Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der schlimmste aller Fehler ist, sich keines solchen bewußt zu sein.  (Thomas Carlyle)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
02. Dezember 2020, 19:42:42
Erweiterte Suche  
News: Der schlimmste aller Fehler ist, sich keines solchen bewußt zu sein.  (Thomas Carlyle)

Neuigkeiten:

|8|2| Anleitung zur Wasserkopfentfernung ( Kommentar zum Zitat von Biotekt)

Seiten: 1 ... 905 906 [907] 908 909 ... 921   nach unten

Autor Thema: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte  (Gelesen 1364125 mal)

feigenverliebt

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 71
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #13590 am: 22. November 2020, 14:41:45 »

@Lokalrunde

Wow! Sehr schön! Nice work! =)))

Kann so deutlich sehen, dass auch die Kallus so gut verheilt ist. Amazing!


Hast du diesen winzigen Steckling fast vollständig in das Topfmedium gesteckt?

Du bist wirklick ein ´Mad Scientist oder Rocket Scientist´  ;D Thumbs up!
« Letzte Änderung: 22. November 2020, 14:43:20 von feigenverliebt »
Gespeichert
Leben ohne Pflanzen ist kein Leben

Lokalrunde

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 700
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #13591 am: 22. November 2020, 14:52:37 »

Ja, horizontal eingepflanzt, so das fast nur das Auge an der Oberfläche war.
Gespeichert

feigenverliebt

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 71
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #13592 am: 22. November 2020, 14:59:19 »

Ja, horizontal eingepflanzt, so das fast nur das Auge an der Oberfläche war.

Ich bin in völliger Ehrfurcht  :o.... sieht so aus, als gäbe es eine große Vielfalt von Möglichkeiten, Stecklinge unterschiedlicher Länge zu bewurzeln...

Die Frage ist, ob ich den Mut habe, meine Stecklinge so klein zu schneiden... Am besten versuche ich es mit meinen überzähligen Stecklingen.

Danke, dass du deinen Erfolg mit uns teilst  :D

Gespeichert
Leben ohne Pflanzen ist kein Leben

Wurzelpit

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 973
  • Saarland, Klimazone 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #13593 am: 22. November 2020, 15:24:46 »

Lokalrunde, wirklich klasse! Von dir können die Youtuber noch was lernen  :)

Spricht etwas dagegen, auch normale Stecklinge so zu bewurzeln, abgesehen von der Luftfeuchtigkeit?
Gespeichert

Wurzelpit

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 973
  • Saarland, Klimazone 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #13594 am: 22. November 2020, 15:26:59 »

Dieser Italiener aus Ardesio (Lombardei) hat auch die Verdino del Nord als cutting und die Terlizzi sieht auch interessant aus, wenn ihr auf „Weitere Artikel des Verkäufers“ klickt.
https://www.ebay.at/itm/254784245957

Hast du schon bestellt  ;D
Gespeichert

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1398
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #13595 am: 22. November 2020, 15:49:07 »

Dieser Italiener aus Ardesio (Lombardei) hat auch die Verdino del Nord als cutting und die Terlizzi sieht auch interessant aus, wenn ihr auf „Weitere Artikel des Verkäufers“ klickt.
https://www.ebay.at/itm/254784245957

Hast du schon bestellt  ;D
Nein, danke!  ;D

Beim Spaziergang vorhin entdeckt, dass dieser Baum vor kurzem für ein Pool gefällt wurde.
https://goo.gl/maps/8rCGbnAYkgDVpFKo8

Am Straßenrand lagen die Äste - hab mir einen 40cm langen mitgenommen und geteilt. Steht jetzt im Badezimmer in Wasser mit Clonex. Keine Ahnung wie lange der dort schon lag, aber innen ist er noch grün, vom Gewicht aber eher leicht, deshalb vorerstmal ins Wasser.

Habe ihn "Arni unk" getauft  ;D, Koordinaten siehe Link oben.
Ist wenn reif der RdB optisch sehr ähnlich, eine violette Feige, aber die Blattform sagt mir nichts.
Foto als er noch stand im Sommer: scheint auch Brebas zu haben, denn die großen Feigen scheinen am alten Holz zu wachsen.
« Letzte Änderung: 22. November 2020, 15:57:51 von Arni99 »
Gespeichert

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1398
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #13596 am: 22. November 2020, 15:55:03 »

Hier die Gesamtansichtdes "Arni unk":

@Marcel
Feigenhof hat größeres Sortiments-Update online seit heute.
« Letzte Änderung: 22. November 2020, 16:30:13 von Arni99 »
Gespeichert

Lokalrunde

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 700
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #13597 am: 22. November 2020, 16:01:05 »

Lokalrunde, wirklich klasse! Von dir können die Youtuber noch was lernen  :)

Spricht etwas dagegen, auch normale Stecklinge so zu bewurzeln, abgesehen von der Luftfeuchtigkeit?

Nein eigentlich nicht. Die sollten nur nicht so groß sein sonst wird es schnell eng wenn die austreiben.
Gespeichert

Marcel Schmid

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 151
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #13598 am: 22. November 2020, 16:33:55 »

Hier die Gesamtansichtdes "Arni unk":

@Marcel
Feigenhof hat größeres Sortiments-Update online seit heute.
Danke. Werde schauen ,was er hat.
Gespeichert

Lady Gaga

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 104
  • Burgenland - das Land der Sonne! (Klimazone 7b)
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #13599 am: 22. November 2020, 17:27:55 »

Ich schaue auch gerade.  :-\
Die Preise sind aber auch der Hammer, da sind schon Exemplare um die 200 Euro dabei. Wenn ich dran denke, dass meine Dauphine violette von Austropalm deutlich größer als das Pastiliére-Bäumchen vom Feigenhof war und dafür deutlich weniger gekostet hat...  ::)

Ich beherrsche mich jetzt, 4 Bäumchen müssen für einen 2-Personen HH reichen.  ::)
Gespeichert

Aliandra

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 177
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #13600 am: 22. November 2020, 18:56:25 »

sorry, noch einmal ganz kurz....
Ross hat seine Verdino del Nord scheinbar aus Florenz....
Ich denke (bin mir eigentlich ziemlich sicher....) das ich die richtige habe -  auf dem Etikett steht "made in Toskana" - Florenz ist in der Toskana....
aber eigentlich auch egal....  :D

RR Verdino del Nord war von einem Freund, der ihn als Geschenk von einem anderen Freund in Italien erhielt.

Der sie in einer Gärtnerei in Florenz gekauft hat... ?
Sorry, ich bin jetzt wirklich raus mit der Verdino..... ich denke ich habe die richtige, ich werde sie NICHT Verdino del Nord, Figoin oder sonst irgendwie nennen so lange ich nicht ganz sicher bin....

Wenn Du "Figoin" sagst, liegst Du auf alle Fälle richtig, denn so werden in Italien alle kleinen Feigensorten genannt ;)
Gespeichert
Man kann ein Problem nicht mit der Denkweise lösen, die es erschaffen hat.
(Albert Einstein (1879 - 1955))

Aliandra

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 177
Gespeichert
Man kann ein Problem nicht mit der Denkweise lösen, die es erschaffen hat.
(Albert Einstein (1879 - 1955))

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3249
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #13602 am: 22. November 2020, 18:57:42 »

Hier die Gesamtansichtdes "Arni unk":

@Marcel
Feigenhof hat größeres Sortiments-Update online seit heute.
Danke. Werde schauen ,was er hat.
Der bietet jetzt sogar die Grise de Bregoux an, jedoch mit der Angabe dass sie "starkwüchsig" ist. Das widerspricht allen Infos, die ich über diese Sorte bisher gelesen habe bzw. den Angaben der Anbieter in F.
https://www.feigenhof.at/product-page/grise-de-bre-goux-large
Gespeichert

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1398
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #13603 am: 22. November 2020, 19:05:38 »

Wegen der Angaben hat er mir gesagt, er übernimmt die Angaben der Quelle, falls er selbst noch keine langjährige Erfahrung mit der Sorte hat.
Gespeichert

Dr.Pille

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 118
  • Zone 7a/b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #13604 am: 22. November 2020, 20:31:27 »

Hab mir heuer noch eine GdB mitgenommen von ihm. Ist vom Aufbau her auf jeden Fall langsam wachsend. Schätze mal 4Jahre alt, schön verzweigt und max 60 bis 70cm hoch
Gespeichert
Seiten: 1 ... 905 906 [907] 908 909 ... 921   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de