Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Für Kellerkinder wäre eine wurzelblühende Rose praktisch.  (anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
14. April 2024, 03:56:39
Erweiterte Suche  
News: Für Kellerkinder wäre eine wurzelblühende Rose praktisch.  (anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|28|2|“Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen glücklich zu sein!” (Voltaire)

Seiten: 1 ... 5 6 [7]   nach unten

Autor Thema: Lauwarmrotte  (Gelesen 29656 mal)

Zittergras

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 443
Re: Lauwarmrotte
« Antwort #90 am: 20. Juli 2018, 22:31:35 »

zu trocken war der Kompost sicher nicht. Jung war er nimmer, das stimmt. Aber ich geb´ immer viel Strauch/Holzhäcksel drunter, der braucht eh lang zum verrotten. darum lasse ich ihm Zeit.

Ich hoffe, das war der Grund. Bei mir gibt es auch immer wieder Gänge im Kompost, und aufgeworfene Haufen daneben, ich glaube, da holt sich der Maulwurf Würmer.  :(

Bei uns gibt's auch viele Zecken, auch im Garten fange ich immer wieder welche ein. Darum fühle ich mit Dir, Gartenlady!
Wenn Du nicht sagen kannst, ob es Dir besser geht oder nicht, dann geht die Besserung wohl noch nicht sehr voran?
Gespeichert
Alles Wahre ist einfach

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21739
Re: Lauwarmrotte
« Antwort #91 am: 21. Juli 2018, 16:08:25 »

Mir ist inzwischen klar geworden, warum die Würmer nur in der Tonne zu finden sind:  Dort ist es immer feucht und vermutlich auch leckerer als dröger Staudenschnitt im freien Kompost  ;D  Kompost gießen ist derzeit undenkbar, ich bin froh, wenn ich die lebenden Pflanzen erhalten kann.

OT, mit Borreliose ist es halt nicht so einfach wie mit einem Schnupfen. Man weiß nicht mal ob es wirklich eine Borreliose ist und wie sieht Besserung aus? Die Antibiose allein macht auch noch kränklich. Immerhin ist das letzte Hauptsymptom sehr deutlich besser geworden und es wird täglich besser, das ist aber verwunderlich  :-\
Gespeichert

strohblume

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 408
Re: Lauwarmrotte
« Antwort #92 am: 05. Oktober 2018, 17:17:53 »

 Hallo  Walt  scheinbar macht du alles richtig, ist das ein Waldgarten? Der Havellandboden verträgt ja viel  Kompost.
Gespeichert

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7389
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯
Re: Lauwarmrotte
« Antwort #93 am: 12. November 2021, 18:54:25 »

Es geht Lauwarm weiter.

Kompost Box 3) mit 47° C die "Mütze" abgetragen, gemischt mit Wasserbeigabe.
Dazu von Box 4) [Erdlagerkammer für Frühling 2022] die vor ca. 2 Wochen draufgelegte Schicht frische Häckslemasse rausgenommen.
Diese Schicht welche inzwischen kalt geworden war, in die Box 3) oben drauf gelegt. Gemischt, bewässert und wird nun von unten nachgewärmt.  :)
Ein Laubsack in die Box 4) eingebracht, da hier nun keine "Mütze" mehr war.

Werden dann sehen was da über den Winter noch passiert und die Temperatur sich entwickelt in den nächsten Wochen.

Grüsse Natternkopf
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7389
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯
Re: Lauwarmrotte
« Antwort #94 am: 10. Februar 2023, 21:13:33 »

Heute in der Alltags Schnellkomposterbox geschaut, gesehen dass sich da viele kleine, kräftige Fliegen zwischen dem Wetterschutzdeckel und auf dem Deckel des Schnellkomposter sitzen.
Anscheinend passt denen die erhöhte Temperatur.
Mit meinem Compostick aufgelockert, viele Kompostwürmer gesehen.
Gut gemischt und eine 2cm dicke Schicht Hanfeinstreu oben darauf gelegt.
Hatte noch übrig von verteilen in den Beeten.

Feuchtigkeit war noch passend in der Schnellkomposterbox.

Grüsse Natternkopf
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16790
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Lauwarmrotte
« Antwort #95 am: 10. Februar 2023, 22:55:20 »

Das hört sich gut gepflegt an. Was wirst du Übermorgen mit der Sonntags-Komposterbox anstellen?  ;)
Ich überlege ihr eine Mütze aus Kaffeefiltern, Eier- und Bananenschalen aufzusetzen, jetzt nach der Frostperiode.
Im April möchte ich schließlich wieder Mistwürmer für den Ausflug zum Angelsee haben.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7389
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯
Re: Lauwarmrotte
« Antwort #96 am: 11. Februar 2023, 08:21:56 »

Das hört sich gut an.
Ich überlege ihr eine Mütze aus Kaffeefiltern, Eier- und Bananenschalen aufzusetzen, jetzt nach der Frostperiode.
Im April möchte ich schließlich wieder Mistwürmer für den Ausflug zum Angelsee haben.

Ja, Sonntag ist oft das Problem: Wohin dann mit dem Grünzeug.  :'(


Grüsse Natternkopf  ;)
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

Blush

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2565
  • Süd-Westliches Mecklenburg, Klimazone 7a/b
Re: Lauwarmrotte
« Antwort #97 am: 18. März 2023, 12:57:28 »

Vor zwei Jahren etwa hatte ich eine Menge Rasensoden aufgeschichtet und gehofft, dass ich davon irgendwann Gartenerde ernten könne. Wissen muss man, dass unser Rasen Quecke, Scharbockskraut und anderes Ungemach enthält.
.
Ich möchte demnächst meinen Kompostbereich umordnen und nun steht da diese Miete, auf der oben das Scharbockskraut sprießt und noch nicht alle Grasfasern zersetzt sind. Meine Idee lautet Umschichtung und Kalkstickstoff einbringen, um das Scharbockskraut und vielleicht noch frische Queckenwurzeln abzutöten. Es ist ungefähr 1 Kubikmeter Material, eher etwas weniger. Wieviel und nach welchen Schichtdicken kann ich sinnvoll Kalkstickstoff verwenden? Ich habe keine Erfahrungswerte. Klappt es überhaupt?
Gespeichert
"Der andere könnte recht haben."
        Frei nach Frank Elster

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7389
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯
Re: Lauwarmrotte
« Antwort #98 am: 18. März 2023, 17:38:41 »

Salü Blush

Bei aufgeschichtet Rasensonden sind Grasfasern noch lange sichtbar.

Platziere ich Rasensonden in der Kompostbox, so ist das zuerst mal:
1) Versorgt und nicht im Wege oder sonst wo rumliegend.
2) Bodenerhöhung in der Box.
Viel mehr noch nicht.

Dort wird nun oben drauf kompostiert, also weiter zugedeckt.
Bei umsetzen in die nächste Box, wird das Rasensonden-Paket in Augenschein genommen.
Triebe werden abgebrochen, wenn sie nicht schon abgerissen sind von Oberschicht-Kompost umschichten.
Obere Lage aufgelockert und frisch Material dazwischen gemischt und wieder drauf kompostiert.

Bei nächstenmal um setzen wird nun die brüchig, brösmeli gewordene Rasensonden-Lage gesiebt und darunter gemischt.

Je nach dicke der Lage und/oder wie lehmig kann das 2-3 Kompost-Saison dauern.
Sind zusammen gedrückt und kommt kaum Sauerstoff hin weshalb dies dauert.
Stört mich nicht diese Erhöhung in der Kompostbox.
Das lehmige Material wird sukzessive darunter gemischt.
Quecke und so sterben ab und/oder können gut rausgelesen werden.

Habe diese Woche Kompostbox 3 ausgeräumt und noch Rasensonden-Stücke Saison 2021 von Nachbarn drin gehabt.
Es gab „hartnäckige“ kleinere Einzelstücke welche diesmal in den Alltag-Komposter kommen.

Deine Frage zum Einsatz mit Kalkstickstoff kann ich nicht beurteilen somit auch nicht beantworten.

Wenn die den Kompostbereich umordnest, lege doch diese Rasensonden-Schicht unten hin und kompostiere obendrauf.
Das kommt gut und braucht nichts spezielles.

Grüsse Natternkopf
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

Blush

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2565
  • Süd-Westliches Mecklenburg, Klimazone 7a/b
Re: Lauwarmrotte
« Antwort #99 am: 18. März 2023, 18:17:49 »

Tach schön Natternkopf,

vielen Dank für Deine Antwort. Es beruhigt mich auf jeden Fall, dass bei Dir die Zersetzung der Rasensoden auch lange Zeit braucht. Zwar habe ich inzwischen ja einige Haufen heißrottenden Kompost angesetzt, der auch umgeschichtet wurde, daneben habe ich aber immer noch die Sammelbehälter, in die Küchenabfälle und kleinere Mengen Gartenabfälle kommen und die kalt oder lauwarm vor sich hinrotten. Soll heißen, ich schichte gar nicht alles immer um. Hier hatte ich eben gehofft, normale Erde draus gewinnen zu können, die ich für Töpfe oder zum Stopfen irgendwelcher Löcher nehmen kann. Heißt, ich möchte es nicht so gern unter den Kompost mischen. Und ich habe Sorge  ;), dass das olle Scharbockskraut immer wieder durchkommt.  :-\
Gespeichert
"Der andere könnte recht haben."
        Frei nach Frank Elster

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16790
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Lauwarmrotte
« Antwort #100 am: 19. März 2023, 07:58:00 »

Die übliche Empfehlung ist nach jeder 10cm Schicht etwas Kalkstickstoff geben, das ergibt sich aus der Verbreitung der Gasphase.

Ich würde aber nicht so weit gehen wollen zu behaupten, es hätte eine Wirkung auf das Scharbockskraut.
Wäre evtl besser, wenn man das raussiebt.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Blush

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2565
  • Süd-Westliches Mecklenburg, Klimazone 7a/b
Re: Lauwarmrotte
« Antwort #101 am: 19. März 2023, 16:17:53 »

Danke, thuja. Immerhin ein Anhaltspunkt. Ich werde es versuchen und ansonsten sieben.
Gespeichert
"Der andere könnte recht haben."
        Frei nach Frank Elster

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7389
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯
Re: Lauwarmrotte
« Antwort #102 am: 19. März 2023, 21:20:30 »

Salü miteinander. Noch mein Senf, oder so, dazu.  ;)

Kompost möchte verwendet werden / kompostforum Schweiz Heft 2 |2016


JA
es gibt schon merkwürdige Mythen über Kompost.  ;D
Ammenmärchen rings um den Kompost / kompostberatung.ch  8)

Grüsse Natternkopf

Nachtrag März 2024:
Kompostforum Link | Heft 2 /2016 wieder funktionierend Eingepflegt.


« Letzte Änderung: 18. März 2024, 21:47:19 von Natternkopf »
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌
Seiten: 1 ... 5 6 [7]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de