Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Manche Leute sind gerade noch aufgeklärt genug, um an Gespenster nicht zu glauben, aber immerhin imZweifel, ob nicht vor hundert Jahren noch welche existiert haben. (Arthur Schnitzler)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. Oktober 2017, 10:32:37
Erweiterte Suche  
News: Manche Leute sind gerade noch aufgeklärt genug, um an Gespenster nicht zu glauben, aber immerhin imZweifel, ob nicht vor hundert Jahren noch welche existiert haben. (Arthur Schnitzler)

Neuigkeiten:

|30|1|Heute morgen klopfte es an die Schlafzimmertür, der Sohn kam rein, legte die Enkelin zu uns ins Beet  (Anonymes Zitat von den Gartenmenschen)

Seiten: 1 ... 19 20 [21]   nach unten

Autor Thema: Alternativen zu Buchs?  (Gelesen 66797 mal)

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9216
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Alternativen zu Buchs?
« Antwort #300 am: 02. August 2017, 13:16:18 »

So langsam wird doch die "Vorstellpflicht" eingeführt, scheint mir  ;D
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2172
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM 🎯
Re: Alternativen zu Buchs?
« Antwort #301 am: 02. August 2017, 13:39:08 »

Nein.
So langsam wird doch die "Vorstellpflicht" eingeführt, scheint mir  ;D

Es ist ein Hinweis, falls sich dies jemand zaghaft angedacht hat und noch nicht getraut hat.
Mit der Info, dass so ein Thread vorhanden ist, fällt es vielleicht leichter.  :)

Oder meinst du gar mit "Vorstellungspflicht": Mit dieser Pflanze habe ich den Buchs ersetzt!  ;D

Grüsse von Natternkopf
Der alle Buchspflanzen aus dem Garten entfernt hat. 🎵
Gespeichert
*Was dem Rasenfetischisten sein Mäher, ist dem Komposti sein Häcksler*
Hat es Bildchen in Titelzeilen, kann manches Auge nicht in Ruhe verweilen. ;-)
47.129771, 7.534369

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2350
  • BW, Stuttgart, 342m
Re: Alternativen zu Buchs?
« Antwort #302 am: 02. August 2017, 13:48:24 »

Habt ihr schon mal an den immergrünen Gamander gedacht?
Teucrium x lucidrys - Immergrüner Gamander
= Teucrium chamaedrys hort.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7747
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Alternativen zu Buchs?
« Antwort #303 am: 02. August 2017, 13:55:16 »

Nicht nur gedacht, schon probiert. Die Pflanzen sind nahezu ewiglebig, haben aber nach jedem Winter mehr oder weniger große Partien mit abgestorbenen Trieben.
Die werden bis zum Frühsommer gut vom Neutrieb überwachsen, ein paar Wochen aber sieht es unschön aus.
Die Stecklinge von meinem Exemplar wachsen ungestüm und etwas regellos. Buchs schneide ich einmal jährlich, Teucrium müsste ich vermutlich zwei- bis dreimal schneiden, damit er halbwegs in Form bleibt.
Gespeichert

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2350
  • BW, Stuttgart, 342m
Re: Alternativen zu Buchs?
« Antwort #304 am: 02. August 2017, 13:58:51 »

Sind das Frostschäden?
Es gibt wohl verschiedene Züchtungen.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2084
Re: Alternativen zu Buchs?
« Antwort #305 am: 02. August 2017, 18:42:20 »

aber eben habe ich bei der Gehölzsichtung folgendes gefunden:

Danke für den interessanten Link! (auch an Natternkopf für`s Übersetzen.)

Nochmals kurze Nachfrage @Gartenplaner betr. Düngung Eibe: Bis wie weit ins Jahr düngst du (wahrscheinlich nicht nur im Frühling?)? Mit Kompost und Hornspänen?

Gespeichert
Es lebe der Buchs!

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9216
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Alternativen zu Buchs?
« Antwort #306 am: 02. August 2017, 18:55:23 »

Oh, die Frage hatte ich übersehen  :-\

Also, bei den kleinen Heckenpflanzen hab ich einige Jahre herumexperimentiert - zuerst eine Mischung aus getrocknetem Pferde/Rinder/Hühnermist gemischt mit Hornspänen mehrfach gegeben, erstmals im April vor Austrieb, dann jeweils nochmals Ende Mai, Ende Juni und ein letztes Mal Mitte/Ende Juli, pro Pflanze 4 handvoll.
Schliesslich hab ich den Düngemodus abgeändert: zuerst noch einmal die Mist/Hornspäne-Mischung im April, dann im Mai, Juni, Juli Blaukorn, davon jeweils 2 handvoll pro Pflanze.

Rekord war mal ein Neutrieb der Spitze, der 36cm vom Austrieb bis zum Herbst erreicht hatte.
Bei meinem Lehm wirkte die Düngung auch noch ein paar Jahre nach - statt nur einmal pro Jahr musste ich mehrere Jahre lang 2-3x schneiden  ;D
Als Lehre daraus hab ich bei den beiden oberen Eibenhecken in der Obstwiese, die mit den Spitzen die Endhöhe letztes Jahr erreicht hat, schon das Jahr davor aufgehört, zu düngen.
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2084
Re: Alternativen zu Buchs?
« Antwort #307 am: 02. August 2017, 19:11:17 »

Rekord war mal ein Neutrieb der Spitze, der 36cm vom Austrieb bis zum Herbst erreicht hatte.
:o
Ok, danke dir. Also Rekordtreiben will ich sie ja nun nicht. ;D
Aber da ich bisher nur im Frühling mit Hornspänen gedüngt habe besteht doch einiges an Verbesserungsbedarf.

Zitat
Als Lehre daraus

Immer gut wenn man von anderen profitieren kann. ;)
Gespeichert
Es lebe der Buchs!

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2172
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM 🎯
Re: Alternativen zu Buchs?
« Antwort #308 am: 02. August 2017, 22:42:43 »

Irgendwie gehört das auch hier rein.🌿

Buchsgefühl

 :)
Gespeichert
*Was dem Rasenfetischisten sein Mäher, ist dem Komposti sein Häcksler*
Hat es Bildchen in Titelzeilen, kann manches Auge nicht in Ruhe verweilen. ;-)
47.129771, 7.534369

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2084
Re: Alternativen zu Buchs?
« Antwort #309 am: 08. August 2017, 12:02:36 »

Beziehe mich nochmals kurz auf Post 296/297 resp. den dort erwähnten Link. In eben diesem ist ganz zum Schluss ein Buch erwähnt: Gesunder Buchsbaum, Heinrich Beltz.
Enthält ebenfalls alternative Pflanzen, macht aber v.a. auch Mut was den Buchs im eigenen Garten angeht. (Zukünftig werde ich nicht mehr bei jedem Blatt das ein bisschen anders aussieht schon ins Schwitzen kommen, ein bisschen überspitzt formuliert.)
Doppelt Dank an Karpatenstern! :)
Gespeichert
Es lebe der Buchs!

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7747
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Alternativen zu Buchs?
« Antwort #310 am: 08. August 2017, 13:23:21 »

Irgendwie gehört das auch hier rein.🌿

Buchsgefühl

 :)

 :D Danke für den Link!
Gespeichert

Karpatenstern

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: Alternativen zu Buchs?
« Antwort #311 am: 08. August 2017, 16:32:52 »

Hallo Neo,

schön, daß der Link auch Beruhigung hervorbingt  :)
die Hoffnung stirbt ja zu letzt...
und soll ichs erzählen: während rundherum in der Siedlung jede Buchsvariante dahinsiecht, wuchert im kl Hausgarten schon seit lange vor meiner Gartenzeit ein Buchsbaum. Der ist höher als ich, dicht und dick, wurde sicher schon lange nicht getrimmt, steht so gut wie immer im Schatten, einem viel zu groß gewordenen Ex-Weihnachtsbaum bietet er genauso leichtfüßig die Stirn wie dem übergriffigen Kirschlorbeer aus dem Nachbargarten  ::)

@ natternkopf: wundervolle Blüten nach der Dürre im Grüntöne-Hain


« Letzte Änderung: 08. August 2017, 16:34:46 von Karpatenstern »
Gespeichert
Im Garten der Zeit wächst die Blume der Geduld

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2084
Re: Alternativen zu Buchs?
« Antwort #312 am: 08. August 2017, 17:16:10 »

Gespeichert
Es lebe der Buchs!
Seiten: 1 ... 19 20 [21]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de