Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wir sind uns immerhin einig, dass Mais nicht das Nonplusultra menschlichen Eingreifens ist. (Mediterraneus)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. Juli 2024, 10:49:54
Erweiterte Suche  
News: Wir sind uns immerhin einig, dass Mais nicht das Nonplusultra menschlichen Eingreifens ist. (Mediterraneus)

Neuigkeiten:

|7|2|Der Geist, der allen Dingen Leben verleiht, ist die Liebe. (Tschu-Li)

Seiten: 1 ... 198 199 [200] 201 202 203   nach unten

Autor Thema: Kiesgarten - Gravel garden  (Gelesen 849775 mal)

Nox

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4117
  • Süd-Bretagne, 8b - 9a
Re: Kiesgarten - Gravel garden
« Antwort #2985 am: 09. April 2024, 08:46:16 »

Veronica Georgia Blue ist bei mir im Hitzesommer an den sonnigsten Plätzen verschwunden und regeneriert sich gerade aus Restbeständen, die im Schatten von höheren Gewächsen überdauert haben.
Gespeichert

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21916
Re: Kiesgarten - Gravel garden
« Antwort #2986 am: 09. April 2024, 08:47:03 »

X-ter Versuch mit Veronica peduncularis. Der wächst und blüht überall üppigst. Nur bei mir will er nicht. Jetzt am heißesten, dürresten, kärgsten Platz. Vielleicht braucht der das.



Die ist sehr hübsch  :D  die wäre wohl etwas für die Fugen meiner sonigen Einfahrt. Dort blühen derzeit Helleborus  ::)
Gespeichert

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17696
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Kiesgarten - Gravel garden
« Antwort #2987 am: 09. April 2024, 09:14:18 »

Ja, die Sedum lieben humosen Boden.
Hier säen sie sich zu Massen in die Mullauflage unter einer Kiefer. Aber auch sonst wachsen die ohne mein Zutun gut.

Mit Georgia Blue mache ich nichts. Letztes Jahr hat es viel geregnet, das dürfte Ihr möglicherweise bei Dir nicht gefallen haben, Jule.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26729
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Kiesgarten - Gravel garden
« Antwort #2988 am: 09. April 2024, 09:21:21 »

Ich hab die eigentlich immer in die "Kategorie Blaukissen" gesteckt :-X
Aber manche Pflanzen mögen einfach in bestimmten Gärten nicht.

Ein Kaffeepausenbild von gerade eben :D
Leider keine 'Hilde', aber auch schön. Die verflixten Träubel kriege ich wohl nie wieder los.

« Letzte Änderung: 09. April 2024, 09:24:43 von Mediterraneus »
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17696
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Kiesgarten - Gravel garden
« Antwort #2989 am: 09. April 2024, 09:28:34 »

Nein, die kriegst du nicht los.
Hier mäandern sie auch überall. Ist eben so.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

sempervirens

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1495
  • Südwestfalen - 7b, 270 m ü. NN
Re: Kiesgarten - Gravel garden
« Antwort #2990 am: 09. April 2024, 09:33:03 »

Ja, die Sedum lieben humosen Boden.
Hier säen sie sich zu Massen in die Mullauflage unter einer Kiefer. Aber auch sonst wachsen die ohne mein Zutun gut.

Ja würde auch sagen sie gedeihen besser bzw mit weniger Konkurrenz, wenn der Boden ins säuerliche geht
Gespeichert

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26729
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Kiesgarten - Gravel garden
« Antwort #2991 am: 09. April 2024, 09:33:21 »

Das Blöde ist ja, ich habe da zig verschiedene Muscari gepflanzt und kann sie nicht mehr auseinanderhalten  ::)
Ich kneife schon jeden Samen ab, irgendwo vergesse ich dann doch welchen. Muscari, der Bärlauch der Sonne :P
Aber irgendwie dann doch nett, mit dem Blau.
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17696
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Kiesgarten - Gravel garden
« Antwort #2992 am: 09. April 2024, 09:35:00 »

Ja.
Die edlen Sorten hatte ich mal zu Massen gepflanzt, Ergebnis: fast alle verschwunden, man muss sie düngen und päppeln...
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

sempervirens

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1495
  • Südwestfalen - 7b, 270 m ü. NN
Re: Kiesgarten - Gravel garden
« Antwort #2993 am: 09. April 2024, 09:38:49 »

Mittlerweile würde ich bei Muscari die Armenicum nur noch in die Wiese setzen, überall anders wirkt es doch schnell unordentlich und sie treibt wirklich früh aus.
Das ist praktisch in eienr Wiese, um zu wissen wo man Geopyhten gesetzt hat, in Staudenbeeten wirkt es durch das grasartige manchmal etwas unschön.

Ich nutze jetzt lieber die später austreibenden und breitblättrigen Muscaris
Gespeichert

Buddelkönigin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10454
  • Siegtal, 180m üNN, RheinSiegkreis 7b
Re: Kiesgarten - Gravel garden
« Antwort #2994 am: 09. April 2024, 09:42:55 »


Hier laufen Mäuse immer mal durch die Muscari Felder und dezimieren sie dann deutlich... 
Ich hätte auch lieber nur 'ordentliche ' latifolium, aber da kannte ich den Unterschied noch nicht...  :-[
Gespeichert
Wenn immer der Kluge nachgibt, regieren die Dummen die Welt.🙄

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26729
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Kiesgarten - Gravel garden
« Antwort #2995 am: 14. April 2024, 16:55:08 »

Was tun, wenn man plötzlich und unerwartet steinreich geworden ist?
Erst mal auf einen Haufen damit.
Dann kam die Idee, den Haufen doch etwas ordentlicher zu machen und es wurde ein... ähh... Objekt.
Das Objekt stand rum und jeder fragte, was das sein soll. Also wurde es eine freistehende Mauer, die meinen Gemüsegarten (rechts, tieferliegend) von der Obstwiese, bzw. einem Sandbeet auf der Obstwiese (links) trennt. Kalte Luft von Oben soll nun durch meine Mauer um den Gemüsegarten drumrumfließen.
Soweit hat das Ding einen Namen und auch (im Nachhinein ::) ) einen Zweck.
Aufgefüllt wurde mit zig Schubkarren Kalksplitt mit Nullanteil. Ist also keine Erde drinnen. Noch so ein Versuch.

« Letzte Änderung: 14. April 2024, 17:04:30 von Mediterraneus »
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26729
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Kiesgarten - Gravel garden
« Antwort #2996 am: 14. April 2024, 16:56:15 »

Es wurden alle Steine verwertet, deshalb passt es noch nicht so ganz, wird ständig etwas erweitert.
In den reinen Kalkdreck kamen diverse Versuchspflanzen, u.a. Iris hoogiana, Iris pallida ssp. illyrica, Yucca 'Color Guard', verschiedene Gypsophila und graulaubiges Trockengedöns

« Letzte Änderung: 14. April 2024, 17:07:58 von Mediterraneus »
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26729
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Kiesgarten - Gravel garden
« Antwort #2997 am: 14. April 2024, 16:56:58 »

Auch hier bin ich unerwartet zu den Stauden gekommen, eine Gärtnerei wurde aufgelöst und ich durfte mir Reste aussuchen.
Der Rest ist zusammengeschustert, lauter extreme Trockenkandidaten.
In der Mitte z.B. ist Monarda 'Pummel'. Die habe ich andernorts auch in Kies. Die einzige Monarde ohne Ausläufer und absolut mehrjährig und dürrefest. :D

« Letzte Änderung: 14. April 2024, 17:19:15 von Mediterraneus »
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26729
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: Kiesgarten - Gravel garden
« Antwort #2998 am: 14. April 2024, 16:57:06 »

Das gelbe ist aus Krokosmians "Werkstatt". Irgendwas mit Frühlingsstern? Etikett ging leider verloren.

« Letzte Änderung: 14. April 2024, 17:10:43 von Mediterraneus »
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

sempervirens

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1495
  • Südwestfalen - 7b, 270 m ü. NN
Re: Kiesgarten - Gravel garden
« Antwort #2999 am: 14. April 2024, 17:07:59 »


Hier laufen Mäuse immer mal durch die Muscari Felder und dezimieren sie dann deutlich... 
Ich hätte auch lieber nur 'ordentliche ' latifolium, aber da kannte ich den Unterschied noch nicht...  :-[

Botryoides kann ich auch empfehlen ist auch ordentlicher als das grasartige Armenicum
Gespeichert
Seiten: 1 ... 198 199 [200] 201 202 203   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de