Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: so eine fuhre mist im garten ist um einiges sinnlicher als eine packung blaukorn im regal. (maigrün)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
05. Dezember 2022, 03:02:02
Erweiterte Suche  
News: so eine fuhre mist im garten ist um einiges sinnlicher als eine packung blaukorn im regal. (maigrün)

Neuigkeiten:

|13|4|Ich hatte eben einen Kundenwunsch nach Bambus, der jedes Jahr blüht. (Staudo)

Seiten: 1 ... 16 17 [18] 19 20 ... 75   nach unten

Autor Thema: Terra Preta  (Gelesen 205620 mal)

Feder

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4047
  • Liebe Grüsse Maria
Re:Terra Preta
« Antwort #255 am: 07. August 2011, 16:44:36 »

Du denkst, die verkaufen einfach Müll an leichtgläubige Dumme? ::)
Das erscheint mir doch etwas voreingenommen.
Zur Forschung z.B. hier: http://www.biochar-international.org/biblio
oder hier: http://www.css.cornell.edu/faculty/lehmann/publications/index.html
« Letzte Änderung: 07. August 2011, 16:53:08 von Feder »
Gespeichert
Das Natürliche bleibt immer gleich. Das Normale ändert sich alle 100 km oder alle paar Jahre.
  Pat Parelli

Günther

  • Gast
Re:Terra Preta
« Antwort #256 am: 07. August 2011, 17:17:58 »

Hattu Ahnung, wieviel Müll an leichtgläubige Dumme verkauft wird...
Und "fortschrittliche Bauern" ist fast ein Oxymoron.
Welche Kohle wäre eigentlich nicht "bio"? Selbst Steinkohle ist biotischen Ursprungs - und sicher nicht gespritzt.
Gespeichert

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40550
  • Weinbauklima im Neckartal
    • Stanford Iranian Studies Program
Re:Terra Preta
« Antwort #257 am: 07. August 2011, 18:04:53 »

so ist es. ;D
Gespeichert
“I love science, and it pains me to think that so many are terrified of the subject or feel that choosing science means you cannot also choose compassion, or the arts, or be awed by nature. Science is not meant to cure us of mystery, but to reinvent and reinvigorate it.”

— Robert M. Sapolsky

brennnessel

  • Gast
Re:Terra Preta
« Antwort #258 am: 07. August 2011, 18:33:25 »

 

#256

Zitat
Und "fortschrittliche Bauern" ist fast ein Oxymoron.

zum glück sind nur wenige wiener so "freundlich"!

genau diese sorte ist deswegen bei uns auf dem land so "beliebt"!
Gespeichert

_felicia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1347
    • Geniesser Garten ...
Re:Terra Preta
« Antwort #259 am: 07. August 2011, 18:35:34 »



#256

Zitat
Und "fortschrittliche Bauern" ist fast ein Oxymoron.

zum glück sind nur wenige wiener so "freundlich"!

genau diese sorte ist deswegen bei uns auf dem land so "beliebt"!

 :D Liebe Lisl, viele Grüße _felicia
Gespeichert
...ist es nicht ein schöner Tag?

brennnessel

  • Gast
Re:Terra Preta
« Antwort #260 am: 07. August 2011, 18:41:10 »

 ;) danke! .... weil´s wahr ist! ;D
Gespeichert

Günther

  • Gast
Re:Terra Preta
« Antwort #261 am: 07. August 2011, 18:46:19 »

;) danke! .... weil´s wahr ist! ;D

Und dann bist Du aufgewacht.
Glaub mir, mit Ausnahme Vorarlbergs hab ich Beziehungen zu bäuerlichen Kreisen fast überallhin. Auf einen halbwegs aufgeschlossenen Typen kommen hundert "Konservative" (Keine exakten Zahlen 8) ).
Gespeichert

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40550
  • Weinbauklima im Neckartal
    • Stanford Iranian Studies Program
Re:Terra Preta
« Antwort #262 am: 07. August 2011, 18:49:25 »

ich wüsst jetzt auch nicht was ich mit "forschrittlichem Bauern" anfangen sollte und habe überhaupt noch gar keine gesichtet, weder in der Stadt, noch auf dem Land. ;D
Gespeichert
“I love science, and it pains me to think that so many are terrified of the subject or feel that choosing science means you cannot also choose compassion, or the arts, or be awed by nature. Science is not meant to cure us of mystery, but to reinvent and reinvigorate it.”

— Robert M. Sapolsky

Paulownia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3842
Re:Terra Preta
« Antwort #263 am: 07. August 2011, 20:17:27 »

OT: komisch bei uns sind die Bauern sehr fortschriftlich. Neulich hat einer seine Grünbrache gemäht und ist um alle Königskerzen fein säuberlich drumrum gefahren. Das ist doch fortschrittlich ;D OT
Gespeichert
LG Margrit
"Willst du wertvolle Dinge sehen, so brauchst du nur dorthin zu blicken, wohin die grosse Menge nicht sieht" (Laotse)

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40550
  • Weinbauklima im Neckartal
    • Stanford Iranian Studies Program
Re:Terra Preta
« Antwort #264 am: 07. August 2011, 22:01:59 »

 ;D nö, das ist gemütvoll. ;D
Gespeichert
“I love science, and it pains me to think that so many are terrified of the subject or feel that choosing science means you cannot also choose compassion, or the arts, or be awed by nature. Science is not meant to cure us of mystery, but to reinvent and reinvigorate it.”

— Robert M. Sapolsky

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16566
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re:Terra Preta
« Antwort #265 am: 07. August 2011, 22:23:04 »

Als "Müll" kann man die pyrolytisch erzeugte Kohle sicher nicht von vornherein bezeichnen. Was die angebotenen Produkte sonst noch enthalten, ist dagegen eine weitere spannende Frage - sind z.B. die NPK-Gehalte im Langzeitdünger original aus den biogenen Ausgangsstoffen oder werden sie mit Aufdüngung eingestellt?

"Hydrothermale Karbonisierung" kann eigentlich alle organischen Reststoffe in Feinpartikel-Kohle oder in kompost- und torfähnliche Zwischenstufen umwandeln. Der Prozess läuft unter hohem Druck, exotherm bei relativ hoher Temperatur und unter Zugabe eines Katalysators. Wenn die Ausgangsstoffe tatsächlich aus organischen Abfällen stammen, eigentlich eine feine Sache. Es sind aber sehr große Mengen erforderlich, um den Prozess wirtschaftlich zu gestalten. Wenn dafür, wie beim netten Biogas, Mais oder andere Höchstertragskulturen beerntet werden, ist die Geschichte ebenso kontraproduktiv.
« Letzte Änderung: 07. August 2011, 22:24:25 von lerchenzorn »
Gespeichert

Brezel

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 797
Re:Terra Preta
« Antwort #266 am: 07. August 2011, 22:33:10 »

Hat eigentlich schon jemand in seinem Garten mit Biokohle experimentiert und traut sich hier etwas darüber zu schreiben? Praktische Erfahrungen wären interessant.

Meine diesbezüglichen Experimente habe ich vertagt, bin aber weiterhin sehr interessiert.

Mit dem hiesigen tonigen Lehmboden geht es mir ähnlich wie pearl (vermute ich mal ;)), er ist mit meinen üblichen Kompostierungsmethoden sehr gut im fruchtbaren Zustand zu erhalten. Je nach Beanspruchung reicht 1 x Kompostversorgung für ein bis drei Jahre.

Die gleiche Methode hält im Feriengarten, der im märkischen Sandboden liegt, nur sechs bis zwölf Monate vor, daher bin ich auf der Suche nach Methoden, die Speicherfähigkeit von Sandboden zu verbessern, möglichst ohne durch Zuführen von Fremdstoffen (Ton) seinen Charakter zu verändern. Die Kompostierung größerer Mengen Holzabfall z.B. (viele zerkleinerte alte Obstbäume) scheint sich auch schon positiv auszuwirken.
Wahrscheinlich ziehe ich Ende nächsten Jahres dorthin um. Dann kann und muss ich mich intensiver damit beschäftigen…

und würde mich freuen, wenn dieser Fred nicht auch noch kaputtgeht
8)
Gespeichert
Kastrationspflicht für frei lebende Waschbären und Steuerpflicht für unkastrierte Hauskatzen!

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40550
  • Weinbauklima im Neckartal
    • Stanford Iranian Studies Program
Re:Terra Preta
« Antwort #267 am: 07. August 2011, 22:34:34 »

lerchenzorn, so sehe ich das auch und ich sehe keinen Grund etwas zu kaufen, das man sehr leicht kostenlos haben kann.
« Letzte Änderung: 07. August 2011, 22:35:41 von pearl »
Gespeichert
“I love science, and it pains me to think that so many are terrified of the subject or feel that choosing science means you cannot also choose compassion, or the arts, or be awed by nature. Science is not meant to cure us of mystery, but to reinvent and reinvigorate it.”

— Robert M. Sapolsky

Hermann.

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 498
Re:Terra Preta
« Antwort #268 am: 08. August 2011, 07:02:29 »

Neulich hat einer seine Grünbrache gemäht und ist um alle Königskerzen fein säuberlich drumrum gefahren. Das ist doch fortschrittlich ;D OT
Nö, Angst vor Blitzschlag. Die Königskerze heißt auch Wetterkerze und schützt vor Blitzschlag. Deshalb darf sie nicht gemäht werden.
Gespeichert
Grüße aus dem Unterallgäu
Hermann

Paulownia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3842
Re:Terra Preta
« Antwort #269 am: 08. August 2011, 20:23:20 »

Vor längerer Zeit habe ich mal ein Video gesehen. Dort zeigt man, ich glaube es war in Amerika, wie 'Biokohle' selbst hergestellt werden kann.
Das ganze erinnerte mich sehr stark an die alten Köhlerhaufen (Meiler) und das Resultat dürfte jetzt auch nichts anderes sein.
Leider finde ich jetzt das Video nicht mehr. Falls es wer anderes hier kennt?
Gespeichert
LG Margrit
"Willst du wertvolle Dinge sehen, so brauchst du nur dorthin zu blicken, wohin die grosse Menge nicht sieht" (Laotse)
Seiten: 1 ... 16 17 [18] 19 20 ... 75   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de