Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer ist eigentlich darauf gekommen etwas so eigenartig schmeckendes wie Rhabarber zum Nahrungsmittel zu erheben? (Secret Garden)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. Juli 2024, 18:16:07
Erweiterte Suche  
News: Wer ist eigentlich darauf gekommen etwas so eigenartig schmeckendes wie Rhabarber zum Nahrungsmittel zu erheben? (Secret Garden)

Neuigkeiten:

|13|12|Falls ihr eure Weihnachtseinkäufe sowieso online tätigt, dann schaut mal bitte bei unseren Partnerprogrammen rein.  :)

Seiten: 1 2 3 [4] 5 6   nach unten

Autor Thema: Gartenscheren  (Gelesen 24366 mal)

Blush

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2679
  • Süd-Westliches Mecklenburg, Klimazone 7a/b
Re: Gartenscheren
« Antwort #45 am: 26. Oktober 2022, 22:33:12 »

Ich habe eine ähnliche kleine Schere von ARS und mich sehr schnell an die Schlaufe gewöhnt. Sie funktioniert einwandfrei.
Gespeichert
"Der andere könnte recht haben."
        Frei nach Frank Elster

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17840
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Gartenscheren
« Antwort #46 am: 26. Oktober 2022, 22:36:25 »

Wenn ich am schnippeln bin achte ich da nicht drauf, aber ich weiß was du meinst.

Tatsache ist die Schlaufe schließt nicht unabsichtlich bei Gebrauch, das kann unter Umständen mal mit dem starren Verschluss wie man ihn von japanischen Scheren kennt vorkommen und nervt dort wirklich. Also kein Nachteil der eher psychisch störende Billigschlaufenverschluss der ARS. 

Aber mal nebenbei, Kumpel hat die neue Felco Ausputzschere gekauft demletzt, die machte auf mich eine besseren Eindruck als die ARS, allein wegen der anderen Feder und etwas stabiler. Ob sie wirklich genauso filigran ist kann ich aus Mangel an ausreichend Praxis mit ihr nicht sagen. Ist halt keine Nagelschere. Die Rede ist von Felco 320 bis 322

https://felco.com/de_de/products/baum-reb-und-gartenscheren
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 14549
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Gartenscheren
« Antwort #47 am: 26. Oktober 2022, 23:12:41 »

Danke für die Einschätzungen! Die Felco 322 sieht der ARS 300 L ziemlich ähnlich, Hauptunterschied sind wohl die Feder und die verchromten Klingen. Sind ansonsten sicher beide gut, was man nimmt, ist letztendlich wohl Geschmackssache. Die ARS habe ich gerade bei BAYWA für günstige 12,26 € und mit Gratis-Versand entdeckt, da kann man wohl nichts falsch machen, also habe ich sie eben bestellt. :)
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 14549
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Gartenscheren
« Antwort #48 am: 28. Oktober 2022, 22:00:03 »

Das ging dann doch erstaunlich rasch, am Mittwochabend bestellt, heute war die ARS 300 L schon da. :D Also gleich ausprobiert, diverse Sedum, Thymian, Polsterphlox und Co. ausgeputzt. Die Schere liegt gut in der Hand (für mich als jemand, der nicht allzu große Hände hat), sie ist schön leicht, die Klinge schmal und lang, so dass man sie zwischen den dichten Trieben deutlich zielgerichteter einsetzen kann als meine Felco 6, auch wenn diese durchaus etwas schmaler als "gewöhnliche" Gartenscheren ist.

Ich finde den Federdruck der ARS genau richtig, man kann ermüdungsfrei schneiden, aber es ist auch nichts "labberig", und die Klinge ist wirklich scharf, so dass man sie quasi wie eine Papierschere betätigen kann. Die Griffe erscheinen etwas "klebrig", aber das gibt sich sicher schnell, und die Schlaufe zum Schließen stört in der Tat nicht, man braucht halt zwei Hände zum Schließen. Wie sie sich langfristig macht, muss ich natürlich noch sehen, aber der erste Eindruck ist auf jeden Fall sehr gut. :)
« Letzte Änderung: 28. Oktober 2022, 22:05:23 von AndreasR »
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17840
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Gartenscheren
« Antwort #49 am: 28. Oktober 2022, 22:06:37 »

Top. Ja, kann man mal haben zu dem Preis.
Habe festgestellt, zu viel `dickes´ Holz mag sie auf Dauer nicht, da franst die Klinge aus. Und ja, kleine Hände, mit großen muss man sich mal kurz umgewöhnen, geht aber auch.

Viel Spaß beim Spielen!  :D ;D
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 14549
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Gartenscheren
« Antwort #50 am: 28. Oktober 2022, 22:17:36 »

Logisch, für "dickes Holz" ist sie nicht gebaut, ich käme auch nicht auf die Idee, mit einer Bastelschere Pappkartons zu zerschneiden, da nehme ich doch lieber einen Cutter. ;) Und so ein mächtiger Goldrutenstängel ist mit der Felco viel schneller gekappt, da kann die ARS noch so scharf sein...
Gespeichert

Gartenentwickler

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1139
Re: Gartenscheren
« Antwort #51 am: 29. Oktober 2022, 19:47:02 »

Kann man bei der ARS die  Klinge ggf getauscht werden?
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 14549
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Gartenscheren
« Antwort #52 am: 29. Oktober 2022, 19:58:04 »

Ich glaube nicht. Aber ehrlich gesagt, bei dem Preis würde ich mir die Mühe nicht machen, sondern einfach eine neue kaufen...
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17840
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Gartenscheren
« Antwort #53 am: 29. Oktober 2022, 21:00:19 »

Ich wüsste nicht wie und es gibt sie auch nicht zu kaufen.

Es ist aber auch keine Bypass oder Amboss Schere, sondern eine Schere wie vom Basteln, man müsste 2 Klingen austauschen, die Niete dazu aufbohren usw.

Also praktisch: in diesem Segment gibts keine Ersatzteile, sondern wenn fertig dann fertig. Das machts per se aber nicht schlecht.
Ist ein nettes kleines Spielzeug, das manch einer braucht.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10731
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: Gartenscheren
« Antwort #54 am: 29. Oktober 2022, 21:05:37 »

So ne schmale Spitze brauche ich immer wieder mal.
Und die neue Schärfe bringt ne feine Flexscheibe!
Gespeichert
Gruß Arthur

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 22224
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Gartenscheren
« Antwort #55 am: 30. Oktober 2022, 15:35:12 »

Die ARS habe ich gerade bei BAYWA für günstige 12,26 € und mit Gratis-Versand entdeckt, da kann man wohl nichts falsch machen, also habe ich sie eben bestellt. :)
.
Ist das die gleiche, die Ward als Sommerschere verkauft?
Die liebe ich heiß und innig!
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 14549
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Gartenscheren
« Antwort #56 am: 30. Oktober 2022, 19:09:54 »

Ja, das müsste die gleiche sein. :)
Gespeichert

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7485
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯
Re: Gartenscheren
« Antwort #57 am: 21. November 2022, 20:30:44 »

Was sagst du denn zu Ballistol als Scherenpflegeöl, Natternkopf?

Ballistol eignet sich auch gut.
Behalten und weiterhin anwenden.

Grüsse Natternkopf
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17840
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Gartenscheren
« Antwort #58 am: 29. Juli 2023, 20:44:06 »

Aktuell gibt es wieder Angebote mit Akkuscheren. Also Rebscheren oder Rosenscheren oder wie man eine Gartenschere halt nennen möchte, nur eben mit Akku.

Gibt es Erfahrungen?
Strengt es stark an, wenn man schwere Akkus zusätzlich zur Schere halten muss? Oder ist es insgesamt bequemer, weil die Hände nicht so stark beansprucht werden?
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Gartenentwickler

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1139
Re: Gartenscheren
« Antwort #59 am: 30. Juli 2023, 15:16:05 »

Schau mal bei YouTube Obsthof Raddatz, die haben mal welche getestet,da bekommt man einen Eindruck von Akkuscheren.

Ich persönlich halte nicht viel davon,im Privatgarten. Habe mir gerade eine neue Felco Heckenschere gekauft, für kleine Hecken und Kugel/ Formschnitt. Bin kein Freund von Zu viel Technik die kaputt gehen kann.

Wenn dann eine Profi Akkuschere, die kostet dann aber richtig Geld und lohnt sich gar nicht
Gespeichert
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de