Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer liebt, der hat den Schlüssel zur letzten Wahrheit gefunden; wer hasst, steht vor dem Nichts (Martin Luther King)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. September 2019, 12:22:57
Erweiterte Suche  
News: Wer liebt, der hat den Schlüssel zur letzten Wahrheit gefunden; wer hasst, steht vor dem Nichts (Martin Luther King)

Neuigkeiten:

|2|1| Die heutige News ist eine Ente. Natürlich gab es heute schon etwas Neues. Seit 00:00 Uhr einen neuen Tag ( auch wenn es noch Nacht ist ;))  (kasi)

Seiten: 1 [2] 3   nach unten

Autor Thema: Impatiens omeiana  (Gelesen 3002 mal)

cornishsnow

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15692
  • Hamburg-Altona, Whz 8a
Re: Impatiens omeiana
« Antwort #15 am: 12. April 2017, 20:03:37 »

Hier stehen beide schon seit Jahren und machen sich ganz gut. Sind eben was für den wenigstens leicht feuchten Schatten.

Darf ich fragen wie Du 'Pink Nerve' kombiniert hast? Bei der bin ich noch etwas unschlüssig...

'Ice Storm' versuche ich mal zusammen mit Epimedium x omeiensis 'Akane', Hosta montana 'Aureomaculatum', Adianthum venustum und verschiedenen später blühender Trillium, das könnte ganz nett aussehen. :)
Gespeichert
Ein schattiger Garten ist mehr als ein Garten ohne Sonne.

cornishsnow

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15692
  • Hamburg-Altona, Whz 8a
Re: Impatiens omeiana
« Antwort #16 am: 12. April 2017, 20:06:01 »

Also bei mir fressen Schnecken alles, Impatiens omeiana allerdings bisher noch nie.

Gerade nachgesehen - bei mir steht Impatiens omeiana 'White lined Leaves' dicht am schneckenbefressenen Glaucidium und treibt unversehrt aus.

Sehr gut! :)

Wenn Du dran denkst, bring mal einen Vergleichstrieb mit oder mach mal ein Foto wenn sie ganz ausgetrieben ist, ich vermute das sie identisch mit meiner namenlosen ist. :)
Gespeichert
Ein schattiger Garten ist mehr als ein Garten ohne Sonne.

Henki

  • Gast
Re: Impatiens omeiana
« Antwort #17 am: 12. April 2017, 20:28:10 »

Das müssen wir dann per Foto machen, bis nächste Woche sind sie noch nicht so weit. ;)
Gespeichert

cornishsnow

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15692
  • Hamburg-Altona, Whz 8a
Re: Impatiens omeiana
« Antwort #18 am: 12. April 2017, 20:36:36 »

OK... hier sind sie schon deutlich größer und nach dem Dauerregen blasen sie sich bestimmt noch etwas mehr auf. ;)
Gespeichert
Ein schattiger Garten ist mehr als ein Garten ohne Sonne.

Kasbek

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1778
  • … häufiger im Off- als im Onlinegarten: 7a, 175 m
Re: Impatiens omeiana
« Antwort #19 am: 12. April 2017, 21:07:50 »

Danke für die Schneckeneinschätzungen! Hmmm, eine Glaucidium-Ablenkfütterung habe ich nicht  ;D Also einfach mal ausprobieren und eine Sicherheitskopie an schneckensicherem Ort belassen.
Gespeichert
Wer Saaten sät, wird Ernten ernten. (Sander Bittner)

Torsten-HH

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 258
  • Klimazone 7b / 8a
    • Bambus, Kamelien, Yuccas...
Re: Impatiens omeiana
« Antwort #20 am: 12. April 2017, 21:10:29 »

Letztes Jahr wurde mein kleiner Bestand doch stark reduziert, die Schleimspuren habe ich immer noch vor Augen. Nachdem die Schnecken erfolgreich sämtliche Hostas ausgerottet haben, scheint das Futter knapp zu werden. Bei starkem Regen sitzen die Nacktschnecken auch in eineinhalb Meter Höhe und fressen mir Löcher in die Blätter von Fatsia japonica. Langfristig gebe ich Impatiens omeiana leider nur wenig Chancen hier.
« Letzte Änderung: 12. April 2017, 21:13:03 von Torsten-HH »
Gespeichert

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15077
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|42+
Re: Impatiens omeiana
« Antwort #21 am: 12. April 2017, 22:11:34 »

gut, das ist beruhigend: meine hosta bekomme ich mit schneckenkorn ausreichend unbeschadet übers jahr.
Gespeichert
lustgärtner & grautvornix – bei pur seit 2007

moin

cornishsnow

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15692
  • Hamburg-Altona, Whz 8a
Re: Impatiens omeiana
« Antwort #22 am: 23. April 2017, 14:35:14 »

Ich hab noch eine weitere Sorte in meine persönliche Sichtung genommen, die zwar der Sorte 'Pink Nerve' sehr ähnlich ist aber doch in einigen Merkmalen abweicht...

Hier mal zusammen mit 'Pink Nerve' auf der rechten Seite. :)



Interessant fand ich, das alle schon weiter entwickelten Stiele, Seitentriebe aufwiesen, was meine Ursprungspflanze hier nicht macht. Mag aber auch in der Kultur oder in der Nährstoffversorgung begründet sein. :)



Gespeichert
Ein schattiger Garten ist mehr als ein Garten ohne Sonne.

kap-horn

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 832
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Impatiens omeiana
« Antwort #23 am: 24. April 2017, 10:00:22 »

Impatiens omeiana kann auch direkt im Wasser am Teichrand stehen, dort wächst es bestens und blüht auch im Halbschatten.
Es bleibt kompakter als Houttonya.
Hat unteridisch den harten Winter 2012 überstanden, ist jetzt aber leider oberirdisch komplett erfroren.
Waren nur 3 bis 4 grad minus und die standen am Rand eines nicht zugefrorenen Baches! ( nicht bei mir )
Sah aus wie abgeflämmt.
Werden aber sicher wieder austreiben.
Gespeichert

cydora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8431
Re: Impatiens omeiana
« Antwort #24 am: 09. September 2018, 23:04:09 »

Ich habe mir jetzt in de Hessenhof welche geholt, weil ich ihren schönen Blättern nicht widerstehen konnte, obwohl ich keinen geeigneten Platz im Garten habe.
Wie sieht es denn mit Wurzeldruck bei diesen Teilen aus? Kommen die damit klar?
Und starke Beschattung macht ihnen auch nichts aus?
Lassen sie sich im Topf draußen an der Hauswand problemlos überwintern? Oder schadet das Durchfrieren des Wurzelbereiches?
Gespeichert
Liebe Grüße - Cydora

Kasbek

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1778
  • … häufiger im Off- als im Onlinegarten: 7a, 175 m
Re: Impatiens omeiana
« Antwort #25 am: 10. September 2018, 20:16:16 »

Lassen sie sich im Topf draußen an der Hauswand problemlos überwintern? Oder schadet das Durchfrieren des Wurzelbereiches?

Ich hab' meine im Frühjahr 2017 erworbenen Exemplare (die Nominatform) auf zwei Töpfe verteilt. Der eine überwinterte im ungeheizten Gewächshaus, und die Wurzeln waren nach dem seltsamen Märzwinter 2018 Matsch. Der andere überwinterte bei einstelligen Plusgraden in einem der Kübelpflanzenlager und lebt noch heute (die Blätter wurden zwischenzeitlich im Sommer mal von einer Schar Hühner, die 2017 nicht daran dachten, sich an ihm zu vergreifen, restlos abgepickt, aber er hat sich wieder berappelt).
Gespeichert
Wer Saaten sät, wird Ernten ernten. (Sander Bittner)

cydora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8431
Re: Impatiens omeiana
« Antwort #26 am: 10. September 2018, 21:26:47 »

Hm. Kübelpflanzenlager habe ich nicht. Nur Zimmertemperatur im Haus. Dann kann ich nur hoffen, dass sie das draußen schaffen.
Gespeichert
Liebe Grüße - Cydora

cornishsnow

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15692
  • Hamburg-Altona, Whz 8a
Re: Impatiens omeiana
« Antwort #27 am: 11. September 2018, 01:37:57 »

Lieber auspflanzen, im Topf draußen gehen sie ein. Du kannst sie jetzt auch ruhig tiefer pflanzen, im Frühjahr arbeiten sie sich bestimmt wieder hoch.  ;)
Gespeichert
Ein schattiger Garten ist mehr als ein Garten ohne Sonne.

cydora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8431
Re: Impatiens omeiana
« Antwort #28 am: 11. September 2018, 09:03:00 »

Wenn ich nur Platz hätte ::) habe nur trockenen durchwurzelten Schatten :P
Lediglich für das normale hab ich ein Plätzchen am Wasserspiel gefunden, wo es eine Liriope ersetzen wird. Da kriegt es aus der Vogeltränke extra Wasser.
So ist das mit den spontanen Gierkäufen :P
Gespeichert
Liebe Grüße - Cydora

MarkusG

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2636
  • Weinbauklima, nur ca. 450l/qm
Re: Impatiens omeiana
« Antwort #29 am: 11. September 2018, 09:10:32 »

Zitat
So ist das mit den spontanen Gierkäufen :P
  ;D

Wer kennt das nicht?
Gespeichert
Mein Häcksler macht mich glücklich! (Derzeit doch nicht, habe über das Kabel gemäht!)
Seiten: 1 [2] 3   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de