Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Märzregen verdirbt den Haussegen. (fars)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
05. März 2021, 02:44:20
Erweiterte Suche  
News: Märzregen verdirbt den Haussegen. (fars)

Neuigkeiten:

|22|7|Fahre nicht aus der Haut, wenn du kein Rückgrat hast.  (Stanislaw Jerzy Lec)

Seiten: 1 ... 982 983 [984] 985 986 ... 1084   nach unten

Autor Thema: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte  (Gelesen 1523265 mal)

Dr.Pille

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 127
  • Zone 7a/b
Gespeichert

RePu86

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 460
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #14746 am: 21. Januar 2021, 13:25:28 »

Danke für den Link, ist inzwischen 11 Jahre alt.
Der Mutterbaum wurde inzwischen scheinbar gefällt.

Es müsste ja inzwischen mehr Erfahrungen von den Feigenfreunden geben.

Ich hoffe das Arni ein paar mehr Infos vom Feigenhof einholt  ;)
Gespeichert

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1842
  • Wien Umgebung 250Hm
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #14747 am: 21. Januar 2021, 13:42:06 »

13.3.2021 Saisonstart Feigenhof.  ;)
Vorher bin ich nicht dort.
Aber du kannst ja eine Mail an Hr. Thiesz schreiben, falls du fragen hast.
Lussheim gabs 2020 bereits am Feigenhof.
« Letzte Änderung: 21. Januar 2021, 13:47:26 von Arni99 »
Gespeichert
Tmin 2019/2020: -3,7°C 12.12.2019
Tmin 2020/2021: -7,7°C 15.2.2021

Wurzelpit

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1122
  • Saarland, Klimazone 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #14748 am: 21. Januar 2021, 13:54:38 »

paulche hat über die Lussheim geschrieben, u.a. hier:

https://forum.garten-pur.de/index.php/topic,35681.msg3188202/topicseen.html#msg3188202

Sie scheint nicht die Feige der Wahl zu sein. Vielleicht liest er ja noch hier und kann was dazu sagen  :)
Gespeichert

RePu86

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 460
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #14749 am: 21. Januar 2021, 14:13:54 »

Danke Wurzelpit!
Ja ich befürchte auch, dass wenn die Sorte besonders Freilandgeeignet wäre wir schon mehr davon gelesen hätten.
Die Händler überschlagen sich ja leider häufig mit den Superlativen. (bestes Beispiel Bayernfeige Violetta)
Gespeichert

HerrMG

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 415
  • BW, NOK, 7a
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #14750 am: 21. Januar 2021, 15:58:58 »

Ich denke das Herr Seiler das recht gut beurteilen kann, kommt die Sorte ja wahrscheinlich aus der Stadt wo er seine Feigen vertreibt. Dort scheint sie auch gut zu wachsen...
Gespeichert
Figo Moro, Negronne, RdB, LdA, Sultane, Hardy Chicago,  Dottato

RePu86

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 460
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #14751 am: 21. Januar 2021, 18:50:03 »

Danke für den Auszug!
Ich denke Altlußheim in der Pfalz ist doch für deutsche Verhältnisse sehr mild und dort gedeihen doch einige Sorten.
Die letzten Jahrzehnte wurden dort -15° sicher selten unterschritten.
Ob die Lussheim auch in Berlin oder München gut gedeiht wäre eher die Frage.
Es macht mich stutzig das obwohl es hier einige fachkundige Leute gibt kaum einer Erfahrung mit der Sorte hat obwohl hier über viel schwieriger erhältliche französische Sorten diskustiert wird.
Juli wäre aber für Herbsfeigen selbst in der Pfalz extrem früh, früher als RdB.
Hab mal den Feigenhof angeschrieben, mal schauen was die zum Reifezeitpunkt in Wien sagen.
Gespeichert

RePu86

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 460
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #14752 am: 21. Januar 2021, 18:54:25 »

Gerade Rückmeldung vom Feigenhof bekommen.Gibt dort wohl auch noch keine längeren Erfahrungen dazu.

"Vor vier Jahren habe ich einjährige Pflanzen bekommen und gepflanzt.
Einjährige Pflanzen brauchen oft lange bis sie sich etableren.

Wir ernten zwar schon , aber ich kann bei Lussheim noch keine repräsentative Aussage machen."

Gespeichert

Thomas1984

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33
  • Gießen, Hessen
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #14753 am: 21. Januar 2021, 19:43:41 »

Hallo, ich bin neu hier, lese aber schon lange mit. Zur Lussheim kann ich nicht sonderlich viel sagen. Ich habe die Sorte vor einigen Jahren als einjährige Pflanze gesetzt. Aufgrund einem etwas ungünstigen Standort, Spätfrösten und dadurch verspätetem neuen Austrieb, in Kombination mit dem extremen Wuchs, hatte sie immer etwas Probleme zu verholzen. Dieses Jahr habe ich sie pinziert und jetzt hat sie einjährige gut verholzte Triebe mit einer länge von über einem Meter. Die Feigen waren ziemlich früh und trotz regnerischem kalten Wetter war der Geschmack in Ordnung, da es die ersten Früchte unter schlechten Bedingungen waren, möchte ich noch keine Bewertung abgeben.
Ich denke die Sorte ist trotz der kleinen Früchte für kältere Regionen durchaus interessant. Für mich ist sie aufgrund der ebenfalls kleinen frühen Herbstfeigen eine gute Ergänzung zu Sal's oder anderen Feigen vom Mt Etna Typ.
Gespeichert

RePu86

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 460
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #14754 am: 21. Januar 2021, 19:52:52 »

Hallo, ich bin neu hier, lese aber schon lange mit. Zur Lussheim kann ich nicht sonderlich viel sagen. Ich habe die Sorte vor einigen Jahren als einjährige Pflanze gesetzt. Aufgrund einem etwas ungünstigen Standort, Spätfrösten und dadurch verspätetem neuen Austrieb, in Kombination mit dem extremen Wuchs, hatte sie immer etwas Probleme zu verholzen. Dieses Jahr habe ich sie pinziert und jetzt hat sie einjährige gut verholzte Triebe mit einer länge von über einem Meter. Die Feigen waren ziemlich früh und trotz regnerischem kalten Wetter war der Geschmack in Ordnung, da es die ersten Früchte unter schlechten Bedingungen waren, möchte ich noch keine Bewertung abgeben.
Ich denke die Sorte ist trotz der kleinen Früchte für kältere Regionen durchaus interessant. Für mich ist sie aufgrund der ebenfalls kleinen frühen Herbstfeigen eine gute Ergänzung zu Sal's oder anderen Feigen vom Mt Etna Typ.
Hallo Thomas,
schön das du dich angemeldet hast und deine Erfahrungen teilst.
Wenigstens einer der eine Lussheim hat.😉
Aus welcher Region bist du?
Was sind deine Freilandfeigensorten?
LG Renè
Gespeichert

Thomas1984

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33
  • Gießen, Hessen
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #14755 am: 21. Januar 2021, 20:30:21 »

Hallo,vielen Dank. Ich bin auch froh das ich mal zu einem Thema etwas beitragen kann. Die Beiträge in diesem Forum haben mir schon oft meine Sortenwahl erleichtert . Ich gärtnere in Mittelhessen ca 70km nördlich von Frankfurt. An ausgepflanzten Feigen habe ich Lussheim, Sal's Fig, Sultane, eine Pfälzer vom BT Typ, Rottenburger, Fico Sumelocenna, Deidesheim?, Goutte Dór (wahrscheinlich eine Verwechslung),Brown Turkey und noch 4 andere Sorten(die ich nicht mehr zuordnen kann da während des Versandes die Schilder aus dem Topf gefallen sind). Aber es warten noch einige weitere Sorten darauf im Frühling gepflanzt zu werden.
Lg
Thomas
1min. Beitragsanzahl noch nicht erreicht
Gespeichert

Elias

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 157
  • Nürnberger Land, 400 m
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #14756 am: 22. Januar 2021, 07:41:21 »

Thomas, was sind Deine Favoriten bisher, bei den ausgepflanzten?
Gespeichert
Elias

Thomas1984

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33
  • Gießen, Hessen
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #14757 am: 22. Januar 2021, 15:15:22 »

Hallo, da die Pflanzen sehr unterschiedliche Standorte haben und auch unterschiedlich alt sind fällt mir eine Bewertung schwer. Fico Sumelocenna hat bisher immer gut geschmeckt, ist aber noch ziemlich klein.
Sultane ist sehr starkwüchsig hat auch gute Brebas, trägt bei mir bisher kaum. Die Pfälzer ist aktuell meine verlässlichste, schmeckt bei gutem Wetter und voller Reife sehr gut, bei Regen ist sie in meinem Lehmboden aber wässrig und wird auch schneller sauer. Sal's und Lussheim hatte ich bisher nur bei schlechtem Wetter geerntet, waren dadurch zu  wenig süss, hatten aber trotzdem viel Aroma. Brunswick war bisher auch gut. Ich hoffe dieses Jahr auf einen besseren Spätsommer um die Sorten besser vergleichen zu können. Letztes Jahr fand ich die Rauchfeige von einer Bekannten in meinem Klima am besten. Die geht geschmacklich eher in Richtung Sultane oder Negronne, allerdings hat die Pflanze auch einen besseren Standort als meine ganzen Feigen.
Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9951
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #14758 am: 22. Januar 2021, 15:25:03 »

Thomas, kannst du die Standortbedingungen für die Feigen verbessern? Windschutz auf der Ostseite, Mauerbau auf der Südwestseite um das Kleinklima zu verbessern.
Ich würde den Fokus auf die Brebaernte legen.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Thomas1984

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33
  • Gießen, Hessen
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #14759 am: 22. Januar 2021, 15:52:04 »

Vielen Dank für den Tip. Das habe ich teilweise schon probiert. Das Problem ist aber meist eher der Schatten. Da meine Platzverhältnisse eher eingeschränkt waren habe ich vieles zu dicht gesetzt.
Ein benachbartes Spalier für Tafeltrauben hatte eine Höhe von 1,80m jetzt ist  es einen Meter höher und auch meine amerikanischen Kakis  und Indianerbananen nebenan sind kräftig gewachsen. Jetzt werde ich in 2 anderen Gärten  nochmal 10- 12 neue Sorten an bessere Standorte setzen. Die Sorten die sich bewährt haben dürfen dann auch dorthin umziehen.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 982 983 [984] 985 986 ... 1084   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de