passen.
Ich dachte erstmal an reinen Schotter, so wie auf Bahndämmen. Dahinein kann man keinen jungen Baum pflanzen, er würde weder Nährstoffe noch Wasser darin finden. Sieh einfach zu, dass der Schotter um's Pflanzloch herum (ca. 1 m Durchmesser) mit Erde vermischt ist. Der Boden vom Pflanzloch muss auch ein Erde/Schottergemisch sein, damit der Baum seine Wurzeln hindurch in's gewachsene Erdreich schicken kann.
Gespeichert

Azubi

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 326
  • Lüneburger Heide
Re: Bäume für die Zukunft
« Antwort #397 am: 09. Juli 2019, 10:50:24 »

Na dann bekommt das Bäumchen nun einen schönen Platz.
Und in 30 Jahren stelle ich dann das Foto eines prächtigen Baumes ins Forum ein.  :D
Gespeichert

Nox

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 351
Re: Bäume für die Zukunft
« Antwort #398 am: 09. Juli 2019, 11:08:05 »

Genau !
Gärtnernaturen haben viiiel Geduld. Wir freuen uns aber auch über ein Bild vom frisch gepflanzen Bäumchen !
Gespeichert
Seiten: 1 ... 25 26 [27]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de