Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: ich nehme es als Fingerzeig des Herrn 8) Die Götter tuen nichts ohne Grund.  :D Mitunter höre ich auf ihre Hinweise (rorobonn)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
18. November 2018, 15:21:55
Erweiterte Suche  
News: ich nehme es als Fingerzeig des Herrn 8) Die Götter tuen nichts ohne Grund.  :D Mitunter höre ich auf ihre Hinweise (rorobonn)

Neuigkeiten:

|29|5|Wir Gartenmenschen haben ein Anrecht darauf, dass sich sämtliche Idioten zuerst an uns wenden.  >:(  (Lehm)

Banner Gartenrot
Seiten: 1 2 3 [4] 5   nach unten

Autor Thema: Griechischer Bergtee  (Gelesen 25849 mal)

Thomasis

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Re: Griechischer Bergtee
« Antwort #45 am: 14. Juni 2017, 09:21:23 »

Hallo zusammen,
kann mir jemand eine Bezugsquelle für scardica Samen nennen ?
Vielen Dank schon mal für eure Unterstützung :-)
Gespeichert

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11240
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Griechischer Bergtee
« Antwort #46 am: 14. Juni 2017, 09:25:01 »

Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

July

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 6047
Re: Griechischer Bergtee
« Antwort #47 am: 14. Juni 2017, 09:41:41 »

Ich habe Sideritis congesta, der schmeckt mir besser und ist robuster und wächst höher.
Gerade will er blühen und darum wird das Kraut heute zum Trocknen abgeschnitten.
LG von July
Gespeichert

July

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 6047
Re: Griechischer Bergtee
« Antwort #48 am: 18. Juni 2017, 11:37:30 »

Goldener Bergtee:)
LG von July
Gespeichert

APO1

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1345
    • Cyclamen im Garten
Re: Griechischer Bergtee
« Antwort #49 am: 14. Januar 2018, 21:00:30 »

Ich habe in diesem Jahr auch ein paar Samen ausgebracht. Vielleicht kann jemand von euch bestätigen das dies Sideritis syriaca ist.
Gespeichert
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8314
    • Meriangaerten.ch
Re: Griechischer Bergtee
« Antwort #50 am: 14. Januar 2018, 21:05:50 »

Sideritis ist es wohl. Aber ob die Art stimmt, kann ich nicht sagen.
Gespeichert
Heil'ge Ordnung, segensreiche Himmelstochter, du entschwandest

APO1

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1345
    • Cyclamen im Garten
Re: Griechischer Bergtee
« Antwort #51 am: 14. Januar 2018, 21:19:35 »

Danke erst einmal. Mal sehen welche Art es wird.
Gespeichert
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten

bettinafrauke

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28
Re: Griechischer Bergtee
« Antwort #52 am: 25. September 2018, 01:34:05 »

Hallo ihr Lieben,

ich habe mir dieses Jahr, da ein grichischer Nachbar so davon schwärmte, mir einen grichischen Bergtte, den es in einem Gartencenter gab, ergattert.
Nun habe ich ja keinen Steingarten wo er ja am besten hingehört.
Er wächst zur Zeit bei mir, vor dem Fenster im Topf mit ordentlich Sonne und sparsamem gießen.
Könnt ihr mir einen Tip geben, wie ich ihn am besten über den Winter  bringe.
Verträgt er Dunkelheit?
Er könnte dann an das Kellerfenster in den Keller.
Dort überwintern auch meine Cannas, Agapanthen und anderen Zwiebelpflanzen.
Mit Dank im Vorraus,
Bettina :)
« Letzte Änderung: 25. September 2018, 01:35:41 von bettinafrauke »
Gespeichert
Das schönste was wir entdecken können, ist das Geheimnisvolle.
Albert Einstein

APO1

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1345
    • Cyclamen im Garten
Re: Griechischer Bergtee
« Antwort #53 am: 25. September 2018, 08:01:58 »

Hallo bettinafrauke,
wie du auf
Ich habe in diesem Jahr auch ein paar Samen ausgebracht. Vielleicht kann jemand von euch bestätigen das dies Sideritis syriaca ist.
siehst habe ich griechischen Bergtee aus Samen gezogen. Jetzt sieht es so aus
https://forum.garten-pur.de/galerie/displayimage.php?album=3891&pid=137160#top_display_media



Sämling heute



am Schotterweg



Nahaufnahme


https://forum.garten-pur.de/galerie/displayimage.php?album=3891&pid=137162#top_display_media

Er steht im Schotterbeet und im Winter werde ich nichts machen. Mit einer Topfkultur habe ich keine eigenen Erfahrungen. Kühl un hell müsste gehen. Den Wurzelballen würde ich leicht feucht halten.
« Letzte Änderung: 25. September 2018, 10:47:54 von APO1 »
Gespeichert
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten

bettinafrauke

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28
Re: Griechischer Bergtee
« Antwort #54 am: 27. September 2018, 00:41:48 »

Hallo Apo,

vielen Dank für deine Antwort.
Da ich kein Schotter- oder Steingartenbeet habe, muß ich es eben anders versuchen.
Ich habe mir schon gedacht sie wie meine Duftpelargonien zu überwintern, also genau wie du beschreibst kühl wenig Wasser und wernn ich sie an das Kellerfenster verbanne, dann ist auch etwas Licht da.
Das Treppenhaus ist ja mit OK des Vermieters für meine Camelien reserviert.
Mit Dank,
Bettina
Gespeichert
Das schönste was wir entdecken können, ist das Geheimnisvolle.
Albert Einstein

geeseanny

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Re: Griechischer Bergtee
« Antwort #55 am: 09. November 2018, 16:04:26 »

Ich habe einen grieschischen Bergtee. Welche Sorte das ist weiß ich nicht. Meine Pflanze wächst eher flach auf dem Boden und deshalb habe ich bisher nur die Blätter geerntet. Sie duften sehr angenehm und auch der Tee ist sehr lecker. Es sind nur ein paar Stiele mit Samen gewachsen. Der Durchmesser der Pflanze/n ist ca. 30 cm.

Kann ich den Bergtee einfach jetzt noch teilen oder geht er dann ein? Ich hätte ihn gerne noch an einer anderen Stelle. Außerdem bin ich fürs Teilen, falls mal eine Pflanze eingeht, dann hat man noch Ersatz.
Was meint ihr dazu?

LG geese
Gespeichert
LG geese

Der Garten ist Welness für meine Seele.

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4561
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Griechischer Bergtee
« Antwort #56 am: 09. November 2018, 20:49:17 »

Ich habe einen grieschischen Bergtee. Welche Sorte das ist weiß ich nicht. Meine Pflanze wächst eher flach auf dem Boden und deshalb habe ich bisher nur die Blätter geerntet. Sie duften sehr angenehm und auch der Tee ist sehr lecker. Es sind nur ein paar Stiele mit Samen gewachsen. Der Durchmesser der Pflanze/n ist ca. 30 cm.

Kann ich den Bergtee einfach jetzt noch teilen oder geht er dann ein? Ich hätte ihn gerne noch an einer anderen Stelle. Außerdem bin ich fürs Teilen, falls mal eine Pflanze eingeht, dann hat man noch Ersatz.
Was meint ihr dazu?

LG geese
Das würde ich jetzt auf keinen Fall machen.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8314
    • Meriangaerten.ch
Re: Griechischer Bergtee
« Antwort #57 am: 09. November 2018, 21:05:33 »

Auf gar keinen Fall.
Ich würde ein paar Samen nehmen und im Frühling aussäen.
Gespeichert
Heil'ge Ordnung, segensreiche Himmelstochter, du entschwandest

APO1

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1345
    • Cyclamen im Garten
Re: Griechischer Bergtee
« Antwort #58 am: 09. November 2018, 21:15:19 »

Der läßt durch sich problemlos durch Ableger vermehren.Jetzt noch im Topf auf einer Fensterbank möglich.
Gespeichert
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten

geeseanny

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Re: Griechischer Bergtee
« Antwort #59 am: 10. November 2018, 06:41:33 »

Ich werde einen Ableger abnehmen und ihn in die Erde an der Südseite zu setzen. Selbst im Winter hat er da immer Sonne.

LG geese
Gespeichert
LG geese

Der Garten ist Welness für meine Seele.
Seiten: 1 2 3 [4] 5   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de