Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wir sind uns immerhin einig, dass Mais nicht das Nonplusultra menschlichen Eingreifens ist. (Mediterraneus)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. Juli 2019, 18:31:57
Erweiterte Suche  
News: Wir sind uns immerhin einig, dass Mais nicht das Nonplusultra menschlichen Eingreifens ist. (Mediterraneus)

Neuigkeiten:

|5|12|so eine fuhre mist im garten ist um einiges sinnlicher als eine packung blaukorn im regal. (maigrün)

Lubera Partnerprogramm
Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Kiwi braune Blätter  (Gelesen 647 mal)

red

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Kiwi braune Blätter
« am: 18. Juli 2019, 23:57:58 »

Hallo und liebe Grüße an alle!


Weiß vielleicht jemand woran meine Kiwi leiden?

Zweites Standjahr
Wächst im März recht gut danach verschlechtert sich der Zustand 
Neuaustriebe immer wieder mal (derzeit nicht)
Wurzel mit dicker Mulch Schicht zuvor Holzhäcksel vor Sonne geschützt
Unter der dicken Mulch Schicht ist es immer feucht daher nur selten gießen
Keine Staunässe
Keine Frostschäden
Kein Dünger
Sehr sonniger und sehr windiger Standort
Fotos zwei Wochen alt derzeitiger Zustand noch schlechter
Gestern habe ich sie das erste Mal zurückgeschnitten
Gespeichert

red

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re: Kiwi braune Blätter
« Antwort #1 am: 18. Juli 2019, 23:59:43 »

Insgesamt sind es sechs Pflanzen bei allen das gleiche Bild
Gespeichert

red

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re: Kiwi braune Blätter
« Antwort #2 am: Heute um 00:01:41 »

noch ein Foto
Gespeichert

red

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re: Kiwi braune Blätter
« Antwort #3 am: Heute um 00:04:20 »

Nahaufnahme
Gespeichert

Rib-isel

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3201
Re: Kiwi braune Blätter
« Antwort #4 am: Heute um 02:42:40 »

Ein bissel sieht es schon nach Trockenheit aus. Ist der Boden denn kalkarm? Kalk wird nicht so sehr gemocht. Wenn du ganz viel Pech hast, dann kann es auch Kiwikrebs sein (SPA)
https://rp.baden-wuerttemberg.de/Themen/Landwirtschaft/Documents/Kiwikrebs.pdf
Gespeichert

555Nase

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 386
  • 330m NN
Re: Kiwi braune Blätter
« Antwort #5 am: Heute um 04:43:02 »

Nur mal eine konversationierte Vermutung: Wasser- und Nährstoffmangel.
Nach viralen- oder fungizitalen Befall sieht es nicht aus. ;)
Gespeichert
Gruß aus Karl-Chemnitz-Murx

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5040
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: Kiwi braune Blätter
« Antwort #6 am: Heute um 05:18:52 »

Sitzt vermutlich mit der Wurzel noch im alten Topf fest. Wenn die Ringelwurzeln nicht gelockert werden, wachsen sie oft nicht in den Boden drumrum rein.
Da hilft gezielt den Topf weitergiessen nur bedingt, ausgraben und wieder einpflanzen bringt meist mehr.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Wurmkönig

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 426
Re: Kiwi braune Blätter
« Antwort #7 am: Heute um 07:01:14 »

Meine 4 deliciosas habe ich nach ca. 3 Jahren am alten Standort ausgebuddelt und neu eingesetzt (wegen Umzugs). Die haben das gut vertragen. Am neuen Standort stehen sie jetzt im 5ten Standjahr und tragen auf recht sandigem Boden ganz gut. Trockenheit hatte ich letztes Jahr, die Symptome sehen anders aus - das ging von den Blatträndern aus, ohne diese Flecken.

Wenn du nicht gedüngt hast - kennst du den Standort, hat man dort vorher stark gedüngt oder ist es unbekannte Aushuberde oder stark verdichteter Boden?
Gespeichert

red

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re: Kiwi braune Blätter
« Antwort #8 am: Heute um 10:00:07 »

Vilen Dank für eure schnellen Antworten.

Kiwikrebs würde ich nicht vermuten.

Den PH Wert unseres Bodens kenne ich leider nicht. Bei der Pflanzung habe ich den Boden bis ca. 60cm tief gelockert. Auf 30cm x 30cm habe ich Rhododendronerde in das Pflanzloch gefüllt.
30cm x 30cm ist natürlich sehr wenig (je ein 70 Liter Sack) heute würde ich es anders machen.
Oben drauf etwas Kompost aus dem Sack da wir keinen eigenen hatten. In den letzten zwei Jahren hat sich herausgestellt das Sackerde  keine gute Lösung ist die Erfahrungen sind in mehreren Bereichen schlecht. Auf dem Kompost kam Grünschnitt als Mulch und darauf kam als Sonnenschutz
Holzhäcksel.

Wasser- und Nährstoffmangel könnte durchaus sein.
Soweit ich mich erinnern kann habe ich die Ringelwurzeln aufgerissen bin mir aber nicht sicher. Werde versuchen eine aus zu Graben um nach zu sehen.
Ich habe mal von einer  Tafeltraube unabsichtlich den Wurzelballen völlig aufgerissen sie ist extrem stark gewachsen. Der Tipp mit den Ringelwurzeln ist sehr gut.

Unser Boden ist eigentlich sehr gut davor war hier ein Landwirtschaftlicher Betrieb mit der Typischen starken Bodenverdichtung in ca. 40cm. Die Bodenverdichtung habe ich natürlich beseitigt. Mittlerweile haben wir auch viele Regenwürmer und Maulwürfe. Wenige Wühlmäuse haben wir auch sind aber normalerweise kein Problem.

Bei uns gibt es mehrere fremde Katzen die bei den Kiwis immer wieder mal vorbeischauen seit dem Holzhäcksel ist das Interesse der Katzen aber weniger geworden. Da es bei uns sechs Pflanzen gibt teilt sich die Katzenbelastung auch auf.
Gespeichert

catinca

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 98
  • Münsterland
Re: Kiwi braune Blätter
« Antwort #9 am: Heute um 17:13:52 »

Ich meine, dass Kiwis einen "sehr windigen Standort" nicht gut vertragen. Vielleicht kannst du für eine gewisse Zeit einen Windschutz für einen Teil der Pflanzen improvisieren, dann könntest du sehen, ob es den windgeschützten                              Pflanzen besser geht
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de