Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: die einzig wahre irrenhauszentrale ist hier. (zwerggarten)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. Januar 2021, 22:00:59
Erweiterte Suche  
News: die einzig wahre irrenhauszentrale ist hier. (zwerggarten)

Neuigkeiten:

|16|9|Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat, sondern wo man verstanden wird. (Christian Morgenstern)

Partnerprogramm Markenbaumarkt 24
Seiten: 1 ... 6 7 [8]   nach unten

Autor Thema: Blumenbeet  (Gelesen 11603 mal)

pfauenauge

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 68
Re: Blumenbeet
« Antwort #105 am: 18. Juli 2019, 22:08:04 »

wau, das sieht ja klasse aus @borker , da hat sich die viele "Pflanzarbeit" echt gelohnt. Auf dem 2. Foto von links, das ist doch rechts eine Indianernessel, oder? Wie steht die bei dir? Ich hatte vergangenes Jahr auch eine gesetzt und jetzt kommt sie, aber sehr kümmerlich. Hab ich da bei der Überwinterung was falsch gemacht, oder verkraftet sie nicht so viel Sonne, die sie bei mir aber bekommt?

Viele Grüße
pfauenauge
Gespeichert

Borker

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3124
Re: Blumenbeet
« Antwort #106 am: 21. September 2019, 17:46:49 »

Ich hänge das mal hier mit dran, einen neuen Faden aufzumachen lohnt sich nicht  ;)

Bin gerade dabei ein Staudenbeet Neu anzulegen unter Verwendung von schon vorhandenen Stauden.
Vor allem sollten die 11 Taglilien mit aufs Beet die ich vorher nur woanders geparkt hatte.
Es soll nach Möglichkeit vom Frühjahr bis zum Herbst durchgeblüht werden und immer ein einigermaßen schönes Bild abgeben.
Jetzt sind alle Stauden  ausgebuddelt geteilt und getopft
Gespeichert

Borker

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3124
Re: Blumenbeet
« Antwort #107 am: 21. September 2019, 17:51:06 »

Meine Idee ist alle Stauden in den Töpfen zu lassen bis sie blühen .
Und dann so zu positionieren das es Gut aussieht .
Was meint Ihr kann ich die Stauden so in den Töpfen stehen lassen ?
Oder sollte ich die Töpfe besser über den Winter in der Erde versenken ?
Die Töpfe werden auf jeden Fall von mir gedüngt und feucht gehalten .

LG Borker
Gespeichert

Blommor2.0

  • Gast
Re: Blumenbeet
« Antwort #108 am: 21. September 2019, 18:15:47 »

Beste Möglichkeit ist, die Stauden jetzt einzupflanzen.
Wenn Du die Pflanzen in Töpfen überwintern möchtest, würde ich sie relativ trocken aufstellen. Ab und zu mal gießen.

Anhang: stehen die nicht etwas zu dicht?
Gespeichert

Borker

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3124
Re: Blumenbeet
« Antwort #109 am: 21. September 2019, 18:23:30 »

Danke ! Trocken stehen die hier ja sowieso . Es regnet oder schneit ja hier sehr wenig  .
Im Sommer könnte ich die Stauden nicht in Töpfen stehen lassen . Da würden die Töpfe schnell austrockenen wenn ich nicht aufpasse.
Och, noch stehen sie ja nicht an ihrem Pflanzplatz . Aber ich pflanze die Stauden schon so dicht . Dann teile ich lieber mal wenn die Stauden sich zu Breit machen.
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7318
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Blumenbeet
« Antwort #110 am: 21. September 2019, 19:50:41 »

Ich würde die jetzt auch pflanzen, das Beet ist ja schon vorbereitet, und Du musst nur zur Schaufel greifen. ;) Wenn farblich was nicht passt, kann man später ggf. immer noch umpflanzen. "Dicht" ist wohl relativ, es kommt sehr darauf an, wie groß die einzelnen Stauden werden. Und wenn es übriggebliebene Pflanzen aus dem Garten sind, kann man einige davon ja gut als "Lückenfüller" verwenden, solange, bis der Rest mehr Platz einfordert. Ansonsten bieten sich Lücken zur Zeit ideal für Blumenzwiebeln an.
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 9444
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
Re: Blumenbeet
« Antwort #111 am: 21. September 2019, 22:16:00 »

Ich pflanze häufig, wenn ich noch nicht so richtig weiß ob der Platz passend ist, die Pflanze samt Topf in die Erde. Den Topfrand etwas überstehen lassen, kräftig angießen, im Herbst etwas Laub anhäufeln. Geht auch. Aber ob das sinnvoll ist ...  ??? ... im Sand kann man ja auch eingewachsene Stauden relativ schnell wieder umsetzen.
Gespeichert
Es gibt kaum eine größere Enttäuschung, als wenn du mit einer recht großen Freude im Herzen zu gleichgültigen Menschen kommst. (Christian Morgenstern)

Borker

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3124
Re: Blumenbeet
« Antwort #112 am: 22. September 2019, 17:33:00 »

Danke Quendula das Du mir Mut gemacht hast die Stauden mit Topf zu versenken . :D

Mit Hilfe eines Erdbohrers konnte ich das auch relativ schnell umsetzen.
Bin schon gespannt ob die Stauden die Töpfe über den Winter auch so schnell durchwurzeln wie meine Sämlinge die es über den Winter auch machen.
Nun kann ich doch die Stauden auch während der Blüte umsetzen.
Andreas ich würde schon gern Direkt ins Beet pflanzen aber während der Blüte die Stauden umzusetzen traue ich mich doch nicht. 

Vielen Dank !

LG Borker
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7318
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Blumenbeet
« Antwort #113 am: 22. September 2019, 20:44:11 »

Muss ja nicht während der Blüte sein, aber man kann sich anhand von Fotos dann im Herbst oder im Frühjahr an die Arbeit machen. ;)
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Borker

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3124
Re: Blumenbeet
« Antwort #114 am: 01. März 2020, 12:37:23 »

Wie würdet Ihr die Blumenzwiebeln kombinieren ?

Ich möchte auf dem Blumenbeet alle Blumenzwiebeln wieder herausnehmen den Boden mit Buchenkompost mischen und alle Zwiebeln wieder stecken.
Gespeichert

Borker

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3124
Re: Blumenbeet
« Antwort #115 am: 01. März 2020, 12:40:53 »

alles Bunt kombinieren so wie hier auf dem Foto  ?
Oder nur die Schneeglöckchen weiß und helllila Krokusse auf dem Beet und die dunkel lilanen Krokusse mit den gelben Krokussen an anderer Stelle kombinieren ?

LG Borker
« Letzte Änderung: 01. März 2020, 12:44:00 von Borker »
Gespeichert

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13549
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Blumenbeet
« Antwort #116 am: 01. März 2020, 12:46:46 »

Den Buchenkompost würde ich einfach aufstreuen und das ganze sich in Ruhe bestocken lassen.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Borker

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3124
Re: Blumenbeet
« Antwort #117 am: 01. März 2020, 12:50:56 »

Das würde ja ne Menge Arbeit sparen RosaRot. Danke für den Tipp.

LG Borker 
Gespeichert

Borker

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3124
Re: Blumenbeet
« Antwort #118 am: 26. Mai 2020, 14:55:49 »

Die ersten getopften Stauden blühen jetzt.
Im Moment dominiert hier die Farbe Blau ,Lila.
Nun hab ich mal die Töpfe mit Akelei und Flockenblume zusammengestellt.
In der Mitte blüht dann noch ein Allium.
Das wär  der erste Fleck auf dem Beet der dann blüht .

LG Borker
« Letzte Änderung: 26. Mai 2020, 14:59:12 von Borker »
Gespeichert

Borker

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3124
Re: Blumenbeet
« Antwort #119 am: 04. August 2020, 13:26:31 »

Hier noch ein letztes Überblicks Foto von dem Blumenbeet am Beitragsanfang.
Es sind wie erwartet nicht alle Stauden geblieben. Aber genügend das es mir so gefällt.


LG Borker
Gespeichert
Seiten: 1 ... 6 7 [8]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de