Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wo ein Wille ist, ist auch die Katastrophe. (Frl. Helga)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
13. August 2022, 00:03:00
Erweiterte Suche  
News: Wo ein Wille ist, ist auch die Katastrophe. (Frl. Helga)

Neuigkeiten:

|6|4| Man lebt deutlich entspannter, wenn man sich die eine oder andere Eitelkeit verkneift. (Staudo bei den gartenmenschen)

Seiten: 1 ... 69 70 [71] 72 73 ... 75   nach unten

Autor Thema: Terra Preta  (Gelesen 199201 mal)

Hero49

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2492
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: Terra Preta
« Antwort #1050 am: 19. Dezember 2020, 16:41:35 »

Weil Pflanzenkohle dem Kompost Nährstoffe entzieht und einlagert. Natürlich werden die Nährstoffe wieder langsam abgegeben, doch die geringe Düngewirkung von Kompost wird zusätzlich verringert.
Gespeichert
Das beste Pflegemittel für Rosen ist eine scharfe Schere!
Rosige Grüße von Hero49

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8093
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: Terra Preta
« Antwort #1051 am: 19. Dezember 2020, 21:48:49 »

So ist die Kohle schon fertig:

Xylit 5 Liter, Grundpreis 1 Liter = 1,36 Euro
Gespeichert
Gruß Arthur

Hero49

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2492
  • bei Heilbronn, 7b, GRF-Mitglied
Re: Terra Preta
« Antwort #1052 am: 20. Dezember 2020, 14:33:19 »

Als Xylit wird Birkenzucker bezeichnet. Was hat das mit Pflanzenkohle zu tun?
Gespeichert
Das beste Pflegemittel für Rosen ist eine scharfe Schere!
Rosige Grüße von Hero49

goworo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2832
  • Pfälzerwald, 400m, 6b
    • Ein Rhododendrongarten in der Pfalz
Re: Terra Preta
« Antwort #1053 am: 20. Dezember 2020, 15:20:50 »

Als Xylit wird Birkenzucker bezeichnet. Was hat das mit Pflanzenkohle zu tun?
Nicht nur: Braunkohle
Gespeichert
Was du *nicht* ererbt von deinen Vätern hast, mach's einfach selber!

Bluetenwunder

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: Terra Preta
« Antwort #1054 am: 27. Januar 2021, 12:44:19 »

Hallo,
bin erst seit 2 Jahren glücklicherweise zu einem Garten gekommen und bin nicht mehr jung.
Daher habe ich nicht mehr so viel Zeit zum expermentieren und bin gleich aufs Ganze gegangen: Terra Preta :D
Habe mir bei einer guten Firma Pflanzenkohle bestellt mit EM aktiviert - reicht nicht aus, sollte man noch kompostieren oder
mit Bio-Dünger aufladen.
Hierzu gleich "Gesteinsmehl-Mix" dazu bestellt.
Die Mischung ist: auf 10 Liter Pflanzenkohle kommen 3 KG Gesteinsmehle.
Habe es dann schichtweise in meinem Komposter gegeben.

Im 2. Jahr bereits verwendet. Insbesondere bei jeder Neupflanzung in das Pflanzenloch gegeben, so dass die Pflanze langsam
dem Terra Preta entgegen wachsen konnten. Der Ursprungsboden war sehr sandig
Hatte letzten Sommer ein Blütenwunder, dass mich sogar die Nachbarn angesprochen haben.


Gespeichert
biologisch gärtnern:
geben wir unseren Böden die "Seele" zurück.

Ein Schelm wer böses dabei denkt.

MarkusG

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4015
  • Weinbauklima, nur ca. 450l/qm
    • Nachtigallenhof-Wallertheim
Re: Terra Preta
« Antwort #1055 am: 27. Januar 2021, 12:52:29 »

Hallo Blütenwunder!

Danke, dass Du uns hier Deine Erfahrungen schilderst. Ich denke, je ärmer der Ausgangsboden ist, desto größer die Wirkung von "Terra Preta"-Gemischen.

Markus
Gespeichert
Gießen statt Genießen!

Bluetenwunder

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: Terra Preta
« Antwort #1056 am: 27. Januar 2021, 14:06:09 »

Was macht man im Winter bei einem Lockdown als Rentner - denn wenn man niergens hingehen kann und noch nicht im Garten arbeiten,
dann hat man manchmal Langeweile. :-\
Also setzt man sich an den PC und ruft viele Sachen auf, was für Garten noch möglich ist.
So habe ich mir jetzt ein Bokashi-Eimer zugelegt und fange erst damit an, obwohl ich das im Sommer noch nicht wollte und abgelehnt hatte.
Auch die Zutaten um EMa aus der Urlösung selbst zu machen, habe ich mir bestellt.
Nun bin ich beschäftigt. :D
Kann also erst später berichten, was alles daraus geworden ist und ob es im Laufe des Jahres 2021 wirkte.
Habe gelesen, dass man das fertige Bokashi, da es zunächst sehr sauer ist, auch in den Komposter geben kann -als alternative Kompostbeschleuniger -
und dort seine Wirkung tut. Bis der Kompost dann fertig ist, verliert sich auch die Säure und wäre anschließend ideal im PH-Wert.

Falls ich manchmal für Langzeitgärtner viel Unsinn schreibe, habt Geduld mit mir. Habe meinen Garten erst 2019 ganz neu angelegt und
es ist mein 1. Garten. :-*
Überlege gerade: soll ich die Pflanzenkohle gleich in den Boskashi-Eimer geben oder erst später in den Komposter im Freien?
Gespeichert
biologisch gärtnern:
geben wir unseren Böden die "Seele" zurück.

Ein Schelm wer böses dabei denkt.

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 11255
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Terra Preta
« Antwort #1057 am: 27. Januar 2021, 14:49:17 »

OT:
Zitat
Um so mehr Chemie, um so mehr Epedemien!

 ::) Alles ist Chemie! Ohne Chemie würdest Du gar nicht erst existieren ;).
Ich möchte mal behaupten: Terra Preta ist richtig viel Chemie.

*hat Geduld :-**

/OT
« Letzte Änderung: 27. Januar 2021, 14:51:04 von Quendula »
Gespeichert
"Dein ganzes bisheriges Leben war ein einziges Training für diesen Augenblick!" R.L.A.

Starking007

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8093
  • Alles im gruenen Bereich!
Re: Terra Preta
« Antwort #1058 am: 27. Januar 2021, 15:10:23 »

ICH werde mich hüten mein 1A-Bodenleben mit Bokashi und EM`s zu versauen!

Feng Shiu + Kraftstrahlen + Argentinsche Regenwürmer im Kraterbeet,
das Ganze zuvor aber auspendeln und vor Weltraumstrahlen schützen!

Bei miserablen Böden kann alles eine Verbesserung sein.

Setz dich vorn Fernseher und schau Fix und Foxy!
Gespeichert
Gruß Arthur

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 11255
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Terra Preta
« Antwort #1059 am: 27. Januar 2021, 15:13:22 »

Bei Dir ist ein gutes Bodenleben, Arthur ;).
Bluetenwunder schrieb was von sehr sandiger Ausgangslage. Da kann man mit Bokashi und Terra Preta schon was erreichen.
Gespeichert
"Dein ganzes bisheriges Leben war ein einziges Training für diesen Augenblick!" R.L.A.

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15744
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Terra Preta
« Antwort #1060 am: 27. Januar 2021, 15:19:41 »

@Bluetenwunder, Du kannst in den Bokashieimer auch Pflanzenkohle geben.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Sternrenette

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3147
Re: Terra Preta
« Antwort #1061 am: 27. Januar 2021, 15:59:53 »

Bei sehr sandigem Boden ist es auf jeden Fall einen Versuch wert.

Biomasse einarbeiten, wo möglich (Laub, Häcksel aller Art, Strohmist...), Stickstoff nicht vergessen :)
Gespeichert
Nix da!⁸

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11796
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Terra Preta
« Antwort #1062 am: 27. Januar 2021, 16:27:16 »

Ist es nicht contrapoduktiv die Kohle mit Bokashi aufzuladen wenn das hinter erst noch durch Umsetzungsprozesse pflanzenverträglich gemacht werden muss?
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15744
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Terra Preta
« Antwort #1063 am: 27. Januar 2021, 16:32:15 »

Das fermentiert alles zusammen und die Kohle verhindert evtl. störende Gerüche, irgendwann ist es schönste Erde, worin alles prächtig wächst bzw. nicht ganz richtig - das Bokashigemisch wird mit Erde vermischt(in den Boden eingearbeitet), eine Weile in Ruhe gelassen, und dann kann man pflanzen (oder säen).
Erfahrungen meiner Töchter, die das schon länger machen,  ich habe immer noch keinen Bokashi-Eimer.
« Letzte Änderung: 27. Januar 2021, 16:34:48 von RosaRot »
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17143
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Terra Preta
« Antwort #1064 am: 27. Januar 2021, 16:35:46 »

Ich dachte auch gerade, da die Kohle ja als "Nährstoffspeicher" fungieren soll, ist es da sinnvoll, wenn Stoffwechselprodukte der Mikroorganismen aus der Fermentierung den "Platz" besetzen?
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, wo ich lerne - unterm Goldfrosch-Bild den Globus anklicken! ;-)

unguis-cati et candelabrum

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela
Seiten: 1 ... 69 70 [71] 72 73 ... 75   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de