Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Bahnfahrten in Deutschland sind lustig - vor allem wenn man nicht im Zug sitzt. (Biotekt)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
06. Februar 2023, 16:45:36
Erweiterte Suche  
News: Bahnfahrten in Deutschland sind lustig - vor allem wenn man nicht im Zug sitzt. (Biotekt)

Neuigkeiten:

|28|1| Impftermin erst in ein paar Wochen? Geht das nicht schneller? Wie und wo? Richtig gute Tipps und Hilfe gibt es hier  :)

Partnerprogramm Gewürzland
Seiten: 1 2 [3]   nach unten

Autor Thema: Hagebutte = Hagebutte?  (Gelesen 6653 mal)

Mufflon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2336
  • Ruhrpott/Niederrhein, Klimazone 8b, 30m NHN
Re: Hagebutte = Hagebutte?
« Antwort #30 am: 28. August 2022, 16:55:39 »

Gibt es neue Rezepte?
Ich bin frischer Besitzer einer Flotten Lotte und habe schon eine große Rosecke gefunden.
Meine Pillnitzer Vitaminrose dürfte dieses Jahr auch genug für 1-2 Gläser Marmelade abgeben.
Gespeichert
"The flowers of spring are winter’s dreams related at the breakfast table of the angels."
Khalil Gibran

Dabra

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 163
  • Neue Heimat Salzland
Re: Hagebutte = Hagebutte?
« Antwort #31 am: 27. Dezember 2022, 09:55:58 »

Zitat
Ich stell mir gerade vor, wie Marmelade aus schwarzen Hagebutten aussehen würde - wär mal was anderes ...
Vor einigen Jahren fand ich genügend schwarze Hagebutten und habe daraus Marmelade gekocht. Die Antwort auf obiger Frage las ich auch.
Aber vielleicht kommt es auf die Erntezeit an, die schwarzen sollte man schon sehr früh sammeln, später taugen die nichts mehr, sie werden ganz trocken innen. Damals kochte ich die Butten mit Rotwein. Die Marmelade war sehr lecker.

Für mich die einige Möglichkeit zum entkernen ist das aufschneiden und auskratzen der Hagebutten. Ich habe schon verschiedenes probiert. Man muß bereit sein diese langweilige Arbeit machen zu wollen.
Man kann die Butten mit Apfelsaft, Apfelsinensaft oder Wein strecken.
Außerdem behalte ich immer Butten tiefgekühlt für Fleischbeilage bereit zum mitschmoren. Ente passt gut.

Gespeichert
Liebe Grüsse, Dabra

Zähne sind wie Sterne, Nachts kommen sie raus

cydorian

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 9425
Re: Hagebutte = Hagebutte?
« Antwort #32 am: 27. Dezember 2022, 11:05:28 »

Schwarze sind die Dünenrosen, Rosa spinosissima, eine europäische Art, sehr stachelig und sehr robust, wächst auch auf trockenem Boden. Eher was für Tee, weil die Ausbeute gering ist wenn man das Mark will. Ich glaube, es gibt leider keine Sorten von der, die auf mehr Fruchtmark ausgelesen sind. Oder kennt jemand welche?

Außerdem behalte ich immer Butten tiefgekühlt für Fleischbeilage bereit zum mitschmoren. Ente passt gut.

Bei zu wenig Verarbeitungslust wegen Zeitmangel oder wenn man sich noch nicht sicher ist ob man genug Masse zusammenbekommt friere ich die auch für Hägenmark ein, das ich dann erst Monate später mitten im Winter gemacht habe. Geht gut. Oder das Mus nach dem ersten Verarbeitungsschritt einfrieren, erst der zweite ist aufwendig. Herstellungsmethode hab ich dort beschrieben.
Gespeichert

Dabra

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 163
  • Neue Heimat Salzland
Re: Hagebutte = Hagebutte?
« Antwort #33 am: 27. Dezember 2022, 11:46:21 »

Ich hatte  mal eine Graspresse aus Gusseisen. Im Prinzip nicht schlecht. Der Fruchtbrei wird von den Kernen getrennt. Nur war es bei mir immer so das die Schnecke fast sofort von den Kernen verstopft war. Sehr mühsam das Zeug da wieder heraus zubekommen. Ähnlich wie bei dem Fleischwolf.
Eine leichte Arbeit die auch flott geht gibt es einfach nicht.
Flotte Lotte habe ich auch und verschiedene Siebe von grob zu fein. Nylon-Pressbeutel habe ich nicht ( noch nicht)

Diesen Herbst sammelte ich noch keine Hagebutten obwohl es hier reichlich welche gibt. Ich bin noch zu beschäftigt mit dem Haus. Ich brauche noch Möbel zum unterbringen von meinem ganzen Gedöns und so steht einiges auf meiner Arbeitsplatte.

Die Hagebutten waren zum naschen im Dezember nicht mal reif geworden. Die Trockenheit war hier ganz übel.

Die schwarzen Hagebutten gab es auf der Halde Haniel im Ruhrgebiet. Auch die anderen Hagebutten, verschiedene Sorten wurden angepflanzt. Es gibt da auch welche mit sehr großen Früchten, da muß man ganz nach oben.
Kartoffelrosen gibt es weder auf der Halde noch hier im Salzland. Hatte mal welche da waren dicke Würmer drin.

Du schreibst, Hagebutten kennt jeder. Ich lach mich schlapp. Wie ich da oben war und Butten knabberte wurde ich gefragt was ich da esse. Der Mann kannte Hagebutten nicht im Original. Ja und gekaufter Tee im Beutel schmeckt ganz anders als selbst gepflückte Hagebutten. Bestimmt Aroma drin.
Gespeichert
Liebe Grüsse, Dabra

Zähne sind wie Sterne, Nachts kommen sie raus
Seiten: 1 2 [3]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de