Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Was immer auch geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken; von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken. (Erich Kästner)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. September 2020, 23:58:22
Erweiterte Suche  
News: Was immer auch geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken; von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken. (Erich Kästner)

Neuigkeiten:

|24|4| Manche denken gern, manche schreiben gern. Leider sind es nicht immer dieselben Leute. :-X :-X :-X (Callis)

Seiten: 1 ... 722 723 [724] 725 726 ... 796   nach unten

Autor Thema: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte  (Gelesen 1274045 mal)

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8988
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #10845 am: 12. August 2020, 10:43:59 »

In welcher Erde stand sie vorher?
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1010
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #10846 am: 12. August 2020, 11:17:53 »

Vorher hab ich sie im Lechuza Topf einfach übergossen nach meinem Urlaub.
Dort bekommt sie ja von unten immer Feuchtigkeit wegen des Wasserreservoirs und in meinem "jugendlichen" Leichtsinn hab ich dann auch noch von oben gegossen, obwohl nicht viel Wurzelmasse vorhanden war.
Jetzt steht sie in mediterraner Pflanzenerde zusätzlich von mir mit 50% Lavagranulat angereichert.
Was habe ich daraus gelernt: Selbstbewässerungstöpfe auch nach dem Einsetzen der Pflanze nicht wie empfohlen von oben gießen. Das kann dann schnell zu feucht werden und Schimmel bilden bzw. die Wurzeln faulen lassen. Lechuza empfiehlt 3 - 12 Wochen, je nach Pflanzenart,  von oben zu gießen in ihrer Anleitung. Ich mache das nie wieder ;) .
« Letzte Änderung: 12. August 2020, 11:30:30 von Arni99 »
Gespeichert

Valentin2

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 259
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #10847 am: 12. August 2020, 11:36:37 »

Hoffnung habe ich noch, Geduld nach 2 Monaten...? geht mir langsam aus...
Und warum wächst sie nicht?
stand im lichten Schatten unter dem Aprikosenbaum, bekam Kompost.


Versuche doch mal deinen Ärger kurzfristig zu vergessen, handle nach deinem Gefühl, Du hast jahrelange Erfahrung mit Feigen. ich schliesse mich den Meinungen an das die Feige sich wieder erholt,und ein erneutes umtopfen nicht gut für sie wäre.
Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8988
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #10848 am: 12. August 2020, 11:58:09 »

Danke für eure Einschätzungen, ich werde das beherzigen.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8988
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #10849 am: 12. August 2020, 12:11:04 »

Lubera Patienten,
die verfaulte Wurzeln hatten, nach Lieferung im Juni umgetopft.
Isi d'oro
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8988
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #10850 am: 12. August 2020, 12:13:44 »

Und die early Black
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1010
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #10851 am: 12. August 2020, 21:50:40 »

Gibt es bei der Ronde de Bordeaux einen Honigtropfen aus der Ostiole bei perfekter Reife oder brauch ich darauf garnicht erstmal warten, weil es keinen gibt?
« Letzte Änderung: 13. August 2020, 08:12:12 von Arni99 »
Gespeichert

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3029
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #10852 am: 13. August 2020, 08:20:36 »

Gibt es bei der Ronde de Bordeaux einen Honigtropfen aus der Ostiole bei perfekter Reife oder brauch ich darauf garnicht erstmal warten, weil es keinen gibt?
Nach meiner Erfahrung bei RdB nicht erforderlich. Einfach warten bis sie sich ganz weich anfühlt.
Bei LdA zB hatte ich praktisch immer diesen Tropfen bei optimaler Reife
Gespeichert

Erich1

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #10853 am: 13. August 2020, 13:43:32 »

Hallo!

Ich wende mich nochmals an die Experten bezüglich meiner RdB, welche ich bei Palmi in Bulgarien gekauft habe.

Hier die bisherigen Antworten auf meinen ursprünglichen Beitrag
Zitat von: Arandir link=topic=[b
Link entfernt!1[/b]3537315#msg3537315 date=1596730563]
Zitat von: Erich1 link=topic=[b
Link entfernt!1[/b]3537026#msg3537026 date=1596704599]
..ich habe mir deshalb bei Palmi aus Bulgarien die RdB und die Michurinska 10 bestellt.
Sind mittlerweile eingetroffen und neu getopft.

Die RdB 40cm groß mit einigen Früchten - Austrieb und Ostiole, sowie Blattstiele sind hier rötlich, sieht man auf dem Bild nicht so.
1min. Beitragsanzahl noch nicht erreicht
Diese Rötliche, vor allem an den Blattstielen, kommt auch bei meinen Ronde de Bordeaux manchmal vor, aber deine beiden RdB-Feigen sehen nicht so aus, wie ich sie kenne.

Ich habe im Moment sechs kleine RdB, so von etwa 15 bis 60 cm in unterschiedlichen Entwicklungsstadien, ich werde mal Fotos davon machen.

Zitat von: philippus link=topic=[b
Link entfernt!1[/b]3537369#msg3537369 date=1596736332]
Also für mich könnte das schon RdB sein. Mehr werden wir in ein paar Wochen wissen, aber es gibt für mich so weit keinen Grund zu zweifeln.

So, hier habe ich nochmals ein paar Bilderchen

1min. Beitragsanzahl noch nicht erreicht
Gespeichert
Viele Grüße

Erich

Erich1

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #10854 am: 13. August 2020, 13:44:10 »

...
und Foto Nr. 2

Gespeichert
Viele Grüße

Erich

Erich1

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #10855 am: 13. August 2020, 13:45:14 »

....hier noch die Frucht, die Zweite ist etwas größer.

Gespeichert
Viele Grüße

Erich

Erich1

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #10856 am: 13. August 2020, 13:46:08 »

...und zu guter Letzt noch aufgeschnitten - etwas zu früh geerntet

Gespeichert
Viele Grüße

Erich

RePu86

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 254
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #10857 am: 13. August 2020, 14:50:59 »

...und zu guter Letzt noch aufgeschnitten - etwas zu früh geerntet
Servus Erich,
ja eindeutig Ronde de Bordeaux.
Da gibt es keinen Zweifel!
LG René
Gespeichert

Erich1

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #10858 am: 14. August 2020, 12:36:46 »

Zitat von: RePu86 link=topic=[b
Link entfernt!1[/b]3541064#msg3541064 date=1597323059]
Servus Erich,
ja eindeutig Ronde de Bordeaux.
Da gibt es keinen Zweifel!
LG René

Danke schon mal herzlichst für die erste Einschätzung.

1min. Beitragsanzahl noch nicht erreicht
Gespeichert
Viele Grüße

Erich

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1010
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #10859 am: 14. August 2020, 12:51:00 »

Heute verspeist ;) .


RdB 14.8.2020




RdB  14.8.2020




RdB  14.8.2020

Gespeichert
Seiten: 1 ... 722 723 [724] 725 726 ... 796   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de