Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Erfahrung ist der Name, den jeder seinen Irrtümern gibt. (Oscar Wilde)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. November 2022, 16:35:48
Erweiterte Suche  
News: Erfahrung ist der Name, den jeder seinen Irrtümern gibt. (Oscar Wilde)

Neuigkeiten:

|18|11|ich nehme es als Fingerzeig des Herrn 8) Die Götter tuen nichts ohne Grund.  :D Mitunter höre ich auf ihre Hinweise (rorobonn)

Seiten: 1 ... 81 82 [83] 84 85 ... 96   nach unten

Autor Thema: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte  (Gelesen 266158 mal)

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5454
  • Wien, 8a
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1230 am: 21. Mai 2022, 17:40:05 »

Mein Kakibaum wird diese Woche zum blühen anfangen.
Ich passe heuer höllisch auf, dass er nicht zu trocken steht. Ich habe nachgeschaut, das Jahr mit meiner 37kg-Rekordernte hatte einen sehr nassen Juni.
Gespeichert
My favorite season is the fall of the patriarchy

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5454
  • Wien, 8a
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1231 am: 22. Mai 2022, 15:34:37 »

Ging dann doch schneller als gedacht. Ganz oben sind die ersten Blüten offen. Das Wetter ist auch perfekt für Bienen und Hummeln  :D
Gespeichert
My favorite season is the fall of the patriarchy

Lady Gaga

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1723
  • Burgenland - die Sonnenseite Österreichs! (Kl. 7b)
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1232 am: 22. Mai 2022, 16:26:47 »

Bei meinem sieht man zwar Knospen, aber noch ziemlich klein.
Er hat auch wieder einige Zweige dürr, und das beim heurigen Winter bis nur -6°C.  ??? Ich glaube, dein Hinweis von gestern ist Gold wert! Das öffnet mir die Augen.  :o  :-[
Die dürren Zweige kommen vielleicht nicht vom Frost sondern von zu wenig gießen.  :P  Das Bäumchen steht in der Wiese, wo ich nicht einfach täglich zum Gießen durchgehen kann.  ::)

Das 2., Ende 2020 wurzelnackt gepflanzte Bäumchen hatte ich letztes Jahr nicht extra gegossen, stand ja im Bereich des Viereckregners. Dem verdorrten gleich einige Triebe, der Rest wuchs nur wenige cm lang. Heuer habe ich ans händische gießen gedacht und sie treibt aus jeder Pore.  :-\
Gespeichert

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5454
  • Wien, 8a
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1233 am: 22. Mai 2022, 17:03:54 »

Lady Gaga: neues Jahr, neues Glück ;)
Meiner hat auch ein paar dürre Äste. Jedes Jahr. Aber heuer ist er größer als je und hat irrsinnig viele Blüten. Und macht angenehmen Schatten am Sitzplatz.
Gespeichert
My favorite season is the fall of the patriarchy

Kakifreund

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 812
  • Klimastufe 8b, Solingen, NRW
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1234 am: 22. Mai 2022, 20:48:49 »

@Alva: Toll dass dein Baum heuer wieder toll blüht, hier wird er in den nächsten Tagen auch aufblühen  :D
Aber eine Sache macht mir Sorgen: Der Baum hat zwar sehr viele Triebe, aber sie haben alle nach ca. 10 cm aufgehört zu wachsen und trockene Triebspitzen bekommen...
Wird das noch?  :-\
Gespeichert
Der Garten ist nicht, um ihn zu unterwerfen, nicht, um ihn zuzupflastern, sondern um ihn im Einklang mit der Natur zu gestalten.

Liebe Grüße aus Nordrhein-Westfalen/NRW
Jan

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5454
  • Wien, 8a
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1235 am: 22. Mai 2022, 21:06:29 »

Keine Ahnung. Klingt nach Monilia. Können Kakis Monilia bekommen?
Gespeichert
My favorite season is the fall of the patriarchy

kolumbus

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 59
  • am tiefsten und westlichsten Punkt von Bayern
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1236 am: 23. Mai 2022, 10:51:20 »

Mein Cangzhou an der Hauswand blüht jetzt auch schön, Vaniglia und Sheng sind leider noch zu.
DAR SOFIEVKI ist kurz vor dem öffnen.
« Letzte Änderung: 23. Mai 2022, 10:57:16 von kolumbus »
Gespeichert

Kakifreund

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 812
  • Klimastufe 8b, Solingen, NRW
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1237 am: 23. Mai 2022, 14:09:07 »

Keine Ahnung. Klingt nach Monilia. Können Kakis Monilia bekommen?
Hm, ich glaube eher nicht, die Blätter und Blütenknospen sehen noch gesund aus und es geht ja nur darum, dass die Triebe nicht weiterwachsen...
Ich warte mal ab, vielleicht erledigt sich das von selber  :)
Gespeichert
Der Garten ist nicht, um ihn zu unterwerfen, nicht, um ihn zuzupflastern, sondern um ihn im Einklang mit der Natur zu gestalten.

Liebe Grüße aus Nordrhein-Westfalen/NRW
Jan

Kakifreund

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 812
  • Klimastufe 8b, Solingen, NRW
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1238 am: 24. Mai 2022, 14:48:58 »

Heute habe ich bemerkt, dass die Katze den Stamm anscheinend als sehr interessant zum Kratzen betrachtet  >:(
Könnte das eventuell etwas damit zu tun haben?
Gespeichert
Der Garten ist nicht, um ihn zu unterwerfen, nicht, um ihn zuzupflastern, sondern um ihn im Einklang mit der Natur zu gestalten.

Liebe Grüße aus Nordrhein-Westfalen/NRW
Jan

Kakifreund

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 812
  • Klimastufe 8b, Solingen, NRW
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1239 am: 26. Mai 2022, 14:02:27 »

Vielleicht sollte ich mir nicht so viele Sorgen machen, schließlich sahen die D. kaki 'Vaniglia' heute in einem Gartencenter in Holland sehr ähnlich aus, und siehe da... :D
Gespeichert
Der Garten ist nicht, um ihn zu unterwerfen, nicht, um ihn zuzupflastern, sondern um ihn im Einklang mit der Natur zu gestalten.

Liebe Grüße aus Nordrhein-Westfalen/NRW
Jan

Kakifreund

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 812
  • Klimastufe 8b, Solingen, NRW
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1240 am: 08. Juni 2022, 16:30:57 »

Endlich, die ersten Blüten!
Gespeichert
Der Garten ist nicht, um ihn zu unterwerfen, nicht, um ihn zuzupflastern, sondern um ihn im Einklang mit der Natur zu gestalten.

Liebe Grüße aus Nordrhein-Westfalen/NRW
Jan

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5454
  • Wien, 8a
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1241 am: 09. Juni 2022, 18:22:20 »

Hier ist die Blüte schon fast durch und man sieht die kleinen Kakis  :D
Gespeichert
My favorite season is the fall of the patriarchy

Lokalrunde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1407
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1242 am: 19. Juni 2022, 12:32:11 »

Tja meine im Herbst gepflanzten Kakis haben leider die Grätsche gemacht, dabei hatten wir nur um -10 Grad.
Allerdings schon im Dezember, das hat vielen anderen Pflanzen auch nicht gefallen.
Eine von den beiden Kakis schlägt immerhin wieder am Wurzelstock aus.
Die kann ich dann vieleicht schon nächstes Jahr wieder neu veredeln, hab da alle Triebe bis auf 3 ausgebrochen.
Gespeichert

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5454
  • Wien, 8a
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1243 am: 19. Juni 2022, 13:29:22 »

Kakis sollte man im Frühling pflanzen. Der war sehr jung außerdem, vielleicht zu jung zum auspflanzen.
.
Hier ist viel abgefallen, aber auch noch viel oben, zwei cm Durchmesser haben die größten Früchte mittlerweile. Der Juni war sehr regenreich, ansonsten habe ich viel gegossen. Jetzt liegt grad der Wasserverneblerschlauch rund um den Baum. Das mag er.  :)
.
2020, das Jahr meiner 37kg-Rekordernte hatte viel Regen von Juni bis Oktober, November und Dezember sehr trocken. Das war scheinbar ideal.
Gespeichert
My favorite season is the fall of the patriarchy

Lady Gaga

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1723
  • Burgenland - die Sonnenseite Österreichs! (Kl. 7b)
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1244 am: 19. Juni 2022, 13:41:52 »

37kg für einen Baum auf der dünnen Erdschicht am Dach! Sensationell!
Ich wäre schon froh, wenn ich heuer mehr als 3 Kaki bekomme.

Der vor 5 Jahren gepflanzte Baum aus einer Gärtnerei sieht in der Krone nicht vital aus. Dafür treibt er am Fuß des Stammes aus, den untersten Trieb schnitt ich ab, weil ich nicht sicher war, ob er nicht von der Unterlage kommt. Jetzt überlege ich, ob vielleicht der Stamm wo beschädigt ist und die Pflanze lieber neu von unten austreiben will. An einer Stelle wirkte die Rinde das Stammes seltsam...  ???
Gespeichert
Seiten: 1 ... 81 82 [83] 84 85 ... 96   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de