Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: wunderbare Eindrücke und ich muss auch noch mal Weidenkatz gratulieren zu dem was sie geschaffen hat, diese Farben der Astern...
Außerdem weiß ich wie sich ein Alien anfühlt. (Monarde in dem Thread Garteneinblicke 2020)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. Oktober 2021, 13:44:43
Erweiterte Suche  
News: wunderbare Eindrücke und ich muss auch noch mal Weidenkatz gratulieren zu dem was sie geschaffen hat, diese Farben der Astern...
Außerdem weiß ich wie sich ein Alien anfühlt. (Monarde in dem Thread Garteneinblicke 2020)

Neuigkeiten:

|10|9|Es ist bemerkenswert, dass wir gerade von dem Menschen, den wir lieben, am mindesten aussagen können, wie er sei.  Max Frisch

Seiten: 1 ... 1310 1311 [1312] 1313 1314 ... 1340   nach unten

Autor Thema: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte  (Gelesen 1935063 mal)

Valentin2

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 451
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #19665 am: 23. September 2021, 15:11:54 »

Die Fantasia sieht klasse aus !
Wo kann man die kaufen oder mehr darüber erfahren?


Kaufen kann man die bei Francesco Lorusso auf Facbook,mehr erfahren schwierig, habe sie sonst noch nirgenwo gesehen.
Gespeichert

Valentin2

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 451
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #19666 am: 23. September 2021, 15:12:51 »

Toller Beerengeschmack,leicht krockant
Sehen extrem lecker aus. Hast du die im Topf oder Freiland?


 Im Topf.
Gespeichert

Valentin2

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 451
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #19667 am: 23. September 2021, 15:33:12 »

https://www.gurneys.com/product/fantasia-fig
Ist von der LSU und heißt eigentlich "Scott's Black".


Das ist wohl nicht diesselbe Fantasia wie meine,kann man anHand der Fotos erkennen, und die Scotts black sieht auch anders aus,mekwürdig?
Gespeichert

HerrMG

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 731
  • BW, NOK, 7a
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #19668 am: 23. September 2021, 20:15:37 »

Toller Beerengeschmack,leicht krockant


Oh ja…sieht wirklich sehr ansprechend aus!  :D
Wenn der Kauf nicht so umständlich wäre, wäre sie bald in meiner Sammlung  ;D
Gespeichert
Black Ischia, San Martino dell’Elba, Figo Moro, Negronne, RdB, LdA, Sultane, Hardy Chicago, Lungo del Portogallo

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10709
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #19669 am: 24. September 2021, 12:37:40 »

Es hat sich gelohnt noch zu warten.
Die Campaniere Feige, beerig, saftig, dünne, weiche Haut,
perfekt, gerne mehr davon.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10709
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #19670 am: 24. September 2021, 12:40:33 »

Innere Werte
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Elias

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 380
  • Nürnberger Land, 400 m
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #19671 am: 24. September 2021, 12:41:53 »

Meine unbekannte Sorte aus Kroatien (Mitbringsel als Steckling) entpuppt sich nun im 3. oder 4. Jahr leider als nicht selbstfruchtbar. Denke ich.
Die Brebas werden nach und nach abgeworfen. Jetzt schon seit einigen Wochen die Herbstfeigen.
Eine Kandidatin für den Feigenhimmel, oder soll ich mir noch eine Saison antun?
Gespeichert
Elias

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10709
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #19672 am: 24. September 2021, 12:53:52 »

Dieses Jahr wurden bei mir bei bewährten Sorten die Feigen abgeworfen. Deshalb würde ich ihr noch eine Chance geben.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Feigenfreund

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #19673 am: 24. September 2021, 13:31:42 »

Nochmal meine Unbekannte... Die beiden Feigen haben jetzt die Erntereife erreicht. Dürften um die 100 Gramm pro Stück wiegen. Werde sie heute Abend ernten...
Gespeichert

Elias

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 380
  • Nürnberger Land, 400 m
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #19674 am: 24. September 2021, 15:38:07 »

Dieses Jahr wurden bei mir bei bewährten Sorten die Feigen abgeworfen. Deshalb würde ich ihr noch eine Chance geben.
Danke!
Aber das ist die letzte Chance!
Gespeichert
Elias

HerrMG

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 731
  • BW, NOK, 7a
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #19675 am: 24. September 2021, 20:26:24 »

Innere Werte

Sieht toll aus. Fein  :D
Gespeichert
Black Ischia, San Martino dell’Elba, Figo Moro, Negronne, RdB, LdA, Sultane, Hardy Chicago, Lungo del Portogallo

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4090
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #19676 am: 25. September 2021, 11:13:29 »

Sehr schön die Campaniere, Röschen ! Typisch scheint zu sein dass das Fruchtfleisch am Rand, besonders an der Unterseite oft heller ist.

Bei meiner Campaniere tut sich immer noch nichts, der Austrieb erst  Mitte Mai wirkt nach. Ein paar Feigen sind abgeworfen worden.

Bei der Pastiliere gibt es jetzt die letzten Feigen. Danach wird es nur vereinzelte reife Feigen bei den Topffeigen geben. Trotz des guten Sommers insgesamt kein gutes Feigenjahr.
Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10709
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #19677 am: 25. September 2021, 11:57:09 »

Sehr schön die Campaniere, Röschen ! Typisch scheint zu sein dass das Fruchtfleisch am Rand, besonders an der Unterseite oft heller ist.

Bei meiner Campaniere tut sich immer noch nichts...
Die Campaniere hat 2 Feigen abgeworfen, 1 reifte. Die Pflanze ist immer noch klein, wenig gewachsen dieses Jahr.
Die meisten bewährten Sorten haben ihre Feigen abgeworfen oder haben sich nicht weiterentwickelt.
Der Sommer hier war bescheiden.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Lokalrunde

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1039
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #19678 am: 25. September 2021, 16:08:51 »

Ja hier passiert auch nicht mehr viel.
Kalt und nass wäre die passende Zusammenfassung von diesem Jahr.
Gab ein paar Tage wo es auch mal warm war aber das war eher die Ausnahme.

Die getopften fangen an alles abzuwerfen und bei den ausgepflanzten fängt es jetzt erst langsam an mit Herbstfeigen.
Hatte aber eigentlich gedacht das die noch später kommen.
Vieleicht schaffen die es auch noch ein paar zu reifen:
LSU Tiger hat reichlich angesetzt.




Gespeichert

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4090
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #19679 am: 26. September 2021, 10:45:34 »

Habe soeben die erste Marot Feige probiert.
Das ist eine FdM Sorte, die auf den ersten Blick der Dalmatie ähnlich ist: kleiner Baum, stark eingeschnittene Blätter, relativ große gelbgrüne birnenförmige Früchte mit rotem Fruchtfleisch. Das Holz hat aber eine andere Farbe, der Wuchs ist anders, die Blätter ebenfalls und die Feigen haben typischerweise eine etwas seitlich versetzte Ostiole (diese ist geschlossen).
« Letzte Änderung: 26. September 2021, 11:34:26 von philippus »
Gespeichert
Seiten: 1 ... 1310 1311 [1312] 1313 1314 ... 1340   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de