Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Gedanken sind wie Flöhe: sie springen von einem zum anderen, sie beißen nur nicht jeden. (George Bernhard Shaw)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. Januar 2021, 12:39:49
Erweiterte Suche  
News: Gedanken sind wie Flöhe: sie springen von einem zum anderen, sie beißen nur nicht jeden. (George Bernhard Shaw)

Neuigkeiten:

|1|9|Wer Stauden kauft, hat mehr Zuwachs als jedes Sparkonto bieten kann. (Staudo)

Seiten: 1 ... 51 52 [53] 54 55 ... 68   nach unten

Autor Thema: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte  (Gelesen 168443 mal)

kaliz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1805
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #780 am: 16. September 2020, 13:35:37 »

Meine sind noch komplett grün, ich hoffe da tut sich bald mal was. Wie lange brauchen sie etwa zum umfärben geht das innerhalb weniger Tage oder wartet man da lange Zeit über mehrere Farbschattierungen? Und wenn sie mal umgefärbt haben sind sie dann auch gleich reif oder dauert es dann noch?
Gespeichert

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3892
  • Wien, 8a
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #781 am: 16. September 2020, 15:35:06 »

Meine sind auch noch grün. Zuerst färben sie sich gelb, dann hellorange, dann dunkelorange.
Gespeichert
My favorite season is the fall of the patriarchy

echo

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 452
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #782 am: 18. September 2020, 10:15:32 »

Meint ihr die richtig dunklen Kakis sind bereits reif?

Vorsichtig eine Druckprobe machen. Wenn sie weich sind, dann pflücken.  :)


Hier ist vorgestern eine abgefallen, die war innen schon reif, weich, süß und saftig, von außen hat sie noch unreif ausgesehen, grünliches gelb. Wäre sie nicht aufgeplatzt gewesen, hätte ich sie gar nicht gekostet.
Die am stärksten gefärbten sind weich. Habe gestern eine gepflückt. Die war definitiv reif. Sehr saftig und süß. Wobei auch mit einem Hauch astringent. Da ich aber eh, wahrscheinlich als der einzige Mensch auf diesem Planeten, den astringenten Geschmack mag war es für mich genau richtig.  ;D Die Frucht hat auch recht große Kerne.
Gespeichert

kaliz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1805
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #783 am: 18. September 2020, 11:51:35 »

Es kommt immer drauf an wie viel adstringent. Ein kleines Bisschen mag ich auch, wenn es einem den ganzen Mund in Falten legt ist es aber definitiv zu viel.
Gespeichert

echo

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 452
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #784 am: 18. September 2020, 13:04:57 »

OK, das stimmt natürlich auch. Zu viel wird auch für mich irgendwann zu viel. :D
Gespeichert

LowerBavaria

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 94
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #785 am: 18. September 2020, 13:52:44 »

Habe leider dieses Jahr absolut keine Kaki, da am 06.05. hier -4 Grad in der Nacht waren und alle ersten Augen und Triebe gefriergetrocknet wurden.

Schon letztes Jahr bei der Gärtnerei Limbach vorbestellt und folgende Sorten bekomme ich nächste Woche geliefert:

- Cangzhou
- Dar Sofievki
- Chinebuli
- Gora Roman Kosch
- Pamjat Tschernjaeva

Habe zu Sorte 2 und 5 nicht wirklich etwas gefunden, ausser bei Limbach und Seiten in mir nicht verständlichen Sprachen.

Habt Ihr Erfahrungen dazu?
Gespeichert

Pomologi

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 131
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #786 am: 18. September 2020, 14:19:06 »

 ::)
Gespeichert

massonia

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 216
    • webalbum
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #787 am: 18. September 2020, 18:58:22 »

Habt ihr bei Kaki auch immer solchen Fruchtfall und kennt Ihr den Grund?
Danke!
Gespeichert

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3892
  • Wien, 8a
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #788 am: 20. September 2020, 15:04:08 »

Habt ihr bei Kaki auch immer solchen Fruchtfall und kennt Ihr den Grund?
Danke!

Heuer erstmals nicht so massiv wie sonst, ich nehme an weil der Baum jetzt schon älter ist. 2013 gepflanzt, 2017 erstmals 5 Kakis, 2018 Frostschaden bei austreibenden Knospen, 2019 zwölf Früchte, heuer erwarte ich eine Riesengroße Ernte  :D
Gespeichert
My favorite season is the fall of the patriarchy

echo

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 452
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #789 am: 20. September 2020, 21:48:09 »

Hier noch ein Bild aus der Nähe. Sorry für das verschwommene Bild, mein Handy ist einfach unfähig auf die Objekte in nächster Nähe zu fokussieren. ::)
Habe nun mittlerweile die siebte Frucht geerntet. Die Kaki ist auch reifer als die zwei auf dem Foto vor paar Tagen. Hat sehr gut geschmeckt, faktisch nicht astringent.
Gespeichert

echo

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 452
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #790 am: 20. September 2020, 21:48:30 »

Hier aufgeschnitten.
Gespeichert

rubiaceae

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #791 am: 22. September 2020, 17:15:40 »

Wie sind eure Erfahrungen mit Prairie Dawn?
Geschmack, Adstringenz und Größe der Früchte?

Winterhärte zweitrangig.

Eine Person hier berichtete davon, dass er die Sorte hätte, aber leider meldet sich die Person nicht mehr.
Gespeichert

kaliz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1805
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #792 am: 26. September 2020, 22:37:50 »

@echo
Sieht total lecker aus.

@rubiaceae
Meine Prairie Dawn hatte nur einen Fruchtansatz und der ist vorzeitig abgefallen. Die Pflanze ist noch viel zu jung um irgendwelche Aussagen darüber treffen zu können.

Die Früchte meiner Cioccolatino sehen jetzt so aus.

Gespeichert

rubiaceae

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #793 am: 28. September 2020, 15:02:51 »

@kaliz Danke für die Antwort. Bin gespannt auf deine weiteren Erfahrungen mit Prairie Dawn und Cioccolatino.
Gespeichert

rubiaceae

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #794 am: 05. Oktober 2020, 02:53:56 »

Falls jemand Shops kennt wo man veredelte Sorten von Ichi Ki Kei Jiro, Izu und Matsumoto Wase Fuyu bestellen kann, dann würde ich mich über einen Hinweis freuen.

Oder kann es sein, dass Matsumoto Wase Fuyu = Early Fuyu ist?
« Letzte Änderung: 05. Oktober 2020, 03:34:32 von rubiaceae »
Gespeichert
Seiten: 1 ... 51 52 [53] 54 55 ... 68   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de