Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich habe heute rosa Tannenzapfen gekocht, gepellt, genascht und Kartoffelsalat daraus gemacht. (Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
29. September 2020, 23:17:26
Erweiterte Suche  
News: Ich habe heute rosa Tannenzapfen gekocht, gepellt, genascht und Kartoffelsalat daraus gemacht. (Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|28|4|Warum muss eigentlich alles immer einen "Zweck" haben? (potz)

Seiten: 1 ... 63 64 [65] 66 67 68   nach unten

Autor Thema: Wühlmäuse Invasion im Garten  (Gelesen 143912 mal)

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20413
Re: Wühlmäuse Invasion im Garten
« Antwort #960 am: 17. Januar 2020, 20:27:55 »

Dachte ich früher auch mal. Bis ich eine Wildkamera an einem Baumast installierte und eine schöne Serie von Marderbildern beim scharren bekam...

aber warum sollte marder riesige löcher graben wenn er bei kleine auch reinkommt :-\

13er gitter passt sicher, ich habe alle volieren mit 13er, 4eck, da kommt keine maus rein, einmal kam eine mit dem kopf rein und nichtmehr raus, der pennantsittich frass ihr sofort den kopf ab ::)
« Letzte Änderung: 17. Januar 2020, 20:30:28 von lord waldemoor »
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

cydorian

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7196
Re: Wühlmäuse Invasion im Garten
« Antwort #961 am: 17. Januar 2020, 22:37:12 »

Wühlmauskörbe sind in dieser Grösse okay. Das Maß, das ich angegeben habe gilt für abgesperrte Areale. Da geht es um Zuwanderung neuer Wühlmäuse. Das tun auch Jungtiere und deswegen muss die Maschenweite da etwas kleiner sein. An Bäumen richten die ausgewachsenen Tiere den Schaden an.

Hier, von gestern, frisch aus der Wildkamera: http://ericu.bplaced.net/IMAG0160.AVI
Das ist ein Steinmarder, der weiter an einem der tiefen und breiten Löcher wühlt, die er in die Weisen gescharrt hat. Füchse sehen anders aus :-)
Ein anderer Film ist auch interessant, da sieht man nur den Kopf eines Tiers. Aber es sieht ganz nach Mauswiesel aus, ein sehr kleiner und sehr beweglich wirkender Marder. Das könnte der Grund sein, wieso dieses Grundstück in jeder Hinsicht als Wühlmausparadies erscheint und ich tatsächlich immer wieder eine Wühlmaus fange. Aber sie vermehren sich nie richtig, keine Jungpflanzung hatte bisher einen Schaden. Das Mauswiesel räumt auf, seine Lieblingsbeute sind Wühlmäuse. Die lückigen Trockenmauern scheinen ihm zu gefallen und fürs Kürzschwanzwiesel werde ich noch Wohnraum schaffen. Das ist ziemlich was los, es gibt Schlingnattern, Ringelnattern, Feuersalamander, Zauneidechsen, Unmengen Bilche, den Steinmarder, einen Dachs (auch mit der Kamera erwischt) und alle Arten von Wild.
Gespeichert

Bienenkönigin

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 898
  • oberberg. Kreis, WHZ 7b, 280m über NN
Re: Wühlmäuse Invasion im Garten
« Antwort #962 am: 27. Juli 2020, 17:56:07 »

Hallo Zusammen,
Seit 2 Wochen finden Wühlmäuse mein Gemüse sehr lecker, aber es gibt auch Maulwürfe hier. Kann ich irgendwie verhindern das diese in die Fallen gehen?

LGr
Bienenkönigin
Gespeichert
Gras wächst nicht schneller, wenn eine dran zieht!

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 33339
    • mein Park
Re: Wühlmäuse Invasion im Garten
« Antwort #963 am: 27. Juli 2020, 19:20:01 »

Maulwürfe sind in aller Regel pfiffiger und vorsichtiger als Wühlmäuse. Verhindern lässt sich ein „Beifang“ kaum.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

salamander

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 428
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Wühlmäuse Invasion im Garten
« Antwort #964 am: 27. Juli 2020, 20:02:18 »

Hallo,
(nicht dass ich Ahnung von Wühlmausbekämpfung hätte) vielleicht als Anregung: sowohl adulte Ringelnattern als auch adulte Schlingnattern fressen auch Mäuse. Dass eine gute Schlangenpopulation die Wühlmausbekämpfung im Nutzgarten überflüssig macht, möchte ich nicht behaupten, aber eine Unterstützung der Schlangen kann sicher die Populationsdichte der Mäuse etwas verringern.
Mauswiesel natürlich erst recht. Im Frühjahr und letzten Herbst hatte ich das Glück je einer Begegnung auf ganz wenige Meter Entfernung in meinem Garten. Es gibt kaum hübschere Raubtiere.
Gruß Salamander
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20413
Re: Wühlmäuse Invasion im Garten
« Antwort #965 am: 27. Juli 2020, 22:09:05 »

ich habe heuer keine einzige wühlmaus erwischt, maulwurf sicher 10
stelle keine fallen auf zur zeit
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

willi2000

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 186
Re: Wühlmäuse Invasion im Garten
« Antwort #966 am: 27. Juli 2020, 22:12:22 »

Ich hatte vorletztes Jahr den belaubten Sommerschnitt (Apfel, Schnitt mit der Ernte) an dem Baum aufgeschichtet einfach liegen lassen. Als ich den Haufen im nächsten Mai weggeräumt habe, musste eine junge Ringelnatter gleich mit umziehen. Der Haufen hatte wohl als Nest gedient.
Auch sind (Wild-)Schweine gute Wühlmausvertilger, sie haben mir diesen Winter einen Jungbaum gerettet, den sie bei dieser Gelegenheit auch gleich noch mit ausgegraben haben.

Gruss,
Gespeichert

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9350
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Wühlmäuse Invasion im Garten
« Antwort #967 am: 27. Juli 2020, 22:13:57 »

Auch sind (Wild-)Schweine gute Wühlmausvertilger, ...

Genau - lasst mehr Wildschweine in eure Gärten :D!
Gespeichert
Nimm die Dinge so wie sie kommen - aber sorge dafür, dass sie so kommen, wie du sie haben willst.

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20413
Re: Wühlmäuse Invasion im Garten
« Antwort #968 am: 27. Juli 2020, 22:18:35 »

genau, statt katzen wildschweine, die vögel würden sich freuen
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

oile

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 26624
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Wühlmäuse Invasion im Garten
« Antwort #969 am: 27. Juli 2020, 22:23:30 »

 Genau,  das Umgraben erledigt sich so ganz nebenbei auch von selbst und man kann wieder so richtig zulangen bei Pflanzenbestellungen.
Gespeichert
Fridays for Future

"I am so tired
Where did all my money go
My back is hurting" (Manny Schewitz)

willi2000

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 186
Re: Wühlmäuse Invasion im Garten
« Antwort #970 am: 27. Juli 2020, 22:26:59 »

Fürs Haus natürlich das Hausschwein.
Gespeichert

oile

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 26624
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Wühlmäuse Invasion im Garten
« Antwort #971 am: 27. Juli 2020, 22:28:58 »

Falscher thread
Gespeichert
Fridays for Future

"I am so tired
Where did all my money go
My back is hurting" (Manny Schewitz)

Nova Liz

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15445
Re: Wühlmäuse Invasion im Garten
« Antwort #972 am: 27. September 2020, 12:25:49 »

Ich fand kürzlich eine hängende Strauchrose in einer Gartenecke und vor einer Woche ein Stück weiter noch eine.Beim Ausgraben der Rosen war ein großer Verbiss an den Wurzeln zu sehen und es gibt auch dauernd frische Gänge in die man einsackt.
Ich möchte nun eine Topcat-Falle kaufen.
Ist der Name 'Topcat'eine geschützte Marke,oder gibt es da Unterschiede.Muss ich sonst noch was beachten?
Ich würde sonst beim günstigsten Anbieter bestellen.Reicht erstmal eine Falle?
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20413
Re: Wühlmäuse Invasion im Garten
« Antwort #973 am: 27. September 2020, 12:32:30 »

wer ist der günstige anbieter? SIND SIE aus edelstahl dann ok, die plastik sind für nix
als lochstecher geht ein abflussrohr, zumindest nehm ich das
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

Brezel

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 545
Re: Wühlmäuse Invasion im Garten
« Antwort #974 am: 27. September 2020, 12:38:51 »

Man merkts eigentlich am Preis, ob man das Original vor sich hat.
Das Problem ist, dass die Falle Maulwürfe genauso effektiv fängt.  :-\
Gespeichert
Heutzutage brauch man kein Akkusativ mehr.
Seiten: 1 ... 63 64 [65] 66 67 68   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de