Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der Idealismus eines Menschen wächst mit der Entfernung zum Problem. (John Galsworthy, 1867-1933)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. Mai 2019, 05:12:03
Erweiterte Suche  
News: Der Idealismus eines Menschen wächst mit der Entfernung zum Problem. (John Galsworthy, 1867-1933)

Neuigkeiten:

|9|10|Ein abgefallenes Blatt kehrt nicht zum Baum zurück. (aus Rhodesien)

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: Rosen Container - Nackte Wurzeln  (Gelesen 3109 mal)

Alfredos

  • Gast
Re: Rosen Container - Nackte Wurzeln
« Antwort #15 am: 28. März 2010, 19:38:50 »

Wir haben auch viel im Container, auch länger ;D

Hallo Anne,
die, die ich von Euch hatte sind alle sehr gut gekommen, bis auf Veilchenblau. Naja, 100 % hat man nie. Die sind ganz normal losgewachsen und haben nicht gekümmert. Mit denen bin ich sehr zufrieden. Das liegt aber auch daran, daß die nicht "fettgefüttert" und schnell hoch gezüchtet sind. Sogar der kleine Paule lebt noch nach dem Winter. Ich habe jetzt mit einer Bestellung einen (ausgetopften) Container bekommen (als Ersatz für wurzelnackt) und bin gespannt wie er sich machen wird.
Gespeichert

Täubchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1222
Re: Rosen Container - Nackte Wurzeln
« Antwort #16 am: 28. März 2010, 20:05:17 »

...Ist es die richtige Sorte, wandert sie im Herbst mit kompletten Kübelinhalt auf ihren Platz...

Und wenn nicht?

Lach, wenn sie schön ist, behalte ich sie oder verschenke sie zum Geburtstag ;D
Ist mir häufiger bei wurzelnackten aus Lott** passiert. Ich reklamiere das mit Foto bzw. wenn ich zur Zeit hinkomme mit Blüte.



Gruß
Täubchen
Gespeichert
Gruß
Täubchen

felidae

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 736
Re: Rosen Container - Nackte Wurzeln
« Antwort #17 am: 29. März 2010, 15:22:55 »

...Ist es die richtige Sorte, wandert sie im Herbst mit kompletten Kübelinhalt auf ihren Platz...

Und wenn nicht?


Lach, wenn sie schön ist, behalte ich sie oder verschenke sie zum Geburtstag ;D
Ist mir häufiger bei wurzelnackten aus Lott** passiert. Ich reklamiere das mit Foto bzw. wenn ich zur Zeit hinkomme mit Blüte.



Gruß
Täubchen

 :o oh, dann hab ich ja dieses Jahr viel Überraschungsrosen im Garten ::)

Die werden dann alle bestimmt werden müssen, viel Arbeit für Euch ;D
« Letzte Änderung: 29. März 2010, 15:23:54 von felidae »
Gespeichert

June

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2829
  • Ich bin gartensüchtig!
Re: Rosen Container - Nackte Wurzeln
« Antwort #18 am: 29. März 2010, 20:24:33 »

Ich kaufe sowohl als auch, bislang waren es aber mehrheitlich Containerrosen, da hatte ich nie nennenswerte Probleme, die einzige die nie wirklich wollte, war/ist Wife of Bath, die hatte ich aber von einem Baumarkt, sah damals eindeutig nach noch schnell getopfter wurzelnackten aus und war in keinem guten Zustand. Leider hat sich das nicht wirklich geändert. Trotzdem erfreue ich mich an jeder einzelnen Blüte... ;)

Wurzelnackte Rosen habe ich auch schon gepflanzt, ging bisher immer gut.
Gespeichert
June

"Wer der Gartenleidenschaft verfiel, ist noch nie geheilt worden." Karl Foerster

Anne Rosmarin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2394
Re: Rosen Container - Nackte Wurzeln
« Antwort #19 am: 29. März 2010, 20:26:09 »

@ Alfredos, das hört man gerne. Veilchenblau scheint ein bißchen empfindlicher zu sein. Wobei wir jetzt Nachwuchs von einer anderen Veilchenblau-Mutter haben, mal sehen, ob die es besser schaffen.

Habe so den Eindruck, daß manchmal einzelne Pflanzen etwas mickeriger sind.
Gespeichert
Liebe Grüße, Anne

ich bin die/der ich bin

raiSCH

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5264
Re: Rosen Container - Nackte Wurzeln
« Antwort #20 am: 29. März 2010, 20:33:05 »

Viele Containerrosen sind eigentlich schnell getopfte wurzelnackte Rosen, vor allem jetzt - dann schützt der Container gerade vor dem Austrocknen der Wurzeln, und die Rosen lassen sich leichter (und teurer) verkaufen.
Gespeichert

Alfredos

  • Gast
Re: Rosen Container - Nackte Wurzeln
« Antwort #21 am: 30. März 2010, 22:41:14 »

Viele Containerrosen sind eigentlich schnell getopfte wurzelnackte Rosen, vor allem jetzt - dann schützt der Container gerade vor dem Austrocknen der Wurzeln, und die Rosen lassen sich leichter (und teurer) verkaufen.

Genau das ist der Krebsschaden. Da kann man als Neuling und unerfahrener Rosenkäufer ganz schön ins Klo greifen... Aber die Erfahrung macht wahrscheinlich irgendwie fast jeder. Also ich bin weg von den Containern oder hol sie mir nur aus "sicherer" Quelle. ;)

@Anne: da muß ich wohl nochmal nachlegen mit der anderen Veilchenblau-Mutter.... :D
Gespeichert

freiburgbalkon

  • Gast
Re: Rosen Container - Nackte Wurzeln
« Antwort #22 am: 30. März 2010, 22:49:34 »

hiermit schließt sich der Kreis. Ich habe eigentlich den anderen Thread nur aufgemacht, um andere davor zu bewahren, solche Container zu bestellen. Aber vor Ort kaufen kann man sie ja, denn es ist ja erlaubt, zu versuchen, die Rose aus dem Topf zu ziehen, also den Durchwurzelungstest zu machen.
Gespeichert

marcir

  • Gast
Re: Rosen Container - Nackte Wurzeln
« Antwort #23 am: 30. März 2010, 22:57:54 »

Der schliesst sich nicht! :D
So negativ sehe ich die Container allerdings nicht, die paar negativen Ausnahmen gibt es auch bei wurzelnackten! ::) ;)
Gespeichert

Täubchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1222
Re: Rosen Container - Nackte Wurzeln
« Antwort #24 am: 31. März 2010, 19:37:17 »

Als sowohl Wurzelnackt wie Container Freundin muß ich meine
1. schlechte Erfahrung verbuchen :

meine letzte Woche bei Daniel Schmi** gekauften teuren Rosen zeigten heute bei Eglantine de Fagnes kaum Wurzeln im Container - > ich vermute, sie war gerade eingetopft ....

Ich gestehe, daß ich normalerweise genauer hinschaue bzw. mir die Teile selber aussuche, sofern möglich, aber in dem Fall war ich mehr mit Ansehen des Betriebes und Sorten inspizieren beschäftigt.


Gruß
Täubchen
Gespeichert
Gruß
Täubchen

planwerk

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7066
  • Seebruck, Chiemsee
    • planwerk, Die Hostagärtnerei am Chiemsee
Re: Rosen Container - Nackte Wurzeln
« Antwort #25 am: 31. März 2010, 20:05:08 »

Aber vor Ort kaufen kann man sie ja, denn es ist ja erlaubt, zu versuchen, die Rose aus dem Topf zu ziehen, also den Durchwurzelungstest zu machen.

 :o ja bist narrisch?
Ich fahr doch bei einem frisch gemalerten Möbelstück auch nicht mit der Hand drüber um zu testen ob es schon trocken ist.

Nö, also im Ernst: Wir haben mangels Kühlraum auch keine wurzelnackten Rosen im Betrieb. Die Hälfte unserer Rosen ist seit ca. 6 Wochen im Topf. Die machen gerade Feinwurzeln und treiben schön aus. Wenn so eine Rose verkauft wird bekommt der Kunde den Hinweis die Pflanze erst nach der ersten Blüte zu Pflanzen, eben aus dem logischen Durchwurzelungsgrund.
An so einer Rose zu ziehen ist gleichbedeutend mit deren Todesurteil. Da würd ich zum Rumpelstilzchen, sollte jemand herumlaufen und an jeder Rose rumziehen. ;D

@raisch Teurer verkaufen laß ich als Argument (zumindest bei kleinen Betrieben wie unserem) auch nicht gelten. Ersten ist da ein Topf, zweitens Substrat, drittens die Arbeitszeit des Eintopfens und Ausstellens. Dazu kommen noch Gemeinkosten der ganzen Gärtnerei.

Für ein paar Versender mag dies schon stimmen, Namen nenne ich hier nicht. :-X


Gespeichert
Staudige Grüße vom Chiemsee!

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12330
    • hydrangeas_garden
Re: Rosen Container - Nackte Wurzeln
« Antwort #26 am: 31. März 2010, 20:26:03 »

Hallo planwerk,

vergessen hast du noch das Pinzieren, den Pflanzenschutz und den zusätzlichen Dünger, wenn Du die Rose im Spätsommer noch verkaufen willst.

Ich habe es nicht nachgerechnet, aber ich denke unterm Strich bleibt bei einer getopften Veredelung dem Anbieter auch nicht viel mehr als bei einer wurzelnackten Rose.

Wenn bei uns jemand vor Mitte/Ende Mai jemand eine neu getopfte Containerrose will, reserviere ich sie gerne, verkaufe sie jedoch erst, wenn ich sicher bin das sie ausreichend bewurzelt ist.

Ich halte Containerrosen für Saisonware, bei der die Qualität in der Regel nur in einem relativ kleinen Zeitfenster wirklich stimmt. Andererseits kann ich den Kunden verstehen, der mit dem Auge und der Nase kaufen will.
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

freiburgbalkon

  • Gast
Re: Rosen Container - Nackte Wurzeln
« Antwort #27 am: 31. März 2010, 21:46:49 »

Aber vor Ort kaufen kann man sie ja, denn es ist ja erlaubt, zu versuchen, die Rose aus dem Topf zu ziehen, also den Durchwurzelungstest zu machen.

 :o ja bist narrisch?
Ich fahr doch bei einem frisch gemalerten Möbelstück auch nicht mit der Hand drüber um zu testen ob es schon trocken ist.

Nö, also im Ernst: Wir haben mangels Kühlraum auch keine wurzelnackten Rosen im Betrieb. Die Hälfte unserer Rosen ist seit ca. 6 Wochen im Topf. Die machen gerade Feinwurzeln und treiben schön aus. Wenn so eine Rose verkauft wird bekommt der Kunde den Hinweis die Pflanze erst nach der ersten Blüte zu Pflanzen, eben aus dem logischen Durchwurzelungsgrund.
An so einer Rose zu ziehen ist gleichbedeutend mit deren Todesurteil. Da würd ich zum Rumpelstilzchen, sollte jemand herumlaufen und an jeder Rose rumziehen. ;D

@raisch Teurer verkaufen laß ich als Argument (zumindest bei kleinen Betrieben wie unserem) auch nicht gelten. Ersten ist da ein Topf, zweitens Substrat, drittens die Arbeitszeit des Eintopfens und Ausstellens. Dazu kommen noch Gemeinkosten der ganzen Gärtnerei.

Für ein paar Versender mag dies schon stimmen, Namen nenne ich hier nicht. :-X



Habe hier schon oft gelesen, daß die Leute prüfen, oder der Container gut durchwurzelt ist, war im letzen Jahr, aber es waren auf jeden Fall mehrere Leute, die das geschrieben haben. Ich habe das noch nie gemacht. Aber ich würde mir z.B. mal den Container von unten ankucken.
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de