Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Gedanken sind wie Flöhe: sie springen von einem zum anderen, sie beißen nur nicht jeden. (George Bernhard Shaw)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
26. Januar 2021, 22:08:42
Erweiterte Suche  
News: Gedanken sind wie Flöhe: sie springen von einem zum anderen, sie beißen nur nicht jeden. (George Bernhard Shaw)

Neuigkeiten:

|29|8|Ich wollte lieben, ich wollte geliebt werden. Also verliebte ich mich. Mit anderen Worten: Ich machte mich zum Narren.  Albert Camus

Seiten: 1 ... 922 923 [924] 925 926 ... 993   nach unten

Autor Thema: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte  (Gelesen 1455990 mal)

mikie

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 358
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #13845 am: 05. Dezember 2020, 14:24:18 »

denke ich würde die Zip-Bags oben öffnen, oder?
Gespeichert

Wurzelpit

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1068
  • Saarland, Klimazone 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #13846 am: 05. Dezember 2020, 14:28:05 »

denke ich würde die Zip-Bags oben öffnen, oder?

philippus hat seine verschlossen und das hat wunderbar funktioniert.
Gespeichert

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1562
  • Wien Umgebung 250Hm
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #13847 am: 05. Dezember 2020, 14:37:32 »

denke ich würde die Zip-Bags oben öffnen, oder?

philippus hat seine verschlossen und das hat wunderbar funktioniert.
Bekommen eh ab und zu Luft.
Philippus hat aber das Holz nicht komplett im Zipbag wie auf meinem Foto, sondern einen Teil an der Luft.
Sind keine wichtigen Stecklinge und nur zum Experimentieren.  ;)
Von meinen knapp 20 Stecklingen behalte ich vielleicht 2 oder 3 oder keinen, falls alle über den Jordan gehen.  ;D
« Letzte Änderung: 05. Dezember 2020, 14:39:39 von Arni99 »
Gespeichert
Tmin 2019/2020: -3,7°C 12.12.2020
Tmin 2020/2021: -5,6°C 11.1.+12.1.2021

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3325
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #13848 am: 05. Dezember 2020, 15:17:21 »

denke ich würde die Zip-Bags oben öffnen, oder?

philippus hat seine verschlossen und das hat wunderbar funktioniert.
Bekommen eh ab und zu Luft.
Philippus hat aber das Holz nicht komplett im Zipbag wie auf meinem Foto, sondern einen Teil an der Luft.
Sind keine wichtigen Stecklinge und nur zum Experimentieren.  ;)
Von meinen knapp 20 Stecklingen behalte ich vielleicht 2 oder 3 oder keinen, falls alle über den Jordan gehen.  ;D
Hallo Arni, die Campaniere die ich kürzlich gepostet habe ist in einem transparenten Plastikbeutel. Dieser wiederum befindte sich in einer transparenten Plastik Aufbewahrungsbox nicht weit von einem Heizkörper (zusammen mit anderen Sorten in Beuteln), die einmal täglich zwecks Lüftens geöffnet wird. Wichtig ist dabei, dass nur ein kleiner Teil des Steckholes aus dem Beutel rausschaut, hier sind es max. 20%.  In der Box habe ich aber auch einen Ziplock, der leicht geöffnet ist und indem sich ein paar Steckhölzer in feuchtem Küchen- und Zeitungspapier eingewickelt befinden.
Gespeichert

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3325
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #13849 am: 05. Dezember 2020, 15:35:58 »

denke ich würde die Zip-Bags oben öffnen, oder?

philippus hat seine verschlossen und das hat wunderbar funktioniert.
Ich habs schon mehrmals mit verschlossenen Zip-Bags gemacht, aber regelmäßig frische Luft reingelassen. In letzter Zeit mache ich es aber so, dass ich die Zipbags nicht oder nur leicht verschließe, ich bin aber eher zur Methode mit den Plastikbeuteln übergegangen (und falls nicht vorhanden eine oben abgeschnittene 0,5 L Pet-Flasche, über die ich dann irgend ein Zellophan spanne oder eine Pet-Haube setze, siehe Bild)
 
Gespeichert

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1562
  • Wien Umgebung 250Hm
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #13850 am: 05. Dezember 2020, 16:15:27 »

Werde im Februar/März folgende Veredelungen versuchen:
6 Hauptbäume in 3 x 61L Töpfen in perfekter Lage mit 100% Sonne (Also 2 Bäume pro 61L Topf)

1.
Auf Noire de Barbentane - Black Madeira und I-258 (alle 3 Sorten einem Headstart nicht abgeneigt)

2.
Auf Figo Moro - Nero 600M und Bolzano Nero (Norditaliener, Alto Adige und Lombardei unter sich) :)

3.
Auf Brown Turkey - Genovese Nero AF und Pastiliere

4.
Auf LdA - RdB und Celeste

5.
Auf Madeleine des deux Saisons - Dalmatie und Arni unk

6.
Auf Sultane noch nichts, mal 1 Saison wachsen lassen.  ;)

Macht 16 Sorten auf 1,7m x 50cm  ;D.

Subjektiv wertvolle bzw. schwer zu bekommende Wurzelstöcke wie:
Black Madeira
Bolzano Nero
I-258 hoffentlich  ;D
Genovese Nero AF hoffentlich  ;D
werden in kleinen 12L Töpfen zusätzlich gehalten. In Reihe 2 am Balkon.

Mit der Veredelungszange sollte die Erfolgsrate hoffentlich sehr hoch sein, wenn man gleichdicke Triebe zur Auswahl hat.

Bei den 4 ausgepflanzten werde ich, je nach Überlebensrate, auch ein paar Veredelungen probieren.
Die nächsten 14 Tage mal kein Frost in Sicht hier im Wiener Raum.
« Letzte Änderung: 05. Dezember 2020, 16:39:38 von Arni99 »
Gespeichert
Tmin 2019/2020: -3,7°C 12.12.2020
Tmin 2020/2021: -5,6°C 11.1.+12.1.2021

feigenverliebt

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 87
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #13851 am: 05. Dezember 2020, 16:56:42 »

Ich halte es nicht mehr aus... es juckt mir in den Fingern, einige Feigenstecklinge zu bewurzeln... eine Frage, müsste ich Growlights verwenden, nachdem die Wurzeln aufgetaucht sind?

Ich weiß, dass ich einige Videos darüber gezeigt habe... aber ich würde gerne Meinungen und Erfahrungen von meinen feigen Freunden hier hören

Ich habe diese Arten von Growlights. Ich werde in den transparenten Orchideentöpfen 50 % Kokos coir und 50 % Perlit mischung verwenden.

https://www.amazon.de/-/en/ClassicLED-Controllable-Moonlight-Waterproof-Freshwater/dp/B081C79DFS/ref=sr_1_9?dchild=1&keywords=aquarium%2Bled%2Blicht&qid=1607121621&sr=8-9&th=1

Ich mach mir da noch keine Gedanken und warte erst mal ab, wann sich die Wurzeln bilden und Blätter austreiben. Wenn es 6-8 Wochen dauert, stelle ich die Stecklinge bei mir im Wohnzimmer auf die Fensterbank im Erker mit Südausrichtung und Heizung drunter. Wenn sie kälter stehen müssen, kann ich auf einen weiteren Raum mit Südausrichtung ausweichen. Wenn sie schneller Blätter austreiben, muss ich mir einen Plan B überlegen  ;)

Bei den vier Stecklingen auf dem Foto wird es nicht bleiben. In den nächsten Wochen dürften noch die ein oder anderen Stecklinge eintrudeln  :D

Die Stecklinge stehen mittlerweile bei mir in einer transparenten Box mit Deckel drauf. So kann man meiner Meinung nach besser und schneller lüften.

Du hast meine Gedanken vollständig gelesen. Ich habe auch genau in dieser Richtung gedacht.

Wir haben eine nach Südausrichtung Glastür und dachten uns, dass die Stecklinge, sobald sie Wurzeln bekommen haben, einfach neben die Glastür gelegt werden, um Tageslicht zu erhalten. Darüber hinaus sollten die Temperaturen oben kühler sein, während wir unten eine Fußbodenheizung haben.

Ich hoffe nur, dass meine 4 Katzen nicht auf die Töpfe pinkeln werden!  ;D ??? ;D

Gespeichert
Leben ohne Pflanzen ist kein Leben

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1562
  • Wien Umgebung 250Hm
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #13852 am: 05. Dezember 2020, 17:09:39 »

Zitat
Ich hoffe nur, dass meine 4 Katzen nicht auf die Töpfe pinkeln werden!  ;D ??? ;D
Das ist vielleicht DER BESTE Bewurzelungsaktivator, nur wurde er noch nicht entdeckt!  ;D
« Letzte Änderung: 05. Dezember 2020, 17:11:25 von Arni99 »
Gespeichert
Tmin 2019/2020: -3,7°C 12.12.2020
Tmin 2020/2021: -5,6°C 11.1.+12.1.2021

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9646
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #13853 am: 05. Dezember 2020, 17:17:09 »

Zitat
Ich hoffe nur, dass meine 4 Katzen nicht auf die Töpfe pinkeln werden!  ;D ??? ;D
Das ist vielleicht DER BESTE Bewurzelungsaktivator, nur wurde er noch nicht entdeckt!  ;D
Nee, eher Zerstörungsfaktor...auch eine Markierung mit der Backe tut den Pflänzchen nicht gut.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

feigenverliebt

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 87
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #13854 am: 05. Dezember 2020, 17:31:14 »

Zitat
Ich hoffe nur, dass meine 4 Katzen nicht auf die Töpfe pinkeln werden!  ;D ??? ;D
Das ist vielleicht DER BESTE Bewurzelungsaktivator, nur wurde er noch nicht entdeckt!  ;D
Nee, eher Zerstörungsfaktor...auch eine Markierung mit der Backe tut den Pflänzchen nicht gut.

@Arni99
LOLOLOLOL! Danke für den Top-Tipp! Ich werde daran denken, dir auch welche zu schicken...  ;) ;D

@Roeschen1

Danke für die Warnung... Ich weiß, dass Arni99 verspielt war (auch frech... lol)... lol  ;D
Gespeichert
Leben ohne Pflanzen ist kein Leben

feigenverliebt

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 87
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #13855 am: 05. Dezember 2020, 17:56:12 »

Sieht so aus, als wäre meine Katze bereit und aufgeregter als ich, anzufangen.  ;D

Gespeichert
Leben ohne Pflanzen ist kein Leben

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9646
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #13856 am: 05. Dezember 2020, 19:12:26 »

Fensterplätze sind den Katzen reserviert, ganz klar.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

HerrMG

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 330
  • BW, NOK, 7a
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #13857 am: 05. Dezember 2020, 19:45:59 »

Hallo zusammen
Warten eigentlich hier im Forum viele User auf eine Antwort von Thierry? Im Ourfigs  ist dies auch ein Thema.

Ich habe jetzt die letzten sechs Wochen immer mal Kontakt mit Thierry.
Mal schreibt er am selben Tag, mal dauert es ein zwei Wochen...

Gespeichert
Figo Moro, Negronne, RdB, Sultane, Dottato

Marcel Schmid

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 219
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #13858 am: 05. Dezember 2020, 20:49:38 »

Hallo zusammen
Warten eigentlich hier im Forum viele User auf eine Antwort von Thierry? Im Ourfigs  ist dies auch ein Thema.

Ich habe jetzt die letzten sechs Wochen immer mal Kontakt mit Thierry.
Mal schreibt er am selben Tag, mal dauert es ein zwei Wochen...

Es ist einfach ein bisschen mühsam. Ich finde, dass man innerhalb einer Woche eine Antwort erwarten darf.
Gespeichert

Aliandra

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 194
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #13859 am: 05. Dezember 2020, 22:08:52 »

Was ist eigentlich bei Euch aus dem Experiment geworden?

Ich meine die Bewurzelungsmethode aus dem südamerikanischen Video, mit Lavandina, bei dem die Steckhölzer in Zeitungspapier gewickelt wurden, und dann für 2 Wochen auf den Kühlschrank kamen.

Gespeichert
Man kann ein Problem nicht mit der Denkweise lösen, die es erschaffen hat.
(Albert Einstein (1879 - 1955))
Seiten: 1 ... 922 923 [924] 925 926 ... 993   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de