Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Erfahrung ist der Name, den jeder seinen Irrtümern gibt. (Oscar Wilde)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. November 2022, 16:22:21
Erweiterte Suche  
News: Erfahrung ist der Name, den jeder seinen Irrtümern gibt. (Oscar Wilde)

Neuigkeiten:

|9|6|Da holt man so eine kleine Rotznase aus dem Tierheim, dann bekommt man die Arme geleckt und zack saugt sie sich wieder an mir fest und der nächste Knutschfleck ist da. Ich spreche von der kleinen, dicken Lilli.  (Barbarea vulgaris in dem Thread Gartentiger und ihr Personal 2019)

Seiten: 1 ... 82 83 [84] 85 86 ... 96   nach unten

Autor Thema: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte  (Gelesen 266157 mal)

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5454
  • Wien, 8a
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1245 am: 19. Juni 2022, 14:32:19 »

Die Lotuspflaumen-Unterlage, auf die alle Kakis veredelt sind, ist sehr ausbreitungsfreudig. Ich bin ständig am Ausreißen der Wurzelausläufer.
Siehst du die Veredlungsstelle, Lady Gaga? Alles was darunter wächst, musst du entfernen.
Gespeichert
My favorite season is the fall of the patriarchy

synchrochief

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 162
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1246 am: 19. Juni 2022, 16:43:45 »

Jetzt liegt grad der Wasserverneblerschlauch rund um den Baum. Das mag er.  :)
Vielleicht ist das der Grund warum meine 2020er Kakis hier so gut wachsen, die haben auch so einen Schlauch rund um den Stamm. Die Pflanzen sind beide schon deutlich größer als ich (knapp 1,70 bin ich) mit einem richtig kräftigen Stamm. Gepfant habe ich sie mit ca. 50cm. Blüten gabs ja heuer das erste Mal (2  ;D aber vielleicht nächstes Jahr mehr).
Gespeichert

Lady Gaga

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1723
  • Burgenland - die Sonnenseite Österreichs! (Kl. 7b)
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1247 am: 30. Juli 2022, 15:07:23 »

Die Lotuspflaumen-Unterlage, auf die alle Kakis veredelt sind, ist sehr ausbreitungsfreudig. Ich bin ständig am Ausreißen der Wurzelausläufer.
Siehst du die Veredlungsstelle, Lady Gaga? Alles was darunter wächst, musst du entfernen.
.
Jetzt komme ich nochmal mit dieser Pflanze und ihren Rätseln und habe Fotos gemacht. Das Kakibäumchen hat nämlich unten am Stamm ausgetrieben. Ich bin nur unsicher, ob es die veredelte Sorte oder die Unterlage ist.
.
Das Bäumchen habe ich vor 5 Jahren gepflanzt, es bekommt immer wieder dürre Zweige und wird nicht deutlich größer. Heuer hat es zwar rund 6 Früchte angesetzt, aber die Blattmenge ist wenig, dürre Zweige gibt es trotz mildem Winter. Die Blätter sind auch deutlich kleiner als die vom Austrieb unten.

.
Kann es sein, dass das Bäumchen Schäden im Stamm hat und darum nicht vorwärts wächst, kleinere Blätter hat und dürre Triebe? Im Stamm gibt es Vertiefungen, normal oder Zeichen für Schäden?

.
Der Austrieb wirkt auf dieser Seite wie aus dem normalen Stamm. Auffallend sind die größeren Blätter - weil sie gesund sind oder ist es doch die Unterlage?

.

.
Auf der anderen Seite sieht die Grenze zur Unterlage nicht so eindeutig aus. Links der bereits oben gezeigte Trieb, rechts kommen welche tiefer raus, hab schon einmal einen abgeschnitten. Ev. ist da noch eine andere Unterlage dazwischen, weil die Farbe so dunkel ist?

.
Jetzt bin ich unsicher, ob ich mit dem größerem Austrieb, den man von 2 Seiten sehen kann, den Baum neu aufbauen soll, weil das Bäumchen krank ist, oder ob ich damit eine Unterlage fördere und die Veredelung abgestoßen wird.

Gespeichert

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5454
  • Wien, 8a
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1248 am: 30. Juli 2022, 15:13:55 »

Ich kann’s bei deinen Fotos schwer sagen, deswegen habe ich mal meinen Baum fotografiert. Der Stamm der Unterlage sieht ganz anders aus als die veredelte Sorte.
Gespeichert
My favorite season is the fall of the patriarchy

Bristlecone

  • Gast
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1249 am: 30. Juli 2022, 15:27:59 »

Jetzt bin ich unsicher, ob ich mit dem größerem Austrieb, den man von 2 Seiten sehen kann, den Baum neu aufbauen soll, weil das Bäumchen krank ist, oder ob ich damit eine Unterlage fördere und die Veredelung abgestoßen wird.
Jedenfalls ist da soeohl die Unterlage (D. lotus) ausgetrieben als auch ein Stückchen höher das Edelreis. Lass nur Letzteres stegen und bau den Baum neu auf.
Gespeichert

Lady Gaga

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1723
  • Burgenland - die Sonnenseite Österreichs! (Kl. 7b)
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1250 am: 30. Juli 2022, 20:49:55 »

Ich kann’s bei deinen Fotos schwer sagen, deswegen habe ich mal meinen Baum fotografiert. Der Stamm der Unterlage sieht ganz anders aus als die veredelte Sorte.

Sehr interessant, die sieht wieder anders aus. Das muß ich morgen noch mit meiner jüngeren Kaki von Schreiber vergleichen, der hat gleich auf 2 Unterlagen veredelt. Die jetzt gezeigte ist von der lokalen Baumschule, vermutlich zugekauft, sieht nach 1 Unterlage in fast schwarz aus.  ???
Gespeichert

Lady Gaga

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1723
  • Burgenland - die Sonnenseite Österreichs! (Kl. 7b)
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1251 am: 30. Juli 2022, 20:52:05 »

Jetzt bin ich unsicher, ob ich mit dem größerem Austrieb, den man von 2 Seiten sehen kann, den Baum neu aufbauen soll, weil das Bäumchen krank ist, oder ob ich damit eine Unterlage fördere und die Veredelung abgestoßen wird.
Jedenfalls ist da soeohl die Unterlage (D. lotus) ausgetrieben als auch ein Stückchen höher das Edelreis. Lass nur Letzteres stegen und bau den Baum neu auf.
.
Nur damit ich es nicht falsch verstehe, du meinst, dass der am letzten Foto gezeigte linke Austrieb ein Edelreis ist? Das wäre schon was! Beurteilst du nur nach der Stelle, wo es austreibt, oder kann man das auch an Blättern oder Rinde erkennen?
Gespeichert

Lady Gaga

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1723
  • Burgenland - die Sonnenseite Österreichs! (Kl. 7b)
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1252 am: 01. August 2022, 20:39:22 »

Dann schubse ich die Frage nochmal hoch.  ;D
Gespeichert

Bristlecone

  • Gast
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1253 am: 01. August 2022, 20:40:59 »

Der große links am Stamm

.
Jetzt bin ich unsicher, ob ich mit dem größerem Austrieb, den man von 2 Seiten sehen kann, den Baum neu aufbauen soll, weil das Bäumchen krank ist, oder ob ich damit eine Unterlage fördere und die Veredelung abgestoßen wird.
Gespeichert

Lady Gaga

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1723
  • Burgenland - die Sonnenseite Österreichs! (Kl. 7b)
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1254 am: 01. August 2022, 20:44:28 »

Dann ist das ja ein Ding! Schließlich wächst es deutlich schneller und hat größere Blätter als die Zweige am Hauptstamm. Bin schon gespannt!  :D
Gespeichert

Bristlecone

  • Gast
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1255 am: 01. August 2022, 20:46:57 »

Eine Garantie anhand der Fotos übernehm ich aber nicht!  ;)
Gespeichert

Kakifreund

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 812
  • Klimastufe 8b, Solingen, NRW
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1256 am: 02. August 2022, 14:38:51 »

Die Kakis wachsen gut, über 40 Früchte habe ich gezählt  :D
Gespeichert
Der Garten ist nicht, um ihn zu unterwerfen, nicht, um ihn zuzupflastern, sondern um ihn im Einklang mit der Natur zu gestalten.

Liebe Grüße aus Nordrhein-Westfalen/NRW
Jan

Darena

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1583
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1257 am: 17. August 2022, 22:35:36 »

Heute ist meine Dar Sofievki von Limbach angekommen - gut verpackt und wohlauf.  :D
Wow, die hat riesige Blätter - doppelt so groß wie Rosseyanka und Nikita
Gespeichert
lg, Darena

-------------------------------------------

Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe. - Rainer Maria Rilke

DerTigga

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 636
  • Klimazone 8a
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1258 am: 18. August 2022, 10:41:56 »

Das mit den Riesenblättern könnte sehr gut möglich am dort verwendeten Dünger liegen. Hatte solche Riesenblätter schon mehrfach bei im örtlichen Gartencenter / Baumschule gekauften 'normalen' Birnen, Nashi und auch ner Pflaume. Im nächsten Frühjahr / mit dem nächsten Austrieb war das wieder gegessen bzw die nurnoch 'normal-groß' - und blieben es ab da auch ;-)
« Letzte Änderung: 18. August 2022, 10:44:57 von DerTigga »
Gespeichert

Jack.Cursor

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 167
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1259 am: 20. August 2022, 17:36:44 »

 HALLO >ALVA< zu #1245: Was machst du mit den ausgerissenen Wurzelaustrieben ? Du kannst sie einpflanzen und im Frühjahr  mit Edelreisern bestücken. Kakibäume sind ja nicht billig.
« Letzte Änderung: 20. August 2022, 17:40:18 von Jack.Cursor »
Gespeichert
Warum ich Vegetarier bin ? Weil ich eingesehen habe, dass lebendige Pflanzen zu essen, besser ist als das Fleisch toter Tiere.
Seiten: 1 ... 82 83 [84] 85 86 ... 96   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de