Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Es ist besser, ein kleines Licht zu entzünden, als über große Dunkelheit zu klagen. (Konfuzius)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. Februar 2020, 04:46:22
Erweiterte Suche  
News: Es ist besser, ein kleines Licht zu entzünden, als über große Dunkelheit zu klagen. (Konfuzius)

Neuigkeiten:

|3|8|Alle menschlichen Organe werden irgendwann müde, nur die Zunge nicht. - Konrad Adenauer

Seiten: 1 ... 60 61 [62] 63 64 65   nach unten

Autor Thema: Wühlmäuse Invasion im Garten  (Gelesen 130151 mal)

Aspidistra

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 258
Re: Wühlmäuse Invasion im Garten
« Antwort #915 am: 10. Januar 2020, 22:54:15 »

So ne Grillgabel müsste auch gehen. .....danke für die Jagdtipps.

Nahrungstabus haben auch ihre guten Seiten. Seit meine Kinder und mein Mann wissen, dass in unseren Kirschen so arme kleine Würmchen leben, wollen sie keine mehr davon essen. Jetzt versuche ich meine Familie von der Existenz der Erdbeerwürmer zu überzeugen....dann bleibt mehr für mich übrig.  :-X
« Letzte Änderung: 10. Januar 2020, 22:57:45 von Aspidistra »
Gespeichert
Beeren sind die Poesie eines Gartens.

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32601
    • mein Park
Re: Wühlmäuse Invasion im Garten
« Antwort #916 am: 10. Januar 2020, 23:06:59 »

Erdbeeren sind praktisch immer mit den Eiern des Fuchsbandwurms verseucht. Isso. Der Fuchs streift auf der Jagd nach Wühlmäusen durch die Reihen. Bogen geschafft.  :D
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Aspidistra

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 258
Re: Wühlmäuse Invasion im Garten
« Antwort #917 am: 10. Januar 2020, 23:09:08 »

 ;D ;D ;D
Gespeichert
Beeren sind die Poesie eines Gartens.

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17978
Re: Wühlmäuse Invasion im Garten
« Antwort #918 am: 11. Januar 2020, 09:01:38 »

das mit dem 3zack könnte tatsächlich funktionieren, vlt paar brettchen unterlegen, dass die richtung genau stimmt, sobald du was siehst, sofort zustossen, die maus ist schnell wieder weg, früher wartete ich manchmal mit der schrotflinte, hatte nur 1 mal glück
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

Ulla LiestGern

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36
Re: Wühlmäuse Invasion im Garten
« Antwort #919 am: 11. Januar 2020, 12:33:29 »

Zitat von: partisanengärtner link=topic=[b
Link entfernt!1[/b]3416680#msg3416680 date=1578689948]
Wenn Mäuse auch an Töpfe gehen sind das in der Regel Waldmäuse, die gehen auch von oben an die Zwiebeln im Garten und knabbern Samenstände ab etc. Die kann man aber wie die meisten Mäuse nicht längerfristig abhalten.

Waldmäuse sind ärgerlich, aber damit komme ich klar.
Es waren eindeutig Wühlmäuse. Die haben den Wurzelballen eines kleinen Cox Orange zu einer ordentliche Speerspitze genagt.
Ich dachte die Bäumchen wären in den Töpfen sicher, aber ich muss sie wohl dort auch mit Drahtkörben schützen.
1min. Beitragsanzahl noch nicht erreicht
Gespeichert

Amur

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7193
Re: Wühlmäuse Invasion im Garten
« Antwort #920 am: 13. Januar 2020, 09:40:19 »

Also nicht dass da jemand meint die seien da ewig am offenen Loch und spielen rum.
Normal kommen die für einen Moment und sind dann wieder weg. Also Zeit zum Bogen spannen ist da nicht.
Ob der Fischspeer geht (der braucht ned besonders lang sein)? Habs noch nicht ausprobiert. Nur allzu verzagt sollte man da nicht sein. Schließlich stößt man vermutlich gegen den Schädel der Maus. Der ist zwar kein so ein Dickkopf wie der des Gärtners, trotzdem muß man ihn entweder durchstoßen oder eben in der Attacke seitlich vorbei oder wegdrücken und dahinter einstechen. Hört sich grauslich an, aber ist halt so. Man will ihr ja nicht nur einen Scheitel in die Mäusefrisur ziehen oder ein Auge ausstechen.
Gespeichert
nördlichstes Oberschwaben, Illertal, Raum Ulm

M.K

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 522
  • Niedersachsen, 8a, 60m ü. NN
Re: Wühlmäuse Invasion im Garten
« Antwort #921 am: 13. Januar 2020, 10:06:12 »

Erdbeeren sind praktisch immer mit den Eiern des Fuchsbandwurms verseucht. Isso. Der Fuchs streift auf der Jagd nach Wühlmäusen durch die Reihen. Bogen geschafft.  :D
Vieleicht wenn er direkt drauf Sch....  ;D
Was sollen den die Bandwürmer auf den Erdbeeren?
Gespeichert
Pflanzen machen froh!

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17978
Re: Wühlmäuse Invasion im Garten
« Antwort #922 am: 13. Januar 2020, 10:26:20 »


Was sollen den die Bandwürmer auf den Erdbeeren?
drauf warten bis sie wer isst
mit schoko isst man da auf der sicheren seite, obwohl....schoko war das lieblingsnaschzeug meines fuchses
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

Sven92

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 703
Re: Wühlmäuse Invasion im Garten
« Antwort #923 am: 13. Januar 2020, 10:38:49 »


Ob der Fischspeer geht (der braucht ned besonders lang sein)? Habs noch nicht ausprobiert. Nur allzu verzagt sollte man da nicht sein.

Mit der Grabegabel geht das auch ;) aber das ist so eine Sache....
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17978
Re: Wühlmäuse Invasion im Garten
« Antwort #924 am: 13. Januar 2020, 10:41:40 »

damit würde ich nicht treffen, da ist viel platz zwischen den zinken ;)
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

M.K

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 522
  • Niedersachsen, 8a, 60m ü. NN
Re: Wühlmäuse Invasion im Garten
« Antwort #925 am: 13. Januar 2020, 10:51:54 »


Was sollen den die Bandwürmer auf den Erdbeeren?
drauf warten bis sie wer isst
mit schoko isst man da auf der sicheren seite, obwohl....schoko war das lieblingsnaschzeug meines fuchses
Und wie genau kommt nun der Bandwurm auf die Erdbeere? Luftbestäubung??? Meines Wissens befinden sich die Eier im Kot. Stelle mir gerade vor wie der Fuchs über das Erdbeerfeld läuft und an jeder einzelnen Erdbeere sein Hinterteil reibt ;D
Gespeichert
Pflanzen machen froh!

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17978
Re: Wühlmäuse Invasion im Garten
« Antwort #926 am: 13. Januar 2020, 11:02:37 »

wind und regen

die grössere gefahr sind sicher aber hund, katze die unfiszierte mäuse gefressen haben
« Letzte Änderung: 13. Januar 2020, 11:08:43 von lord waldemoor »
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

M.K

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 522
  • Niedersachsen, 8a, 60m ü. NN
Re: Wühlmäuse Invasion im Garten
« Antwort #927 am: 13. Januar 2020, 11:08:05 »

wind und regen
Du hast Hagel vergessen  ;)
Gespeichert
Pflanzen machen froh!

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17978
Re: Wühlmäuse Invasion im Garten
« Antwort #928 am: 13. Januar 2020, 11:13:08 »

https://www.biorama.eu/7-dinge-ueber-fuchsbandwurm/
Die Wahrscheinlichkeit, sich über Waldbeeren zu infizieren ist nicht gleich null.
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

M.K

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 522
  • Niedersachsen, 8a, 60m ü. NN
Re: Wühlmäuse Invasion im Garten
« Antwort #929 am: 13. Januar 2020, 11:28:29 »

https://www.biorama.eu/7-dinge-ueber-fuchsbandwurm/
Die Wahrscheinlichkeit, sich über Waldbeeren zu infizieren ist nicht gleich null.
Danke, dann können andere nochmal zur Aufklärung nachlesen. Den oder so einen ähnlichen Bericht habe ich auch schon einmal gelesen und da wird klar mit dem Vorurteil aufgeräumt die Früchte sind Übertragungsweg. Vielmehr scheint es bestimmt Berufsgruppen und Haustierbesitzer zu treffen.
Gespeichert
Pflanzen machen froh!
Seiten: 1 ... 60 61 [62] 63 64 65   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de