Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: “Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen glücklich zu sein!” (Voltaire)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
28. Februar 2024, 22:44:32
Erweiterte Suche  
News: “Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen glücklich zu sein!” (Voltaire)

Neuigkeiten:

|5|11|Darkness cannot drive out darkness: only light can do that. Hate cannot drive out hate: only love can do that. (Martin Luther King Jr.)

Seiten: 1 ... 117 118 [119] 120 121   nach unten

Autor Thema: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte  (Gelesen 348404 mal)

Kapernstrauch

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2499
  • Klimazone 6 b
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1770 am: 29. November 2023, 18:39:29 »

Das kann ich gut verstehen - wäre ich auch!  Meine Schwiegertochter wollte in ihrer Unwissenheit Kompost!!! verschenken  ::), weil er bei uns doch ungenützt in Kübeln rumsteht....
Kaki gibt es noch keine.
Gespeichert

pistachio

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 206
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1771 am: 30. November 2023, 01:32:57 »

Nach dem ersten Frost habe ich die "Hana Fuji" leicht angefärbt abgenommen.

Die vor einigen Tagen ins Zimmer gestellte Frucht reifte orangefarbig.
Die glänzende weiche Seite der Frucht schmeckte gut. Die andere noch härtere Seite ist pelzig.

Demnach ist meine qudratische  Frucht der "Hana Fuji" auch nur Bitterfrei wenn Sie vollreif und normal weich ist.
Schade- ich hatte eigentlich noch etwas mit der Sorte vor!
Gespeichert

pistachio

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 206
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1772 am: 30. November 2023, 01:34:10 »

Die Frucht Hana Fuji aufgeschnitten
Gespeichert

kolumbus

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 93
  • am tiefsten und westlichsten Punkt von Bayern
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1773 am: 30. November 2023, 20:09:00 »

Ich habe auch meine Kakis geerntet. Für die Vögel habe ich auch noch viel hängen lassen. Anbei auch meine Sorten bzw. von Freunden zum Geschmacksvergleich. Ich bin noch bei der Auswertung.......habe leider im Moment wenig Zeit dafür, aber ein echtes Highlight war noch nicht dabei ...

Cangzhou(Hauswand): wässrig süß, hat Kerne, ganz ok
Saijo: ganz ok (Kerne), nicht lange Lagerfähig (1 Woche max.)
Sosnovkaja: leider klein, süß mit Kernen
Koshu Hyakume: etwas süß, knackig mit Kernen
Sheng: groß, naja geht so,reißt einem nicht vom Hocker
DAR SOFIEVKI: das zweite Jahr schon mehlig
Tam Kam: nicht gut, schmeckt stumpf (wird in USA sehr gelobt)
Vaniglia: Kerne schimmeln teilweise wieder innen, ich werde die männlichen Blüten 2024 entfernen
Zirochka: sehr groß, wird vermutlich daher nicht richtig reif, faulte am Stiehl (viel Regen)
Fuyu, Prok: keine Empfehlung
Soweit der erste Eindruck

Grüsse
Kolumbus
 
« Letzte Änderung: 30. November 2023, 22:37:54 von kolumbus »
Gespeichert

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5885
  • Wien, 8a
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1774 am: 30. November 2023, 20:31:00 »

Tolle Ernte, Kolumbus. Interessant, dass deine nicht so orange sind wie meine. Meine hatten zwar seit Ende Oktober keine Sonne mehr, aber dafür milde Innenstadt-Temperaturen. (Das Basilikum stand bis Mitte November noch draußen.)
.
Vier habe ich auch hängen gelassen. Ganz oben. :P Für die Innenstadt wird für Montag -4 Grad angesagt. Und dann ein paar Tage Dauerfrost. Dann wird’s wieder warm. ::)  Bis dato kein Frost. Mal schauen …
Gespeichert
My favorite season is the fall of the patriarchy

PH

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 137
  • Tirol Klimazone 7a
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1775 am: 17. Dezember 2023, 14:28:53 »

Interessante Sortenaufstellung @Kolumbus

Welche Sorte würdet ihr für Tirol empfehlen, zu mindestens winterhart ähnlich wie Feigen sollte sie sein?
Idealerweise auch zu einem vernünftigen Preis zu beziehen.


PH

Gespeichert
Per aspera ad astra

Kapernstrauch

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2499
  • Klimazone 6 b
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1776 am: 17. Dezember 2023, 18:34:11 »

Ich hab mir heuer eine Steiermark- Kaki zugelegt, in Kärnten, mal schauen, wie sie sich entwickelt....
Gespeichert

kolumbus

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 93
  • am tiefsten und westlichsten Punkt von Bayern
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1777 am: 17. Dezember 2023, 20:28:39 »

Von all meinen Sorten schmeckt leider ;) Nachbars "Tipo" (AS-Garten) am besten (wässig-süß). Klar, hier in Frankfurt kommt er nicht an die italienische Qualität dran, war trotzdem schon ganz gut .....kann sein, daß die Sosnovkaja in den nächsten Jahren das noch aufholen kann.
Er sollte schon etwas geschützt z.B. 3m von der Hauswand stehen und immer gut mit Wasser versorgt werden können. Auf der Streuobstwiese sind meine Kakis eingegangen. Im Zweifel lieber eine Birne pflanzen  :).

Grüsse
Kolumbus
« Letzte Änderung: 17. Dezember 2023, 20:34:52 von kolumbus »
Gespeichert

Nuriel_SGE

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 136
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1778 am: 20. Dezember 2023, 22:38:14 »

Hallo zusammen, gibt es eigentlich Kaki-Sorten, die relativ schmal bleiben?

Ich habe in meinem kleinen Garten keinen Platz mehr für "richtige" Bäume.

Aber der stets kräuselkranke und nicht tragende Pfirsisch kriegt im kommenden Jahr eine letzte Chance und ist dann raus. Das ist so eine quasi Säulensorte, die nur ca. 1m in der Breite ist.

Gibt es in der Kakifamilie sowas?
Gespeichert

kolumbus

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 93
  • am tiefsten und westlichsten Punkt von Bayern
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1779 am: 21. Dezember 2023, 19:33:48 »

Die Sorte CANGZHOU ist bei mir in 6 Jahren nur ca 1,60 hoch und ca. 60cm breit. Sie bleibt wohl eher klein (bei zahradnictvolimbach).
Es hingen ca. 5-6 Kakis dran, aber nur da sie an der Hauswand steht. Geschmack ist naja ok. Ich würde sonst eher zu einer Säulen Birne (z.B. Condo) o.ä. raten.
« Letzte Änderung: 22. Dezember 2023, 11:01:45 von kolumbus »
Gespeichert

thogoer

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2791
  • 1100m ü. NN, Norditalien
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1780 am: 21. Dezember 2023, 21:03:24 »

Sunrise hat einen schwachen Wuchs
Gespeichert
Wer etwas will, findet Wege, wer etwas nicht will, findet Gründe.

Nuriel_SGE

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 136
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1781 am: 22. Dezember 2023, 18:13:16 »

Schade, dass die Guangzhou nicht so gut ist, das wäre von den Maßen top.

Eine Säulenbirne habe ich schon, genau wie die Äpfel.

Kaki wäre schon was, zumal das die Lieblingsbeere meiner Frau ist.

@Thogoer: Zu "Sunrise" finde ich keine einzige Quelle im Netz. Hast du evtl. einen Link für mich?
Gespeichert

Darena

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1769
  • 7a, nordseitig
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1782 am: 07. Januar 2024, 13:33:58 »

@nuriel_SGE

Sunrise gibt es dort:
https://fb.watch/pqkTgsoe_x/
Gespeichert
lg, Darena

-------------------------------------------

Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe. - Rainer Maria Rilke

Darena

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1769
  • 7a, nordseitig
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1783 am: 07. Januar 2024, 13:38:36 »


DAR SOFIEVKI: das zweite Jahr schon mehlig

interessant - meine Dar Sofievky war auch komplett mehlig, kein Geschmack.
Hat sich der Geschmack bei Deiner im Laufe der Jahre verbessert, oder blieb er gleich fade?
Wenn meine dieses Jahr wieder so ungenießbar ist, werde ich sie aus Platzgründen abgeben müssen
Gespeichert
lg, Darena

-------------------------------------------

Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe. - Rainer Maria Rilke

Pjoter

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 114
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1784 am: 07. Januar 2024, 14:41:01 »


Tam-Kam blieb hier ebenfalls mehlig, die letzten hängen noch,
die Hühner mögen sie.
War aber dieses Jahr auch für Tipo und Vanilia kein Wetter
zur Reife.
Prok und Lehman habens geschmacklich noch geschafft.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 117 118 [119] 120 121   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de