Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Jedem sein eigener kleiner Kreuzzug.  ;)  ;D  (oile)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. Januar 2021, 14:25:30
Erweiterte Suche  
News: Jedem sein eigener kleiner Kreuzzug.  ;)  ;D  (oile)

Neuigkeiten:

|5|2|Wichtiger als die Dinge richtig zu machen ist es, die richtigen Dinge zu machen. (unbekannt)

Seiten: 1 ... 776 777 [778] 779 780 ... 989   nach unten

Autor Thema: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte  (Gelesen 1452074 mal)

manhartsberg

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 727
  • waldviertel/nö, 380m, 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #11655 am: 17. September 2020, 19:43:59 »

pastiliere, spät aber doch, geschmack ausgezeichnet, ähnlich meiner bjelica aus rab  :) ca. 32-35g
ab nächsten jahre werde ich die meisten sorten pinzieren, heuer ist alles extrem spät
Gespeichert
Ⰿ Ⰰ Ⱀ Ⱈ Ⰰ Ⱃ Ⱅ Ⱄ Ⰱ Ⰵ Ⱃ Ⰳ

manhartsberg

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 727
  • waldviertel/nö, 380m, 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #11656 am: 17. September 2020, 19:45:56 »

vergleich pastiliere mit rouge de bordeaux, sollte eigentlich eine sorte sein, beide sind im topf, die zweite ist noch unreif und doppelt so groß.
Gespeichert
Ⰿ Ⰰ Ⱀ Ⱈ Ⰰ Ⱃ Ⱅ Ⱄ Ⰱ Ⰵ Ⱃ Ⰳ

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9633
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #11657 am: 17. September 2020, 20:19:00 »

also ich glaube nicht das diese tropfen etwas mit insekten zu tun haben, das gibt es nur bei der gypsy und die früchte fallen danach laufend ab
ganz sicher, das sind Wanzen, pack mal eine in einen Gazebeutel, und laß sie reifen.
Das Abfallen könnte auch der kalten Nächte geschuldet sein.
Wie kalt ist es bei dir nachts?
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

manhartsberg

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 727
  • waldviertel/nö, 380m, 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #11658 am: 17. September 2020, 20:24:56 »

also ich glaube nicht das diese tropfen etwas mit insekten zu tun haben, das gibt es nur bei der gypsy und die früchte fallen danach laufend ab
ganz sicher, das sind Wanzen, pack mal eine in einen Gazebeutel, und laß sie reifen.
Das Abfallen könnte auch der kalten Nächte geschuldet sein.
Wie kalt ist es bei dir nachts?

die feigen links und rechts danaben haben nix dergleichen, die anderen über 25 topffeigen auch nicht.
die letzten 2 jahre hat die gyspy aber gut geliefert!
die temperaturen sinken schon auf 13°-14°
Gespeichert
Ⰿ Ⰰ Ⱀ Ⱈ Ⰰ Ⱃ Ⱅ Ⱄ Ⰱ Ⰵ Ⱃ Ⰳ

Lokalrunde

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 792
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #11659 am: 17. September 2020, 20:34:03 »

Ich denke auch das das Wanzen sind die die Früchte anstechen.
Sind bei mir auch immer nur bestimmte Pflanzen, wobei es nix mit der Sorte zu tun hat sondern mehr mit dem Standort.
Die die sehr schattig stehen sind teilweise elendig zerstochen, die die viel Licht bekommen haben nix.
Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9633
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #11660 am: 17. September 2020, 20:49:48 »

Ich habe 2 Wanzen in flagranti erwischt,
 denke das geht über den Geruch, Insekten gehen ihrer "Nase" nach
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1554
  • Wien Umgebung 250Hm
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #11661 am: 17. September 2020, 21:20:04 »

Negronne, RdB, LdA und Pastiliere mit französischem und schweizer Käse.  ;)
Gespeichert
Tmin 2019/2020: -3,7°C 12.12.2020
Tmin 2020/2021: -5,6°C 11.1.+12.1.2021

Marcel Schmid

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 219
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #11662 am: 17. September 2020, 21:25:16 »

Negronne, RdB, LdA und Pastiliere mit französischem und schweizer Käse.  ;)
Da bekommt man gleich Appetit  :)
Gespeichert

Carsten

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #11663 am: 17. September 2020, 21:29:58 »

Hallo, unser Feigenbaum (5Jahre alt) trägt reichlich Früchte . Diese sind zur Zeit ungefähr so groß wie Zwetschgen. Leider verliert er seit 2 Tagen einige Früchte (ca15 Stk.) wobei die größeren noch hängen. Ich weiss nicht ob Sie das Bild sehen können um eventuell etwas über die Sorte zu erfahren. Mit freundlichen Grüßen Carsten Luckow
Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9633
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #11664 am: 17. September 2020, 21:40:29 »

Willkommen Carsten,
ein schönes Foto zeigst du.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Aliandra

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 194
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #11665 am: 18. September 2020, 06:28:16 »

Ich hatte ein Steckholz mit kleiner Feige dran, die im folgenden Frühling weiterwuchs.

Wow!  :D Aber Du hast ja auch ein Händchen dafür.

Gespeichert
Man kann ein Problem nicht mit der Denkweise lösen, die es erschaffen hat.
(Albert Einstein (1879 - 1955))

Aliandra

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 194
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #11666 am: 18. September 2020, 06:37:07 »

Die Steckhölzer würde ich in Lava setzen und neu leicht schräg anschneiden.. Im Wasser verfaulen manche und die Wasserwurzeln sind kaum einzutopfen, weil sie sofort abbrechen.
Vielen Dank! Ich gebe mein Bestes 
Gespeichert
Man kann ein Problem nicht mit der Denkweise lösen, die es erschaffen hat.
(Albert Einstein (1879 - 1955))

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3317
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #11667 am: 18. September 2020, 10:54:19 »

Ich habe 2 Wanzen in flagranti erwischt,
 denke das geht über den Geruch, Insekten gehen ihrer "Nase" nach
Was sind das für Wanzen, Roeschen?
Habe bei Pastiliere gestern auch eine Frucht gesehen, aus der an mehreren Stellen ein weißer Tropfen austrat.
Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9633
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #11668 am: 18. September 2020, 11:08:54 »

Es war eine grüne Wanze,bestimmen konnte ich sie nicht.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9633
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #11669 am: 18. September 2020, 11:19:42 »

Ich hatte ein Steckholz mit kleiner Feige dran, die im folgenden Frühling weiterwuchs.

Wow!  :D Aber Du hast ja auch ein Händchen dafür.
Steckholz vom Herbst 2018, dessen Feige ich im Mai (Zimmer) ernten konnte.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung
Seiten: 1 ... 776 777 [778] 779 780 ... 989   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de