Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: "Das Leben ist kein Ponyschlecken"  (Zwiebeltom)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
01. Juli 2022, 07:08:59
Erweiterte Suche  
News: "Das Leben ist kein Ponyschlecken"  (Zwiebeltom)

Neuigkeiten:

|18|8|Ein kluger Mensch macht nicht alle Fehler selber, er gibt auch andern eine Chance.  Buzulus

Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 145   nach unten

Autor Thema: Herbstkrokusse  (Gelesen 255553 mal)

potz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2966
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #45 am: 24. Oktober 2004, 22:03:03 »

knorbs, schau mal hier:
Herbstcrocüsser incl.C.mathewii
Gespeichert

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16466
    • garten-pur
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #46 am: 24. Oktober 2004, 22:04:17 »

Stolzer Preis aber wunderschön. :)
Gespeichert

Lilo

  • Gast
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #47 am: 24. Oktober 2004, 22:12:40 »

Sehe ich richtig, bisher kein c. sativa?

Der rechte ist bereits abgeerntet:
Gespeichert

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16466
    • garten-pur
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #48 am: 24. Oktober 2004, 23:03:59 »

Crocus speciosus lehnt sich an ein Hostablatt. :)
Gespeichert

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13318
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #49 am: 24. Oktober 2004, 23:19:17 »

danke für den link potz...(die schreiben mathewii mit einem "t"...doofes google :( ) bei dem schlappen preis von 28$ pro zwiebel ist mir jetzt auch klar, warum der bei meinem bekannten in einem gemauerten hochbeet steht...wer will den wühlmäusen schon so ein teueres galadinner spendieren ;D

@lilo

bei mir wurde auch geerntet...von den wühlmäusen...erst die tage ein blüte des speciosus aus dem boden gezogen, weil die bis zum blütengrund im boden steckte...war sauber abgenagt...dafür haben sie von mir heute ein nachspeise bekommen...arrexpatronen :P

norbert
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

Katrin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10506
  • The best way to have a friend is to be one!
    • Geraniumhomepage, Gartenfotos und (neu!) Garten-Blog
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #50 am: 25. Oktober 2004, 17:17:29 »

Und führet mich nicht in Versuchung... ach was. Nächstes Jahr ziehen ein paar von denen ein ;D

Mein C. speciosum oder-was-auch-immer hier in Kombination mit einer panaschierten Erdbeere, einer hübschen Tiarella und Stachys. Ihr kennt ihn zwar schon, aber mir gefällt dieses Bild recht gut.

VLG; Katrin
Gespeichert
"Ich glaube, viele von uns haben ihre Heimat längst verloren, denn sie haben sie in der Kindheit gelassen, in den staubigen Straßen und an den sonnigen Tagen, als die Welt noch gut war, weil wir nur die Fassade sahen und zu klein waren, die Türen zu öffnen."

ich

potz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2966
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #51 am: 25. Oktober 2004, 20:10:47 »

OT: knorbs, was sind "arrexpatronen"? Gas?
Gespeichert

Günther

  • Gast
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #52 am: 25. Oktober 2004, 20:28:30 »

Auch OT: Entwickeln bei Gebrauch giftigen, nach Knoblauch (naja...) riechenden Phosphorwasserstoff.
Gespeichert

Equisetum

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1249
  • Nomen est pictura
Re:Herbstkrokusse
« Antwort #53 am: 25. Oktober 2004, 23:41:34 »

Sehe ich richtig, bisher kein c. sativa?
Bei mir kommen gerade erst die Blattspitzen aus dem Boden. Ob ich da noch was ernte?
Gespeichert
Es lebe der Wandel

ebbie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4941
Crocusse im Herbst und Frühling
« Antwort #54 am: 11. September 2005, 10:07:28 »

Gibt's denn das? Ich habe hier nach einem Crocus-Thread gesucht und keinen gefunden :o. Ich meine damit harte Freiland-Crocen und keine, die nur unter Glas gedeihen.
Als erster Herbstkrokus öffnet bei mir der herrliche C. banaticus seine Blüten. Er bevorzugt den etwas schattigeren und feuchteren Bereich. Leider ist er wenig vermehrungsfreudig und auch sonst etwas empfindlich. Es gibt auch noch eine wunderschöne weisse Sorte, die aber noch empfindlicher sein soll.

anmerkung von knorbs:
ich habe nun doch die beiden herbstcrocus-threads zusammengeführt, obwohl ebbie eigentlich die kroküsser des frühlings+ des herbstes als eigenen thread aufmachen wollte. ich denke ist besser so, sonst gibt's ein durcheiander mit den herbstblühenden arten + sorten in 2 unterschiedl. threads.
« Letzte Änderung: 04. Oktober 2005, 20:25:51 von knorbs »
Gespeichert

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13318
Re:Crocusse im Herbst und Frühling
« Antwort #55 am: 11. September 2005, 13:24:01 »

doch ebbie...crocus-threads hatten wir schon, z.b. hier:

crocus fj. 2004

herstkrokusse

aber mach nur hier...es gibt sicherlich immer wieder was neues 8)

bei meinen banaticus zeigt sich nichts...sind aber auch samengezogene + evtl. noch nicht soweit. wie gehen die denn über den winter...mit laub oder zeigt sich das erst im früjahr...kann mich jetzt nicht erinnern wie meine das gemacht haben :-\
« Letzte Änderung: 11. September 2005, 14:29:29 von knorbs »
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

ebbie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4941
Re:Crocusse im Herbst und Frühling
« Antwort #56 am: 11. September 2005, 13:32:32 »

Tatsächlich, soweit habe ich nicht zurückgesucht (auch die Suchfunktion hat da nichts hergegeben). Aber du kannst auch gerne meinen Beitrag in einen früheren Thread verschieben, knorbs. ;)
Gespeichert

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13318
Re:Crocusse im Herbst und Frühling
« Antwort #57 am: 11. September 2005, 13:34:10 »

nönö...bleibt! ;)
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

ebbie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4941
Re:Crocusse im Herbst und Frühling
« Antwort #58 am: 11. September 2005, 13:41:01 »

Habe mir gerade den Herbstkrokus-Thread durchgeschaut und bin begeistert von deinem weissen C. cartwirghtianum mit den roten Staubgefäßen. Du hältst den im Freiland?
Gespeichert

ebbie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4941
Re:Crocusse im Herbst und Frühling
« Antwort #59 am: 11. September 2005, 14:26:48 »

Ach so, knorbs, deine Frage zu banaticus. Da bin ich jetzt tatsächlich auch überfragt. Laub ist derzeit noch nicht zu sehen, ich glaub' das kommt aber gleich nach der Blüte - oder doch erst im Frühjahr ???? Ich beobachte und poste es dir dann. ;)
Gespeichert
Seiten: 1 2 3 [4] 5 6 ... 145   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de