Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Vom 8. bis 14. Mai müssen Bohnen und Gurken in den Boden hinein.
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
08. Mai 2021, 03:20:30
Erweiterte Suche  
News: Vom 8. bis 14. Mai müssen Bohnen und Gurken in den Boden hinein.

Neuigkeiten:

|24|5|die einzig wahre irrenhauszentrale ist hier. (Zwerggarten in einem Gartencafé)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Obstausstellung in Italien  (Gelesen 4212 mal)

Re-Mark

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1862
  • Ich brauche mehr Platz...!
Obstausstellung in Italien
« am: 12. Oktober 2004, 17:33:19 »

Ende September/Anfang Oktober war ich gerade zu Besuch in Italien. Vor Ort fielen mir einige Plakate auf, die auf ein Treffen von Obstliebhabern hindeuteten: "Frutti antichi", in der 9. Auflage. Das ganze fand in einem alten Landgut (Burg?) statt: Castello di Paderna http://www.castellidelducato.it/inglese/castelli/pad-sch1.htm

Es gab viel, was ich gerne mitgebracht hätte, und die Preise waren z.T. deutlich günstiger als in Deutschland. Aber das Auto war für die Rückfahrt schon mit Pawpaw belegt, und ich muß erstmal für meine im Laufe des Jahres angeschafften Gehölze endgültige Plätze finden... ::)

Nun muß ich Euch ein paar Bilder zeigen, habe auch noch einige Fragen...

Gespeichert

Re-Mark

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1862
  • Ich brauche mehr Platz...!
Re:Obstausstellung in Italien
« Antwort #1 am: 12. Oktober 2004, 17:33:51 »

Ein kleines Highlight waren sicherlich die Feigen. Es gab unheimlich viele Sorten, jedoch leider nur zum Anschauen, nicht zum kosten.
« Letzte Änderung: 12. Oktober 2004, 18:32:46 von Re-Mark »
Gespeichert

Re-Mark

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1862
  • Ich brauche mehr Platz...!
Re:Obstausstellung in Italien
« Antwort #2 am: 12. Oktober 2004, 17:35:17 »

...oder als Pflanzen. Aber ich habe schon mind. zwei Fruchtsorten, erstmal sehen, wie die sich so machen....
Die Pflanzen auf dem Bild gehören unterschiedlichen Sorten an.

Gespeichert

Re-Mark

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1862
  • Ich brauche mehr Platz...!
Re:Obstausstellung in Italien
« Antwort #3 am: 12. Oktober 2004, 17:47:20 »

Die netten Leute an diesem Stand verkauften Ginkosämlinge und Kakibäumchen. Wobei es sich bei letzteren um Diospyros lotus handeln sollte. http://www.scs.leeds.ac.uk/cgi-bin/pfaf/arr_html?Diospyros+lotus

Hm, wenn ich die Frau an dem Stand richtig verstanden habe, dann der Baum ein Zwitter, benötigt aber einen zweiten Baum für Kreuzbestäubung. Im Link oben steht aber etwas von 'female tree'!? Außerdem steht da etwas davon, daß der Baum nicht so feuchte Standorte mag. Und 20m hoch wird. Oh je. (ja, ich konnte mich wieder nicht beherrschen...)
 
Gespeichert

Re-Mark

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1862
  • Ich brauche mehr Platz...!
Re:Obstausstellung in Italien
« Antwort #4 am: 12. Oktober 2004, 18:01:24 »

Hier ist eine sehr interessante Pflanze: die Giuggiole. Dummerweise habe keine Ahnung, was das eigentlich ist, wissenschaftlicher Name, Bedürfnisse etc.

Ein Link mit Bild der reifen Früchte. Sie haben eine gewisse Ähnlichkeit mit Oliven, auch der Stein sieht genauso aus wie bei einer Olive. Sie sind ziemlich trocken, süß, der Geschmack erinnerte mich an Datteln (nur weniger süß).
http://www.zoomedia.it/Flora/giuggiole.html
Gespeichert

Re-Mark

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1862
  • Ich brauche mehr Platz...!
Re:Obstausstellung in Italien
« Antwort #5 am: 12. Oktober 2004, 18:05:33 »

...und ein Bild der Blätter.
Gespeichert

bernhard

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4197
    • garten-pur
Re:Obstausstellung in Italien
« Antwort #6 am: 12. Oktober 2004, 18:25:59 »

hallo robert,

ich denke es ist Ziziphus jujuba , die chinesische dattel.

den bericht hier finde ich übrigens richtig klasse!
« Letzte Änderung: 12. Oktober 2004, 18:27:20 von bernhard »
Gespeichert
Konstruktiven Gruß,
Bernhard

fisalis

  • Gast
Re:Obstausstellung in Italien
« Antwort #7 am: 13. Oktober 2004, 08:45:55 »

Das stimmt. Mein Schwiegervater hat einen Giuggiolo. Wichtig für schmackhafte Früchte ist der richtige Erntezeitpunkt. Der Ausdruck "essere in brodo di giuggiole" heisst soviel wie überglücklich sein, wörtlich in der (wohlschmeckenden!) Giuggiole-"Suppe" sein. Was der Sisphus im lateinischen Namen verloren haben mag? Vielleicht, weil das Entkernen mühsam sein soll??

Hier noch mehr Infos zum "Judendorn" von einer Bezugsquelle.
« Letzte Änderung: 13. Oktober 2004, 08:54:24 von fisalis »
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de