Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Es geht nicht nur um Marmelade. (anonymes Zitat aus der Gartenküche)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
08. August 2022, 19:20:03
Erweiterte Suche  
News: ... und kann nicht aufhören mit dem Pflanzenlieben.
Es bringt doch nichts, sagt die Vernunft
es ist, was es ist, sagt die Liebe  (pearl im thread: Dürregejammer/ Juli 2018)

Neuigkeiten:

|11|4|Wir könnten gleich mit apomiktischen Sorbus weitermachen!!! (Starking)

Seiten: 1 ... 1471 1472 [1473] 1474 1475 ... 1507   nach unten

Autor Thema: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte  (Gelesen 2338770 mal)

Erich1

  • Jr. Member
  • **
  • Online Online
  • Beiträge: 123
  • Laaber b. Regensburg, 465m, 6b Grenze zu 7a
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22080 am: 05. Juli 2022, 14:42:10 »

Etwa eine Woche später habe ich noch zwei RdB-Triebe eingepackt.
Aber eine Nummer kleiner.

Heute ausgepackt



Gespeichert
Ausgepflanzt: Dalmatie, Blaue Bozener Hausfeige, LdA, Dauphine, Figo Moro, Hardy Yellow, 3x RdB, 2x Michurinska 10, Desert King, Pfälzer Feige

Erich1

  • Jr. Member
  • **
  • Online Online
  • Beiträge: 123
  • Laaber b. Regensburg, 465m, 6b Grenze zu 7a
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22081 am: 05. Juli 2022, 14:42:54 »

... eingekürzt und getopft

Gespeichert
Ausgepflanzt: Dalmatie, Blaue Bozener Hausfeige, LdA, Dauphine, Figo Moro, Hardy Yellow, 3x RdB, 2x Michurinska 10, Desert King, Pfälzer Feige

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2978
  • Wien Umgebung 248m
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22082 am: 05. Juli 2022, 14:55:51 »

Gratuliere Erich! Voller Erfolg!
Irgendein spezielles Substrat verwendet?
Rindenring geschnitten?
Bewurzelungshormon verwendet?
« Letzte Änderung: 05. Juli 2022, 18:43:18 von Arni99 »
Gespeichert
Italian-258, Ponte Tresa, Bozener, Smith, Black Madeira, Rivers Brown Turkey, Panachee, Contessina, Sultane

Erich1

  • Jr. Member
  • **
  • Online Online
  • Beiträge: 123
  • Laaber b. Regensburg, 465m, 6b Grenze zu 7a
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22083 am: 05. Juli 2022, 15:14:16 »


Danke Arni,
jetzt muß ich nur noch abwarten, ob der vorhandene Wurzelstock diesen großen Trieb auch versorgen kann.
Pflanze steht jetzt im Schatten.

Rinde wurde einer Breite von ca. 2cm gelöst und abgeschält. Clonex als Bewurzelungshormon verwendet.
Substrat war Spaghnum-Moos und etwas handelsübliche Blumenerde.

Gespeichert
Ausgepflanzt: Dalmatie, Blaue Bozener Hausfeige, LdA, Dauphine, Figo Moro, Hardy Yellow, 3x RdB, 2x Michurinska 10, Desert King, Pfälzer Feige

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2978
  • Wien Umgebung 248m
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22084 am: 05. Juli 2022, 15:38:01 »

Kannst ja den großen Stamm bis auf 1-2 Augen absägen und damit die Chancen erhöhen.
Nächstes Mal in einem großen Topf statt der Kugeln bewurzeln. Also Topf halb durchschneiden und gleich in den Topf hinein bewurzeln lassen. Dann sparst du dir das Umtopfen bis der Topf gesprengt wird und das dauert wahrscheinlich 1 Jahr je nach gewählter Topfgröße.
Gespeichert
Italian-258, Ponte Tresa, Bozener, Smith, Black Madeira, Rivers Brown Turkey, Panachee, Contessina, Sultane

Lokalrunde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1316
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22085 am: 05. Juli 2022, 15:49:57 »

Normalerweise reicht es wenn man die Blätter reduziert.
Alternativ oder auch zusätzlich kann man  eine durchsichtige Plastiktüte drüberstülpen.
Und natürlich erstmal in den Schatten.
Gespeichert

Erich1

  • Jr. Member
  • **
  • Online Online
  • Beiträge: 123
  • Laaber b. Regensburg, 465m, 6b Grenze zu 7a
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22086 am: 05. Juli 2022, 15:52:24 »

Hi Arni,
das mit dem radikalen einkürzen hatte ich auch in Erwägung gezogen.
Wollte dann aber doch nicht so radikal vorgehen, deshalb nur die Triebe eingekürzt, damit weniger Laub übrig bleibt und die Pflanze ihre Größe behält.
Die Abmooskugel ist auch relativ groß gewesen (12-13cm Durchmesser).
Das mit einem großen Topf wäre natürlich noch eine Möglichkeit gewesen.

Falls mein Versuch das gut übersteht, nehme ich wieder so eine Kugel, da es etwas einfacher zu bewerkstelligen ist.
Gibt es Probleme und sollte ich wieder so einen großen Trieb abmoosen, werde ich gleich einen großen Topf nehmen, wie du vorgeschlagen hast.
Für die kleinere Fälle wie bei der RdB bleibe ich bei den Kugeln.

Gespeichert
Ausgepflanzt: Dalmatie, Blaue Bozener Hausfeige, LdA, Dauphine, Figo Moro, Hardy Yellow, 3x RdB, 2x Michurinska 10, Desert King, Pfälzer Feige

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18615
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|70
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22087 am: 05. Juli 2022, 16:00:42 »

die bewurzeln ja wie der teufel :o
Gespeichert
pro luto esse

moin

"(…) die abstrakten worte, deren sich doch die zunge naturgemäß bedienen muß, um irgend welches urteil an den tag zu geben, zerfielen mir im munde wie modrige pilze." hugo von hofmannsthal – der brief des lord chandos

störfall

RePu86

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1023
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22088 am: 05. Juli 2022, 17:06:39 »

Der Franzose macht das auch mit Töpfen, und dadurch bekommst du gleich eine fertige große Feige. ;)
https://youtu.be/CNDDIqrLtSo
Gespeichert

Elias

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 473
  • Nürnberger Land, 400 m
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22089 am: 05. Juli 2022, 19:39:27 »

Die Temperatur muss stimmen. Wenn es zu kalt ist, läuft nichts mehr mit Abmoosungen. Ich habs mal ab August probiert. Da hat es schon nicht mehr funktioniert. Im kühlen Klima ist Mai bis August das Zeitfenster.
Gespeichert
Elias

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2978
  • Wien Umgebung 248m
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22090 am: 05. Juli 2022, 21:29:35 »

Falls jemand „Jolly Tiger“- cuttings hat und im Winter tauschen will, ich bin interessiert  ;).
Gespeichert
Italian-258, Ponte Tresa, Bozener, Smith, Black Madeira, Rivers Brown Turkey, Panachee, Contessina, Sultane

Bellafigura

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 56
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22091 am: 06. Juli 2022, 19:45:58 »

Gerade ist der Hauptast meiner 3 Jahre alten LDA abgeknickt. Hatte im Frühjahr eine Bambusstange zum Fixieren und Leiten des Astes mittels Paketband angebracht. Das Band hat sich unbemerkt durch das Wachstum ins Holz gefressen und eine Sollbruchstelle erzeugt. Durch Verzweigung ist der Trieb jetzt so schwer geworden, dass er dort abknickte. Ich versuche durch schräges Anschneiden und Bastumwicklung den Trieb wieder zu fixieren, aber ob das wohl klappen wird?
Falls nicht habe ich wohl Ausfall von 70 % der Ernte und das in einem so warmen Jahr...
Gespeichert

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2978
  • Wien Umgebung 248m
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22092 am: 07. Juli 2022, 17:47:15 »

Schöne Aussichten für Wien…
Gespeichert
Italian-258, Ponte Tresa, Bozener, Smith, Black Madeira, Rivers Brown Turkey, Panachee, Contessina, Sultane

floXIII

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 610
  • Südtirol
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22093 am: 07. Juli 2022, 18:53:19 »

Hi, ich habe eine Frage zu den Brebas. Habe heute eine davon von einem Sämling essen wollen, da sie von Äußeren her schon reif schien. Innen drin war sie aber komplett trocken und absolut ungenießbar. Das gleiche Problem hat auch Jahr für Jahr ein anderer Strauch, der schon wesentlich älter ist.

Trockenheit schließe ich aus. Die Feigen müssten auch reif sein, da schon Fruchtfliegen etc. an den Feigen sind. Frostschäden würde ich auch eher ausschließen. Könnte es ein Befruchtungsproblem sein?
Gespeichert

RePu86

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1023
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22094 am: 07. Juli 2022, 20:41:51 »

Hi,
Foto wäre hilfreich.
Hat die Feige die Farbe geändert und ist weich?
Gespeichert
Seiten: 1 ... 1471 1472 [1473] 1474 1475 ... 1507   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de