Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Alle menschlichen Organe werden irgendwann müde, nur die Zunge nicht. - Konrad Adenauer
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
03. August 2021, 15:47:08
Erweiterte Suche  
News: Alle menschlichen Organe werden irgendwann müde, nur die Zunge nicht. - Konrad Adenauer

Neuigkeiten:

|27|6|Kein Mensch käme auf die Idee, in einer Porzellansammlung ein Basketballturnier auszutragen. Aber Fußball wird auf Rasen gespielt!  >:(
(Anonymes Zitat von den Gartenmenschen)

Seiten: 1 ... 1212 1213 [1214] 1215 1216 ... 1265   nach unten

Autor Thema: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte  (Gelesen 1793751 mal)

HerrMG

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 665
  • BW, NOK, 7a
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #18195 am: 18. Juni 2021, 20:54:10 »

Hilfe,
meine Feigen, fast alle,
werden angefressen, das ist ekelhaft, trotz täglicher Kontrolle. Einen Falter sah ich bisher nicht.
Heute die erste reife, 75g Feige gegessen, sehr lecker.
Kam aus Apulien, vom Marktstand mit eigenen Orangen und Zitronen aus dem sonnigen Süden usw.

Oh je...
Hier habe ich bisher 4 Raupen zerdrückt. Mehr nicht.

Aber ich freue mich über deine erste reife Feigen  :D
Toll.
Hängen noch mehr drauf?
Gespeichert
Figo Moro, Negronne, RdB, LdA, Sultane, Hardy Chicago, Lungo del Portogallo

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10583
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #18196 am: 18. Juni 2021, 21:09:04 »

War gekauft :D, Marktstand... nicht selbst geerntet.
Die Brebaernte dauert noch ein wenig, vielleicht Mitte Juli, Dauphine, Nazareth und eine Türkische.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Adabei

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #18197 am: 18. Juni 2021, 22:13:19 »

Also meine RdB vom Starkl hat keine Brebas, aber das ist ja auch nicht so verwunderlich. Sie setzt allerdings auch noch keine Herbstfeigen an  :'(
Die MddS hat eine Breba die sich kaum verändert und auch noch keine Herbstfeigenansätze bis jetzt.
Das wird also sehr knapp.

Meine BT hat ihre 2 Brebas, keine Herbstfeigenanätze (oder vielleicht einen) aber die hat auch nicht viel Zuwachs bis jetzt. Dürfte recht eine langsam wachsende sein und ist im Topf.
Die Bornholm im Topf hat 1 Herbstfeigenansatz.

Die LdA ist noch recht klein und hat weder Brebas noch Herbstfeigen, da rechne ich auch heuer nicht damit. Selbiges bei Peretta.
Erstaunlich ist die Michurinska 10, sie ist zwar noch recht klein hat aber schon 3-4 Herbstfeigenknubbelchen!
 
Gespeichert

incir

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #18198 am: 19. Juni 2021, 11:58:54 »

dummer Sturm von gestern hat zwei Zweige mit Fruchtknospen abgebrochen, aber der Schaden scheint nicht allzu schlimm zu sein. Das war 20km entfernt:
(suche leersum in youtube, kann keinen link posten)

Ich habe Glück.
« Letzte Änderung: 19. Juni 2021, 12:01:10 von incir »
Gespeichert

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7890
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #18199 am: 19. Juni 2021, 13:56:10 »

Das auf dem Foto ist ein Spreizflügelfalter, oder doch was anderes?

Das sieht nicht nach Choreutis nemorana aus, der Feigenblattmotte. Das ist vermutlich einer der Zünsler aus der Aglossa-Familie.
Gespeichert

mikie

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 704
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #18200 am: 19. Juni 2021, 14:16:37 »

Das auf dem Foto ist ein Spreizflügelfalter, oder doch was anderes?

Das sieht nicht nach Choreutis nemorana aus, der Feigenblattmotte. Das ist vermutlich einer der Zünsler aus der Aglossa-Familie.

Die Fühler nach hinten fand ich auch komisch, dachte schon es wäre eine Mutation oder so  ;D

Large Tabby Moth - Aglossa pinguinalis
https://bugguide.net/node/view/1614450/bgimage
« Letzte Änderung: 19. Juni 2021, 14:20:04 von mikie »
Gespeichert
einen Tag ohne Covid-News - wär das mal wieder schön...

Hui Fen

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #18201 am: 19. Juni 2021, 17:08:39 »

Könnt ihr sagen was das ist?
Gespeichert

Adabei

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #18202 am: 19. Juni 2021, 19:10:48 »

Feigenblatt mit Insekt? Nein, sorry, aber das Foto lässt keine eindeutige Bestimmung zu.

Was ich noch fragen wollte ...
Hat jemand Erfahrung mit dem
https://www.naturrein-bio.at/haus_und_garten/produkte/dach_und_trogerde.NjI=

Was ich bis jetzt mitbekommen habe funktioniert die Feigenbepflanzung bei Alva am Dachgarten ja ausgezeichnet und das wäre imho einen Versuch wert für meine Kübelfeigen, was meint ihr?
Gespeichert

Dr.Pille

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 152
  • Zone 7a/b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #18203 am: 19. Juni 2021, 19:25:45 »

Könnt ihr sagen was das ist?
Schaut nach Zikadenart aus. Springt es wenn du mit dem Finger in die Nähe kommst?
Gespeichert

Hui Fen

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #18204 am: 19. Juni 2021, 22:30:47 »

Könnt ihr sagen was das ist?
Schaut nach Zikadenart aus. Springt es wenn du mit dem Finger in die Nähe kommst?
Genau  :)
Sind ein paar die an den Blättern sitzen
Gespeichert

Lokalrunde

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 985
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #18205 am: 20. Juni 2021, 11:20:13 »


Ich desinfiziere meine Felco6 nach jedem schneiden und schleife sie im zusammengebauten Zustand selbst mit einem Stein

Womit desinfizierst du sie? Ich würde das gerne öfter machen, wenn ich krankhafte Teile entferne.

Ich tauche meine in Spiritus und flamme danach ab.
Eigentlich eher selten, außer wenn ich Steckhölzer schneide, dann mache ich es jedes mal vor dem Schneiden.
Fürs tauchen eignet sich ein großes Schraubglas perfekt.
Einfach fürn paar Minuten die Schere da reinzustellen und danach abzufackeln.
Allerdings muß man so auch ab und an mal nach ölen.


Gespeichert

mikie

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 704
Gespeichert
einen Tag ohne Covid-News - wär das mal wieder schön...

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10583
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #18207 am: 20. Juni 2021, 15:08:42 »

Jetzt hat der Befall mit Raupen nachgelassen, nur 1 heute gefunden.
Hoffentlich bleibt das so.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

HerrMG

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 665
  • BW, NOK, 7a
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #18208 am: 20. Juni 2021, 20:20:20 »

Jetzt hat der Befall mit Raupen nachgelassen, nur 1 heute gefunden.
Hoffentlich bleibt das so.

Ja, ich habe seither auch keine mehr...

Was macht deine Figo Moro??

Meine hat schöne Blätter bekommen aber Fruchtansatz, Fehlanzeige  :-\
Gespeichert
Figo Moro, Negronne, RdB, LdA, Sultane, Hardy Chicago, Lungo del Portogallo

Valentin2

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 419
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #18209 am: 20. Juni 2021, 21:28:58 »

Bei meiner Gentile werden die Brebas jeden Tag grösser:
Gespeichert
Seiten: 1 ... 1212 1213 [1214] 1215 1216 ... 1265   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de