Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: da mir davon nur postelein etwas sagt, deucht mich, dass ich selber offenbar sehr gewöhnlich bin (rorobonn)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. November 2018, 15:42:31
Erweiterte Suche  
News: da mir davon nur postelein etwas sagt, deucht mich, dass ich selber offenbar sehr gewöhnlich bin (rorobonn)

Neuigkeiten:

|8|7|Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.  (Bertolt Brecht)

Seiten: [1] 2   nach unten

Autor Thema: Wie entsorgt Ihr Trester?  (Gelesen 4005 mal)

Eva

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 9192
  • OÖ Nähe Linz 6b
Wie entsorgt Ihr Trester?
« am: 02. November 2004, 17:13:10 »

Hallo,

mein Vater hat inzwischen 250 Flaschen Apfelsaft im Keller stehen, entspricht ca. fünf bis sieben Zentnern Apfeltrester (ein guter Teil des Safts wird gleich getrunken, nicht sterilisiert). Die Trester vom Mosten kommen heuer noch in die Biotonne, ab nächstes Jahr wird aber die Biotonne nach Gewicht berechnet, deswegen suchen wir Alternativen.

Früher schon ausprobiert und nicht sehr begeistert davon:

- Kompostieren ohne zerkleinern und untermischen: Ergibt eine grausige schmierige schimmelige Masse

- zerkleinert Kompostieren mit Laub gemischt ist sehr sehr mühsam, weil das Zerkleinern von den Presslingen nur mit gewalt geht - eigentlich werden dadurch auch nur die schimmligen, schmierigen Batzen so klein, dass man sie leichter hantieren kann. Auch haben wir Bedenken wg. Fäulnispilzen und Schorf, die wir eigentlich nicht wieder im Garten ausbringen wollen.

- In den Wald schmeißen ist auch nicht wirklich toll. Weder Rehe noch Wildschweine sind interessiert, bestenfalls ein paar Wespen.

- Der Tierpark nimmt sie auch nicht als Futter.

Macht ihr auch Most? Und was tut ihr mit den Abfällen??

 
Gespeichert
ich habe noch keine Internetdiskussion gesehen, die einen Sieger hatte (Quelle: Klartext Hund Blog)

brennnessel

  • Gast
Re:Wie entsorgt Ihr Trester?
« Antwort #1 am: 02. November 2004, 17:23:47 »

Bei uns sah man ihn aber doch öfter bei Wildfütterungen. Wird im Winter auch gefressen, soviel ich mich erinnere ...... Als wir noch Kaninchen hatten, bekam ich öfter von Nachbarn welchen. Die mochten das auch gern zum Heu, wenn es kein Grünfutter mehr gab.
Bei uns geben die Bauern die Presszelten auch auf den Misthaufen. Ich glaube, wenn da nicht zu viel auf einmal hinkommt, wird das schon auch abgebaut.
LG Lisl
Gespeichert

Amur

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6746
Re:Wie entsorgt Ihr Trester?
« Antwort #2 am: 03. November 2004, 08:01:39 »

Frischer Trester wird vom Wild nicht so gerne gefressen, besonders nicht bei der derzeitigen Witterung und dem noch vorhandenen anderen Grünzeug.
Für Wild muß man ihn erst mal eine Weile einsilieren. Wir machen das in Fässer. Einfüllen, feststampfen und fertig.
Wenn Schnee liegt und es richtig kalt ist, wird er dann sehr gerne von Rehen und auch von Wildschweinen gefressen. Die wälzen sich ab und zu auch nur drin.

Frag mal einen Jäger oder Förster, ob er ihn nimmt. Allerdings füttert man immer weniger, d. h. du mußt evtl. ein paar fragen.
Schäfer nehmen ihn z. Teil auch ab.
Imker wollen manchmal von Birnentrester ein bischen was. Allerdings eher in homöopathischen Mengen zum Räuchern in ihren Räucherpfeifen oder wie die Dinger heißen.

Ansonsten großflächig unter Bäumen verteilen. Stinkt zwar eine Weile, vergeht dann aber schnell.

Und im nächsten Frühjahr gibts eine Menge Sämlinge.


mfg
« Letzte Änderung: 03. November 2004, 08:03:01 von Amur »
Gespeichert
nördlichstes Oberschwaben, Illertal, Raum Ulm

Equisetum

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1249
  • Nomen est pictura
Re:Wie entsorgt Ihr Trester?
« Antwort #3 am: 03. November 2004, 21:49:22 »

Hallo Eva,
wenn Ihr einen Häcksler mit einer großen Einfüllöffnung habt, könnt Ihr den Trester doch damit zerkleinern, dann mit Holzkäcksel mischen und kompostieren. Laub schadet sicher auch nicht. Müßte eigentlich klappen. Vielleicht noch etwas Steinmehl dazu.
Gespeichert
Es lebe der Wandel

Eva

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 9192
  • OÖ Nähe Linz 6b
Re:Wie entsorgt Ihr Trester?
« Antwort #4 am: 04. November 2004, 17:02:41 »

Danke für Eure Antworten!
Die Idee mit dem Hächseln ist gut, könnte vielleicht zusammen mit Holzhächsel und Nussbaum-Laub auf so einen Langzeit-Komposthaufen.

Aber die Jäger in der Gegend werden wir auch mal fragen.
Gespeichert
ich habe noch keine Internetdiskussion gesehen, die einen Sieger hatte (Quelle: Klartext Hund Blog)

maculatum

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 450
    • blog
Trester kompostieren
« Antwort #5 am: 08. September 2018, 13:21:28 »

Gibt es inzwischen mehr Erfahrungen?

Ich werde in diesem Jahr erstmals Apfeltrester haben. Gleichzeitig wird Einiges an Holzhäcksel anfallen. Ich würde beides mischen, mit altem Kompost impfen und abwarten, was passiert...

Muss ich mit verstärktem Wild(schwein)- Besuch rechnen, der mir alles zerwühlt?
Wie ist die Geruchsentwicklung?
Ergibt das brauchbaren Kompost oder eher schweren Schleim?
Gespeichert
Waldrand, Nordhang, vierhundert Meter:
Hier blüht alles drei Wochen später.

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3457
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM 🎯
Re: Wie entsorgt Ihr Trester?
« Antwort #6 am: 08. September 2018, 21:44:15 »

Salü maculatum
Gibt es inzwischen mehr Erfahrungen? Habe ich keine zu dieser Spezialität.

Ich werde in diesem Jahr erstmals Apfeltrester haben. Gleichzeitig wird Einiges an Holzhäcksel anfallen. Ich würde beides mischen,mit altem Kompost impfen Sehr gutes, passendes Konzept im Vorgehen.
und abwarten, was passiert... Ja

Muss ich mit verstärktem Wild(schwein)- Besuch rechnen, der mir alles zerwühlt? Keine Ahnung was da somit Umfeld lebt und Hunger hat.
Wie ist die Geruchsentwicklung? Die wird sich im üblichen geringen Rahmen halten, da Strukturmaterial beigefügt wird und das C/N Verhältniss vermutlich im günstigen Bereich zu liegen kommt. Annahme durch Hinweis: Einiges an Holzhäcksel anfallen. Ich würde beides mischen
Ergibt das brauchbaren Kompost Ja
oder eher schweren Schleim? Eher nein. Weshalb auch, hast du das schon mal gehabt?


Kennst du vielleicht schon / Siehe: Praxis -> mischen

Grüsse Natternkopf
Gespeichert
🐣                                                  🐛

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3457
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM 🎯
Re: Wie entsorgt Ihr Trester?
« Antwort #7 am: 08. September 2018, 21:48:56 »

Kompostberatung / Siehe auch: Spiel -> Misch masch
Gespeichert
🐣                                                  🐛

Isatis blau

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1762
Re: Wie entsorgt Ihr Trester?
« Antwort #8 am: 08. September 2018, 21:56:22 »

Trester vom Apfelsaft pressen entsorge ich seit Jahren über den Kompost. Ich mache Schichten Trester, Holzhäcksel und dünne Erdschichten, ich habe Tonerde.

Im Winter sieht man richtig die Wärmeentwicklung, der Kompost dampft bei Kälte.

Und im nächsten Sommer kannst Du nachschauen, in den Tresterschichten wimmelt es nur so vor Regenwürmern.

Von Stinken und Schleim habe ich nie etwas mitbekommen.
« Letzte Änderung: 08. September 2018, 21:58:29 von Isatis blau »
Gespeichert

maculatum

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 450
    • blog
Re: Wie entsorgt Ihr Trester?
« Antwort #9 am: 10. September 2018, 23:33:10 »

Danke fürs Mutmachen. Mal schauen, wie die Tiere des (nahen) Waldes reagieren.
Gespeichert
Waldrand, Nordhang, vierhundert Meter:
Hier blüht alles drei Wochen später.

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18502
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re: Wie entsorgt Ihr Trester?
« Antwort #10 am: 11. September 2018, 18:29:56 »

Ich habe immer Trester im Kompost - Holzhäcksel (Sägespäne) erst in diesem Jahr mal. Ich mache da keine Wissenschaft draus :-*
Gespeichert

hunsbuckler

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 160
Re: Wie entsorgt Ihr Trester?
« Antwort #11 am: 11. September 2018, 19:43:18 »

ich schmeiss den Trester immer unter die Obstbäume auf meine Streuobstwiese....mag sein,dass es ne Zeitlang nicht so dolle da riecht,aber da meine Wiese eh ziemlich abgelegen ist stört das niemanden.
Gespeichert

Kasbek

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1515
  • … häufiger im Off- als im Onlinegarten: 7a, 175 m
Re: Wie entsorgt Ihr Trester?
« Antwort #12 am: 12. September 2018, 21:43:33 »

Danke fürs Mutmachen. Mal schauen, wie die Tiere des (nahen) Waldes reagieren.

Falls Du in einer dürregeplagten Region wohnst, wo diverse Viehzüchter unter Futtermangel leiden, wäre da vielleicht jemand daran interessiert, den Trester zu verfüttern? (Keine Ahnung, welche Tiere da alles in Frage kämen und ob das nach den Futtermittelverordnungen überhaupt geht – aber wenn letzteres zu bejahen wäre …)
Gespeichert
Wer Saaten sät, wird Ernten ernten. (Sander Bittner)

Amur

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6746
Re: Wie entsorgt Ihr Trester?
« Antwort #13 am: 15. September 2018, 22:00:30 »

Beim Vieh kommts drauf an. Denen kann es dabei genau so gehen wie uns Menschen wenn wir bei dem frischen Apfelsaft zu kräftig zuschlagen.

Wenn man nennenswerte Mengen hat könnte man die örtlichen Jäger fragen. Zum füttern von Rehwild eignet sich der Trester in Fässer eingestampft ganz gut. 
Gespeichert
nördlichstes Oberschwaben, Illertal, Raum Ulm

laguna

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1533
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: Wie entsorgt Ihr Trester?
« Antwort #14 am: 16. September 2018, 15:46:02 »

Ich erinnere mich, daß der Trester in einen großen Holzbehälter, Inhalt sicherlich 400 Liter, eingestampft und mit einer dicken Lehmschicht abgedeckt wurde. Wie lange das so stehen mußte weiß ich nicht mehr. Aus dem Inhalt wurde dann Tresterschnaps gebrannt.
Gespeichert
Das beste Pflegemittel für Rosen ist eine scharfe Schere!
Rosige Grüße von laguna
Seiten: [1] 2   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de