Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.  (Bertolt Brecht)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
08. Juli 2020, 13:00:53
Erweiterte Suche  
News: Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher.  (Bertolt Brecht)

Neuigkeiten:

|11|12|Man muß schon sein eigenes Glück schmieden, aber nicht andere als Amboss benutzen. (Unbekannt)

Seiten: 1 ... 25 26 [27]   nach unten

Autor Thema: Fleischfressende Pflanzen, Carnivoren ...  (Gelesen 57736 mal)

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16316
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Fleischfressende Pflanzen, Carnivoren ...
« Antwort #390 am: 01. Juni 2020, 19:46:14 »

Das sieht mir aus wie ein "Unkraut". Korbblütler? ::) Drosersämlinge erkennst Du allenfalls mit der Lupe. Haarfeine Keimblätter die oft weniger als einen Millimeter lang sind, dazwischen dann das erste Fangblatt das mit dem bloßen Auge nur zu erahnen ist.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

APO1

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2557
    • Unser Garten
Re: Fleischfressende Pflanzen, Carnivoren ...
« Antwort #391 am: 01. Juni 2020, 20:01:41 »

Als Blattstecklinge haben sie so ausgesehen und das müsste auch bei Sämlingen so sein? Dann ist wohl doch kein Drosera sein schade.
Gespeichert
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16316
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Fleischfressende Pflanzen, Carnivoren ...
« Antwort #392 am: 01. Juni 2020, 22:17:42 »

Ich mach gerade einzelne Blattstecklinge und Sämlinge seh ich auch mit einer starken Lupe. Glaubte alle verloren zu haben aber 4 D.rotundifolia (einer mit Blütentrieb, 2 intermedia und vielleicht ein anglika sind doch noch da.

Wenn keine Sämlinge aufkommen bei Dir bekommst Du eine gute Portion Samen und einen Steckling gebe ich sicher auch ab.
Aber ich glaube Deine Sämlinge sind noch so winzig das man die auf dem Foto nicht erkennen kann.

Ich möchte mal wieder hunderte auf einem Haufen haben. Das muss doch zu machen sein.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

APO1

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2557
    • Unser Garten
Re: Fleischfressende Pflanzen, Carnivoren ...
« Antwort #393 am: 01. Juni 2020, 22:21:06 »

Danke für dein Angebot
So ein Haufen wäre auch mein Traum  ;D
So wie im BG bei euch würde mir schon reichen
Gespeichert
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten

partisanengärtner

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 16316
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Fleischfressende Pflanzen, Carnivoren ...
« Antwort #394 am: 01. Juni 2020, 22:27:04 »

 ;D ;)
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel
Seiten: 1 ... 25 26 [27]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de