Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Toleranz ist der Verdacht, dass der andere Recht hat. (Kurt Tucholsky, 1890-1935)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. Mai 2022, 10:12:00
Erweiterte Suche  
News: Toleranz ist der Verdacht, dass der andere Recht hat. (Kurt Tucholsky, 1890-1935)

Neuigkeiten:

|26|11|Erfahrung ist der Name, den jeder seinen Irrtümern gibt. (Oscar Wilde)

Seiten: 1 ... 47 48 [49] 50 51 ... 145   nach unten

Autor Thema: Herbstkrokusse  (Gelesen 252552 mal)

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13318
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #720 am: 06. Oktober 2011, 19:13:33 »

ich denke das ist kein speciosus phalaina...mich erinnert er mit diesen gestrichelten blüten an diesen virusinfizierten herbstcrocus, der als Crocus medius oder ligusticus im handel ist. ob die bezeichnung stimmt ist ein anderes thema.
« Letzte Änderung: 07. Oktober 2011, 00:21:21 von knorbs »
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

Phalaina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7194
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #721 am: 06. Oktober 2011, 21:30:58 »

D'accord! ;)
Gespeichert

maddaisy

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1551
  • Voralpenland, Klimazone 6b
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #722 am: 08. Oktober 2011, 14:29:52 »

ich denke das ist kein speciosus phalaina...mich erinnert er mit diesen gestrichelten blüten an diesen virusinfizierten herbstcrocus, der als Crocus medius oder ligusticus im handel ist. ob die bezeichnung stimmt ist ein anderes thema.

Was heisst denn "virusinfiziert"? Muss ich den rausschmeissen?
Gespeichert
Farbe - Duft - Zauber...
Bin ich im Garten, öffnet sich mein Herz...

Phalaina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7194
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #723 am: 08. Oktober 2011, 23:00:49 »

Ich würde ihn zumindest nicht in der Nähe anderer Kroken stehen lassen, um eine direkte Weiterverbreitung des Virus zu vermeiden, insbesondere, falls Du Crocus-Raritäten dabei hast. Immerhin scheint die virusinfizierte Form recht vital zu sein.

Vielleicht helfen Dir auch diese Informationen hier weiter?
Gespeichert

maddaisy

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1551
  • Voralpenland, Klimazone 6b
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #724 am: 09. Oktober 2011, 17:41:16 »

Danke für den Link.
Gottseidank, Raritäten habe ich nicht. Außerdem steht er da, wo er jetzt ist, ziemlich isoliert. Ich werde mal beobachten.
Gespeichert
Farbe - Duft - Zauber...
Bin ich im Garten, öffnet sich mein Herz...

sokol

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1013
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #725 am: 10. Oktober 2011, 06:32:40 »

Ein hübscher Krokus aus Euböa, aus Samen gezogen.



Crocus boryi ex Ochi 20111001 (1).jpg

Gespeichert
LG Stefan

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13318
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #726 am: 10. Oktober 2011, 10:37:41 »

sehr schön 8) ...und wächst im garten ohne winterschutz?
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

sokol

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1013
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #727 am: 10. Oktober 2011, 11:54:42 »

Ja, er wächst an sonniger und geschützter Stelle. Ich bin sowieso überrascht, dass viele Mittelmeerkrokusse bei uns völlig winterhart sind, zumindest wenn sie in durchlässigem Substrat stehen.
Gespeichert
LG Stefan

ebbie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4928
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #728 am: 13. Oktober 2011, 11:09:00 »

Da kann ich auch einen schönen Krokus zeigen - Crocus oreocreticus
Gespeichert

Phalaina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7194
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #729 am: 13. Oktober 2011, 11:19:58 »

Super, Ebbie! :D
Gespeichert

ebbie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4928
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #730 am: 13. Oktober 2011, 13:09:20 »

Danke Phalaina - unverkennbar ein Krokus aus der Safran-Verwandtschaft.
Gespeichert

sokol

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1013
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #731 am: 19. Oktober 2011, 20:01:23 »

Sehr schön Ebbie, meiner will dieses Jahr wohl noch nicht blühen, die Blätter wären schon da.
Hältst du ihn drinnen? Er geht in Kreta bis weit nach oben und könnte unsere Winter aushalten.

Hier ein ganz zerzupfter aus dieser Verwandtschaft.



Crocus pallasii 20111018.jpg

« Letzte Änderung: 19. Oktober 2011, 20:02:44 von sokol »
Gespeichert
LG Stefan

sokol

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1013
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #732 am: 19. Oktober 2011, 21:28:28 »

Bei mir gehen sie jetzt auch auf.



Crocus biflorus weldenii 20110924 (3).jp




Crocus tournefortii 20111018 (1).jpg




Crocus tournefortii (1).JPG



Eine sehr ungewöhnliche Blütezeit für Cr. biflorus ssp. weldenii, findest Du nicht ?

Ja, in der Tat. Jetzt muss ich nur noch rauskriegen, was es wirklich ist.
Ich würde es sogar wagen zu sagen es wäre ein Cr.tournefortii, wenn nicht die Farbe der Antheren eigentlich zu überhaupt keinem Herbstkrokus passen.....

Beim direkten Vergleich glaube ich auch nicht so recht an C. tournefortii, lasse mich aber gerne eines besseren belehren.
« Letzte Änderung: 19. Oktober 2011, 21:31:00 von sokol »
Gespeichert
LG Stefan

pumpot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4257
  • Zwei Gärten langen. 6b b. DD und 7b b. L
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #733 am: 20. Oktober 2011, 10:55:04 »

Bei mir gehen sie jetzt auch auf.



Crocus biflorus weldenii 20110924 (3).jp




Crocus tournefortii 20111018 (1).jpg




Crocus tournefortii (1).JPG



Eine sehr ungewöhnliche Blütezeit für Cr. biflorus ssp. weldenii, findest Du nicht ?

Ja, in der Tat. Jetzt muss ich nur noch rauskriegen, was es wirklich ist.
Ich würde es sogar wagen zu sagen es wäre ein Cr.tournefortii, wenn nicht die Farbe der Antheren eigentlich zu überhaupt keinem Herbstkrokus passen.....

Beim direkten Vergleich glaube ich auch nicht so recht an C. tournefortii, lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

Leichter ließe sich eine Aussage machen, wenn man wüßte wie die Knollenhüllen beschaffen sind.
Möglich wär u.a. auch eine Form von Crocus cancellatus. Dieser ist extrem formenreich und die Blüte würde auch dafür passen. Allerdings sollten da die Hüllen genetzt sein.
Gespeichert
plantaholic

ebbie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4928
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #734 am: 20. Oktober 2011, 11:21:22 »

Hältst du ihn drinnen? Er geht in Kreta bis weit nach oben und könnte unsere Winter aushalten.

Ja, ich hab' den Crocus oreocreticus zwar unter Glas, aber nicht frostfrei. Da sich dieser Krokus gut vermehrt, kann ich ja nächstes Jahr mal einige Zwiebeln probeweise ins Freie pflanzen.
« Letzte Änderung: 20. Oktober 2011, 11:23:43 von ebbie »
Gespeichert
Seiten: 1 ... 47 48 [49] 50 51 ... 145   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de