Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: In diesen Thread kann ich nicht reinschauen, ohne den Spontandrang zu unterdrücken, beim hiesigen Baustoffhandel einige Dutzend Kubikmeter Splitt zu ordern. (anonymes Zitat)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
29. November 2020, 18:45:07
Erweiterte Suche  
News: In diesen Thread kann ich nicht reinschauen, ohne den Spontandrang zu unterdrücken, beim hiesigen Baustoffhandel einige Dutzend Kubikmeter Splitt zu ordern. (anonymes Zitat)

Neuigkeiten:

|13|5|Ich finde das doof, wenn alles gleichzeitig blüht. (Anonymes Zitat von den Gartenmenschen)

Seiten: 1 ... 864 865 [866] 867 868 ... 917   nach unten

Autor Thema: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte  (Gelesen 1359466 mal)

catinca

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 181
  • Münsterland
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #12975 am: 26. Oktober 2020, 10:43:41 »

Danke,
das sind wertvolle Infos!
Dann werde ich mal nach passenden Kandidaten suchen
und im Winter Steckhölzer schneiden. :)
Gespeichert

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3240
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #12976 am: 26. Oktober 2020, 12:54:01 »

Danke,
das sind wertvolle Infos!
Dann werde ich mal nach passenden Kandidaten suchen
und im Winter Steckhölzer schneiden. :)
Such mal im Internet „Chip budding“. Das ist laut mehreren Quellen die geeignetste Methode bei Feigen.
Gespeichert

HerrMG

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 253
  • BW, NOK, 7a
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #12977 am: 26. Oktober 2020, 13:43:47 »

Bei dir bietet sich sicher Herr Seiler als Bezugsadresse an.
Hat allerdings nur einen Hofverkauf in Altlussheim...nicht weit von dir.

https://pflanzenseiler.eshop.t-online.de/

Da kannst du dir mit der Sortenechtheit und Qualität sicher sein.
Und sein Buch über Feigen ist sehr zu empfehlen....
Falls er oder sie nicht hinfahren will, kann ich diesen Anbieter empfehlen, da gibt es derzeit LdA und RdB (recht preiswert).
https://www.senteursduquercy.com/jolisearch?s=figuier&page=1
Danke. Günstig sind sie eindeutig, aber ich hoffe das Pflanzenseiler größere Pflanzen hat. Und die beste Zeit wird für Feigen wohl der Frühling sein, also habe ich noch Zeit zu hoffen das es neue Ware gibt.

Ich habe letztens mit Herrn Seiler geschrieben.
Er teilte mir mit, die nicht verfügbaren Sorten gäbe es ab Mai alle wieder
Gespeichert
Figo Moro, Negronne, RdB, Sultane, Dottato

Lokalrunde

  • Senior Member
  • ****
  • Online Online
  • Beiträge: 692
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #12978 am: 26. Oktober 2020, 14:43:27 »

Hallo,
ich habe gestern in der Bucht eine "Feigen-Multi-Veredlung" erworben.
Auf Brown-Turkey wurden Negronne, Tauro, Brooklyn White, White Trianna und Longue d'Aout veredelt, das ganze im 7 Liter Topf.
Kann das funktionieren, hat einer vielleicht schon solche Verdelungen über einen längeren Zeitraum?
So kann man viele Sorten platzsparend kultivieren, aber selbst zu veredeln habe ich mir nicht zugetraut.
Vielen Dank für eure Meinungen, vielleicht auch zu den Sorten Tauro, Brooklyn White und White Trianna?

Also als Topfkultur funktioniert das sicherlich. Auspflanzen ist aber riskant.
Irgendwann kommt bestimmt nochmal ein kräftiger Frost alle Feigen oberirdisch killt. Dann bleibt nur die Brown Turkey übrig. Ich pflanze lieber die Bäume dichter zusammen.

Brooklyn White hab ich dieses Jahr zum ersten Mal gegessen. Ist jetzt nicht überragend gut, dafür aber sehr früh und auch ziemlich große Früchte.
Gespeichert

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1381
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #12979 am: 26. Oktober 2020, 14:52:39 »

Danke,
das sind wertvolle Infos!
Dann werde ich mal nach passenden Kandidaten suchen
und im Winter Steckhölzer schneiden. :)
Such mal im Internet „Chip budding“. Das ist laut mehreren Quellen die geeignetste Methode bei Feigen.
„Chip bud grafting“ vorgeführt von Jamie Sacadura aus Portugal.
https://youtu.be/fvz_7xcWQ3Y
« Letzte Änderung: 26. Oktober 2020, 14:55:32 von Arni99 »
Gespeichert

HerrMG

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 253
  • BW, NOK, 7a
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #12980 am: 26. Oktober 2020, 17:03:26 »

Wie sehen eure Figo Moro denn aus?
Meine hat bereits alle Blätter gelassen...
Gespeichert
Figo Moro, Negronne, RdB, Sultane, Dottato

HerrMG

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 253
  • BW, NOK, 7a
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #12981 am: 26. Oktober 2020, 17:04:29 »

Im Vergleich dazu die Negronne.
Da merkt man noch nichts vom Herbst...
Gespeichert
Figo Moro, Negronne, RdB, Sultane, Dottato

HerrMG

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 253
  • BW, NOK, 7a
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #12982 am: 26. Oktober 2020, 17:05:20 »

Und die BT, Sultane und RdB
Gespeichert
Figo Moro, Negronne, RdB, Sultane, Dottato

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1381
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #12983 am: 26. Oktober 2020, 17:42:31 »

Ich habe heute ein paar manuell von den Blättern befreit. Figo Moro auch.
Bei feucht kaltem Wetter besteht Rostgefahr und da sowieso nichts mehr zu erwarten ist, sollen sie ruhen.  :D
Morgen besorge ich eine Wasserpumpe, sonst hab ich im Frühjahr ein paar Bäume weniger, da sich in ein paar größeren Töpfen noch Wasser im Reservoir befindet, der Verbrauch aktuell aber gegen 0 sinkt.
Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9377
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #12984 am: 26. Oktober 2020, 17:57:08 »

Wie sehen eure Figo Moro denn aus?
Meine hat bereits alle Blätter gelassen...
ganz nackig steht meine nicht, aber sie hat angefangen sich von Blättern zu trennen.
Die Ausgepflanzten sind noch komplett grün. Bei den Topffeigen steht Dauphine noch grün da.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

catinca

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 181
  • Münsterland
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #12985 am: 26. Oktober 2020, 18:26:03 »

Danke für die Tipps zum Veredeln, werde ich mir mal am Wochennde zu Gemüte führen und während des langen Winters weiter planen.....
Gespeichert

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3240
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #12986 am: 26. Oktober 2020, 19:12:34 »

Meine Figo moro ist noch überwiegend grün, hat aber schon einige Blätter abgeworfen. Sie war vom Transport, der wegen eines Fehlers von GLS eine gute Woche dauerte, etwas mitgenommen.
« Letzte Änderung: 26. Oktober 2020, 19:23:17 von philippus »
Gespeichert

Hui Fen

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 34
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #12987 am: 26. Oktober 2020, 21:01:19 »

Zitat von: HerrMG link=topic=35681.msg3578649#msg
3578649 date=1603588685

Danke für den Tip
Auf den Feigenhof bin ich bis jetzt nicht gekommen
Werde demnächst dort mal vorbeifahren
Viele Grüße
Bei dir bietet sich sicher Herr Seiler als Bezugsadresse an.
Hat allerdings nur einen Hofverkauf in Altlussheim...nicht weit von dir.

https://pflanzenseiler.eshop.t-online.de/

Da kannst du dir mit der Sortenechtheit und Qualität sicher sein.
Und sein Buch über Feigen ist sehr zu empfehlen....
Falls er oder sie nicht hinfahren will, kann ich diesen Anbieter empfehlen, da gibt es derzeit LdA und RdB (recht preiswert).
https://www.senteursduquercy.com/jolisearch?s=figuier&page=1
Danke. Günstig sind sie eindeutig, aber ich hoffe das Pflanzenseiler größere Pflanzen hat. Und die beste Zeit wird für Feigen wohl der Frühling sein, also habe ich noch Zeit zu hoffen das es neue Ware gibt.

Ich habe letztens mit Herrn Seiler geschrieben.
Er teilte mir mit, die nicht verfügbaren Sorten gäbe es ab Mai alle wieder
Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9377
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #12988 am: 27. Oktober 2020, 12:03:36 »

Wie sehen eure Figo Moro denn aus?
Es hängen noch alle 22 Feigen dran, eine konnte ich kurz nach Eintreffen der Feige aus Italien probieren. Sie sind etwas größer geworden.
Bin gespannt, ob sie abfallen.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1381
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #12989 am: 27. Oktober 2020, 12:36:37 »

Antwort von Baud betreffend "I-258" und "Genovese Nero":
"Hello,
Sorry, I don't have this variety.
Regards.
Pierre Baud".
« Letzte Änderung: 27. Oktober 2020, 12:40:00 von Arni99 »
Gespeichert
Seiten: 1 ... 864 865 [866] 867 868 ... 917   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de