Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: ... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. September 2019, 13:16:04
Erweiterte Suche  
News: ... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|11|3|Bringt Rosamunde (11.3.) Sturm und Wind, so ist ... ja was denn nun?

Seiten: [1] 2 3 ... 108   nach unten

Autor Thema: Herbstkrokusse  (Gelesen 135383 mal)

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13326
Herbstkrokusse
« am: 21. Oktober 2004, 16:46:34 »

wohl die letzten blüher unter den stauden...die herbstkrokusse.

sie zeigen sich schon seit einiger zeit, aber leider war das wetter einfach zu schlecht bisher....aber heute bei sonnenschein zeigen sie sich von ihrer schönsten seite 8)

im sonnigen steingarten unbedrängt von anderen stauden kommt der niedrige crocus cartwrightianus in der weißen form 'albus' am besten zur geltung. mir gefällt das strahlende weiss + der kontrast der blutroten stempel. die weiße form bekommt man relativ problemlos. die blaue stammform ist mir noch nicht untergekommen...habe aber auch noch nicht gezielt danach gesucht.

norbert
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

Elfriede

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2798
    • Meine Grüne Leidenschaft
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #1 am: 21. Oktober 2004, 17:00:09 »

@knorbs, die weissen blühen bei mir immer spät.
Dieser blaue Krokus hat seinen Namen verloren, trotzdem blüht er wunderschön ;).
Sie säen sich auch willig aus.
LG
elfriede
Gespeichert
LG Elfriede

Silvia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5398
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #2 am: 21. Oktober 2004, 18:16:21 »

die blaue stammform ist mir noch nicht untergekommen...habe aber auch noch nicht gezielt danach gesucht.

Blaue Herbstkrokusse haben wir uns doch jetzt in Gö ansehen können. Meinst du die? Die waren wirklich schön. Aber weiße sind auch sehr apart.

LG Silvia
Gespeichert
Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst.

Iris

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2077
  • Hojotohoooo!
    • www.iris-ney.de
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #3 am: 21. Oktober 2004, 18:37:33 »

Wow Elfriede. Da ist nicht nur der Crocus wunderschön! Auch das Bild. Hast die Elfentänzerin sehr gut in Szene gesetzt!

Grüße
Iris
Gespeichert
Was juckt es die Eiche, wenn sich eine Wildsau an ihr kratzt?

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15044
  • Alles wird gut!
    • garten-pur
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #4 am: 21. Oktober 2004, 18:44:11 »

Ja toll Ismene! Meine Herbstkrokusse von Dir sind auch bald soweit! :D
Gespeichert

Iris

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2077
  • Hojotohoooo!
    • www.iris-ney.de
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #5 am: 21. Oktober 2004, 18:59:31 »

Ismene? Wo bist du?
Gespeichert
Was juckt es die Eiche, wenn sich eine Wildsau an ihr kratzt?

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13326
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #6 am: 21. Oktober 2004, 19:41:40 »

@elfriede

dachte zuerst an einen c. speciosum...davon gibt es viele farbauslesen. aber der hat meines wissens gelbe pollenträger...bei deinem sind sie weiss...oder täuscht das helle sonnenlicht?

@silvia

in göttingen...waren das nicht colchicum? oder waren die in der wiese, die uns der nette herr gezeigt hat, dessen namen mir entfallen ist, doch crocus? dann waren's sicher crocus speciosum. wie gesagt ist mein weißer c. cartwrightianus in der stammform blau.

hier mal crocus speciosum, der je nach typ beträchtlich hoch werden kann...so ~20 cm. daher ist dieser herbstkrokus gut zur überpflanzung mit niedrigen + lockerwüchsigen bodendeckern geeignet, aus denen er elegant emporragt.

der speciosum versamt sich...bei mir allerdings relativ langsam...dieser ist sicher ein sämling, weil die inneren blütenblätter weißlich sind und die äußeren blau, was unüblich für die art ist.

norbert
« Letzte Änderung: 21. Oktober 2004, 19:43:41 von knorbs »
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

brennnessel

  • Gast
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #7 am: 21. Oktober 2004, 19:45:22 »

Warum sieht und bekommt man Herbstkrokusse so selten? Sind sie schwieriger zu halten oder zu vermehren?
LG Lisl
Gespeichert

Silvia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5398
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #8 am: 21. Oktober 2004, 19:45:43 »

In Gö waren es Krokusse, soweit ich weiß. Das war ja das Besondere an dem 'zeitraubenden' Umweg ;). Ich denke auch, mit C. speciosus liegst du richtig.

Dein Krokus sieht toll aus - wie gemalt! :D

LG Silvia
« Letzte Änderung: 21. Oktober 2004, 20:23:31 von Silvia »
Gespeichert
Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst.

cimicifuga

  • Gast
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #9 am: 21. Oktober 2004, 20:01:07 »

Warum sieht und bekommt man Herbstkrokusse so selten? Sind sie schwieriger zu halten oder zu vermehren?
LG Lisl
Selten? Kriegst momentan beim Gartencenter Be******* nachgeschmissen ::)
Gespeichert

brennnessel

  • Gast
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #10 am: 21. Oktober 2004, 20:05:30 »

Jetzt, Cimi? Oder sind es getopfte blühende?
Gespeichert

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13326
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #11 am: 21. Oktober 2004, 20:11:59 »

also c. speciosus (uuups...hab oben immer speciosum geschrieben) ist überall erhältlich. ich würde sagen das herbstliche pendant zum frühjahrskrokus c. tommasinianus, was seine blühfreude und pflegeleichtigkeit anbelangt...nur versamen mag er sich -bei mir- nicht so reichlich...schade. lt. lit. soll er sich durch selbstaussaat weit verbreiten.

zwar ein allerweltskrokus, aber er ist trotzdem einer der schönsten...farbe + form sind herrlich.

hier eine kleine gruppe in unterschiedlichen blautönen.

norbert
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13326
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #12 am: 21. Oktober 2004, 20:38:09 »

so...noch einen, weil sie so schön rausleuchten aus der herbstlichen umgebung 8)

norbert
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

Silvia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5398
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #13 am: 21. Oktober 2004, 20:39:59 »

Wie ist die Umgebung? Stehen sie sonnig oder eher halbschattig?

LG Silvia
Gespeichert
Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst.

brennnessel

  • Gast
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #14 am: 21. Oktober 2004, 20:54:05 »

Merkwürdig: habe die noch nie in Echt in einem Garten gesehen.....
Habt ihr eure schon mehrere Jahre?
LG Lisl
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 108   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de