Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Falls ihr eure Weihnachtseinkäufe sowieso online tätigt, dann schaut mal bitte bei unseren Partnerprogrammen rein.  :)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
14. Dezember 2019, 01:46:06
Erweiterte Suche  
News: Ich meine Du kannst die Beeren einfach auf den Wirt schmieren - ready! Ich werde aber noch genaueres in Erfahrung ziehen. Hast Du keinen Wellensittich?  ;D (anonymer Fachbeitrag)
[/quote]

Neuigkeiten:

|2|12|Der schlimmste aller Fehler ist, sich keines solchen bewußt zu sein.  (Thomas Carlyle)

Partnerprogramm Markenbaumarkt 24
Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Garageneinfahrtsbreite  (Gelesen 9766 mal)

graugrün

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 787
Garageneinfahrtsbreite
« am: 12. April 2010, 19:29:05 »

An alle, die das vor kurzem mal gemacht haben oder an die, die mit sowas beruflich zu tun haben:
Wie breit sollte ungefähr die optimale Garageneinfahrt sein? An meinem Elternhaus ist eine Zufahrt neu zu verpflastern, die Länge ist ungefähr 20 meter an eine Garage im Haus, ca 41 meter an die zweite Garage hinter dem Haus.
Habt Ihr da einen Tip? Bei den Längen ist man ja froh für jeden Meter, den man an Material und Arbeitsstunden spart, daher möchten wir sie nicht unnötig breit machen, aber auch nicht nachher Probleme bekommen, weils zu eng ist.
Liebe Grüße und Danke schonmal
graugrün
Gespeichert

knorbs

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13326
Re:Garageneinfahrtsbreite
« Antwort #1 am: 12. April 2010, 22:59:28 »

ich habe eine lange auffahrt + deswegen nur 2 spuren gepflastert. dazwischen wächst gras. hat bisher geklappt, ob pkw oder lkw...die reifen laufen immer auf den spuren. nur beim rückwärtsfahren klappt's manchmal nicht so recht...frauenproblem, du verstehst. ;D 8)
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

mame

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1706
    • Offene Gartenpforten in Bayern
Re:Garageneinfahrtsbreite
« Antwort #2 am: 12. April 2010, 23:17:41 »

Schon aus optischen Gründen würde ich die Einfahrt mindestens so breit machen, wie die Garage. Wenn Du bequem um das Auto rumlaufen möchtest, sind 3 m das Minimum. Zum Vergleich: Die übliche Parkplatzbreite ist etwa 2,50 m und das ist ja immer zu eng, um beidseitig die Türen öffnen zu können (je nach Automarke).
Dann kommt es noch darauf an, was aussenrum ist. Wenn eine einigermassen befestigte, betretbare Fläche (z.B. Rasen, Kies) an die Einfahrt anschliesst, reicht wohl die Mindestbreite. Ansonste wäre ich eher grosszügig. Meistens steht ja noch irgendwelches andere Zeugs in der Einfahrt rum (z.B. Blumenkübel, Fahrräder, usw.) an dem man dann vorbei muß oder der Schnee soll irgendwohin geschoben werden...
Gespeichert

purlinda

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 90
  • ca. 750l Niederschlag/ Jahr
Re:Garageneinfahrtsbreite
« Antwort #3 am: 13. April 2010, 07:03:40 »

Werden dort nur PKW fahren oder soll vielleicht auch mal ein Anhänger die Spur benutzen, um Baumschnitt o. ä. aufzunehmen? - Rückwärts fahren mit Anhänger ist deutlich komfortabler, wenn man 3-4m Spurbreite zur Verfügung hat. Enthält diese Zufahrt Kurven oder ist sie schnurgerade?
 
Mehr als 4m könnte zu viel sein, wenn die Garagen nicht sehr groß sind. Die sehen sonst winzig aus. Ich würde mit dem Weg auch etwa auf Garagenbreite abzielen.
Gespeichert

riesenweib

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8923
  • schwarzerde | basisch | feucht | windig
    • :)
Re:Garageneinfahrtsbreite
« Antwort #4 am: 13. April 2010, 11:50:59 »

...nur 2 spuren gepflastert...oder lkw...

was für ein material mit was für einer steinhöhe habt Ihr genommen, damit auch lkw fahren können?
Gespeichert
will bitte jemand meine tippfehler? Verschenke sie in mengen. danke ;-)

graugrün

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 787
Re:Garageneinfahrtsbreite
« Antwort #5 am: 13. April 2010, 19:53:26 »

Leider und zu allem Übel hat die Einfahrt noch ein ziemliches Gefälle, im Maximum vielleicht hm, - schwer zu schätzen - 20 %.
Es fallen mir definitiv keine kostengünstigen Möglichkeiten ein.
Die Rasen-Variante ist schwer durchführbar, denn meine Mutter, die das Haus noch bewohnt, kann den Garten eh nicht mehr bewirtschaften, so muss für jeden Handgriff jemand kommen.
LG
graugrün
Gespeichert

daphne

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 739
Re:Garageneinfahrtsbreite
« Antwort #6 am: 13. April 2010, 20:27:15 »

Kann man denn vor den Garagen wenden, oder muss man rückwärts rausfahren? Dann sind 3m das Minimum.
Einfach nur schottern geht bei dem Gefälle auch schlecht, wäre das kostengünstigste...
Gespeichert

graugrün

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 787
Re:Garageneinfahrtsbreite
« Antwort #7 am: 13. April 2010, 20:46:48 »

nein, keine wendemöglichkeiten.
der jetzige "belag" sind lediglich sogenannte "rote braschen", das ist ein gebranntes bergematerial aus der steinkohlegewinnung.
das zeug ist nach langer zeit verwittert und total verschlämmt. gibt es einen starken regen, zieht der tiefe gräben und das ganze rote dreckzeug liegt auf der straße.
die gräben sind mittlerweile so tief, dass man kaum noch drüberlaufen kann, ohne hinzufallen. ist es feucht nach längerer regenperiode, sinkt man selbst als nicht-bestöckelschuhter besucher deutlich ein.
lg.
graugrün
Gespeichert

Hänschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4916
  • 380 m ü. NN, Klimazone 6b
Re:Garageneinfahrtsbreite
« Antwort #8 am: 13. April 2010, 20:53:23 »

Ich habe seinerzeit die Einfahrt auf Garagenbreite freigemacht und 2 Fahrspuren aus Rasengittersteinen gelegt - aus meiner Sicht eine halbwegs kostengünstige Lösung. Zum Wenden ist kein Platz, selbst wenn ich einen Kleinwagen hätte, so dass ich rückwärts in die Garage fahre, wobei das Gefälle allerdings nahe bei Null liegt. Die Gittersteine liegen nach über 15 Jahren immer noch wie eine Eins.
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de