Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Im Abschied ist die Geburt der Erinnerung. (Salvador Dali)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. September 2022, 18:39:23
Erweiterte Suche  
News: Im Abschied ist die Geburt der Erinnerung. (Salvador Dali)

Neuigkeiten:

|9|5|Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen, Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge. (Wilhelm Busch)

Seiten: 1 ... 1517 1518 [1519] 1520 1521 ... 1579   nach unten

Autor Thema: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte  (Gelesen 2418646 mal)

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4424
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22770 am: 19. August 2022, 16:21:12 »

Brogiotto Nero scheint hier auch zu reifen. Stehen seit März im Freiland beim Gärtner in Tulln bei Wien.
Bei dem Sommer den wir bisher hatten, überrascht mich das gar  nicht. Da sollte sogar eine Col de Dame ordentliche Erträge haben.

In weniger guten Jahren beginnt die Reife bei solchen Sorten wohl etwas zu spät, dass da noch viel zusammen kommt.
Gespeichert

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4424
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22771 am: 19. August 2022, 16:24:53 »

Hier noch ein Blick in den Strauch.
Bin mir nicht so sicher, dass das Sultane ist.
Gespeichert

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3073
  • Wien Umgebung 248m
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22772 am: 19. August 2022, 16:42:05 »

Panachee um 21,99€.
Diese ist echt.  ;D
Gespeichert
Italian-258, Black Madeira, Ponte Tresa, Smith, Col De Dame Noir, Bozener, Sultane.

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3073
  • Wien Umgebung 248m
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22773 am: 19. August 2022, 16:42:26 »

2. Foto
Gespeichert
Italian-258, Black Madeira, Ponte Tresa, Smith, Col De Dame Noir, Bozener, Sultane.

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4424
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22774 am: 19. August 2022, 16:58:25 »

2. Foto
Das sollte heuer noch was werden
« Letzte Änderung: 19. August 2022, 17:10:37 von philippus »
Gespeichert

Lady Gaga

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1611
  • Burgenland - die Sonnenseite Österreichs! (Kl. 7b)
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22775 am: 19. August 2022, 18:20:06 »

Panachee um 21,99€.
Diese ist echt.  ;D

Vom "starken" Gärtner in Tulln? Von dem habe ich auch meine falsche MddS, aber aus Vösendorf.  >:(
Bei dieser Sorte sieht man immerhin an den Feigen, welche es sind. Da würde ich doch noch mal überlegen...  ;D
Gespeichert

Lokalrunde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1385
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22776 am: 19. August 2022, 18:24:54 »

Man kann es auch am jungen Holz sehen, das ist auch panaschiert.
Gespeichert

Witan

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 257
  • Mittelhessen (Lahn Dill Kreis)
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22777 am: 19. August 2022, 18:45:20 »

Ich habe bezüglich der Krankheit Symptome bei meinen Feigen jetzt auch in einem englischsprachigen Forum nachgefragt und diese meinten es wären deutliche Zeichen für Spinnmilben und Feigenmilben.

Habe da auch mit jemanden über private Nachrichten geschrieben, der ebenfalls fast nur im Gewächshaus Feigen kultiviert und dieselben Probleme kennt.
Er hat mir folgendes Produkt empfohlen, welches bei Ihm die Probleme in Schach halten soll:

https://www.amazon.com/-/de/gp/product/B000FOONE0/ref=ask_ql_qh_dp_hza?th=1

Leider ist dieses Produkt in Deutschland scheinbar nicht erhältlich und ich frage mich schon die ganze Zeit, was vergleichbar mit diesem Produkt bei uns wäre? Seiner Aussage nach müsste es sowas auch bei uns geben... diese Mittel laufen wohl in Amerika unter dem Begriff Horticultural Oil, hier konnte ich aber kein Produkt unter diesem bzw. übersetzen Begriff finden...

Hat hier eventuell eine Idee bzw. was wendet ihr denn gegen Feigenmilben ein? Ich konnte dazu im deutschen Bereich eigentlich auch gar nichts finden...



Gespeichert

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3073
  • Wien Umgebung 248m
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22778 am: 19. August 2022, 18:50:38 »

Panachee um 21,99€.
Diese ist echt.  ;D

Vom "starken" Gärtner in Tulln?
Nein, 5 min westlich vom Praskac.
« Letzte Änderung: 19. August 2022, 18:57:08 von Arni99 »
Gespeichert
Italian-258, Black Madeira, Ponte Tresa, Smith, Col De Dame Noir, Bozener, Sultane.

Lokalrunde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1385
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22779 am: 19. August 2022, 19:15:03 »

Ich habe bezüglich der Krankheit Symptome bei meinen Feigen jetzt auch in einem englischsprachigen Forum nachgefragt und diese meinten es wären deutliche Zeichen für Spinnmilben und Feigenmilben.

Habe da auch mit jemanden über private Nachrichten geschrieben, der ebenfalls fast nur im Gewächshaus Feigen kultiviert und dieselben Probleme kennt.
Er hat mir folgendes Produkt empfohlen, welches bei Ihm die Probleme in Schach halten soll:

https://www.amazon.com/-/de/gp/product/B000FOONE0/ref=ask_ql_qh_dp_hza?th=1

Leider ist dieses Produkt in Deutschland scheinbar nicht erhältlich und ich frage mich schon die ganze Zeit, was vergleichbar mit diesem Produkt bei uns wäre? Seiner Aussage nach müsste es sowas auch bei uns geben... diese Mittel laufen wohl in Amerika unter dem Begriff Horticultural Oil, hier konnte ich aber kein Produkt unter diesem bzw. übersetzen Begriff finden...

Hat hier eventuell eine Idee bzw. was wendet ihr denn gegen Feigenmilben ein? Ich konnte dazu im deutschen Bereich eigentlich auch gar nichts finden...

Das ist Mineralöl.
Aber da ist noch irgendwas anderes drinnen was nicht aufgeführt wird.
Gibt viele ähnliche Sachen in DE, z.b. Rapsöl.
Allerdings dann ohne geheime Zusätze.

Mit Öl alleine wirst du Spinnenmilben aber auf keinen Fall los.

Ich habe auch gerade Spinnmilben im Gewächshaus.
Erstmal mache ich da aber nix, die Gurken sind stark befallen.
Sollten aber ganz junge Feigen befallen werden werde ich die dann behandeln, mit systemischer Keule. (stehen auch ein paar im Gwh und die können tatsächlich auch durch Spinnmilben draufgehen)
Bei größeren Feigen mache ich nix, regelt sich von alleine, spätestens im Winter.
Alles wovon ich in dieses Jahr noch essen möchte muß so auskommen.
Gespeichert

Lady Gaga

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1611
  • Burgenland - die Sonnenseite Österreichs! (Kl. 7b)
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22780 am: 19. August 2022, 19:24:00 »

Panachee um 21,99€.
Diese ist echt.  ;D

Vom "starken" Gärtner in Tulln?
Nein, 5 min westlich vom Praskac.
Den meinte ich doch mit der Beschreibung.  ;) Der P. hätte auch keine Niederlassung in Vösendorf, das ist mir aber näher. Muß ohnehin Dienstag nach Wien. Und wenn es sie dort nicht gibt, suche ich später.
Gespeichert

Witan

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 257
  • Mittelhessen (Lahn Dill Kreis)
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22781 am: 19. August 2022, 19:29:05 »

Danke dir @Lokalrunde.

Ich will dir was die Spinnmilben und das Öl betrifft nicht widersprechen, kann gut sein das dem allein nicht ausreicht, aber ich habe im späten Frühjahr tatsächlich sehr guten Erfolg bei den Spinnmilben an meinen Maulbeeren und Tomaten gehabt als ich eine Mischung aus Speiseöl, Spiritus und Kernseife gesprüht habe. Seither sind alle Spinnweben und Milben verschwunden und es gibt schönen gesunden Austrieb.

Ich habe aber keinen Plan wie das mit Feigenmilben ist, habe auch zum ersten Mal davon gehört, im englischen Raum werden diese aber oft angesprochen.

Zitat
Bei größeren Feigen mache ich nix, regelt sich von alleine, spätestens im Winter.

Kommen die Feigen wirklich gut damit klar? Hört sich auf jeden fall beruhigend an, durch die merkwürdigen Blätter und den gedrosselten Wuchs war ich jetzt erstmal etwas in Sorge.

Gespeichert

Lokalrunde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1385
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22782 am: 19. August 2022, 19:35:31 »

Ja Feigen werfen ihre Blätter ab und gehen in einen Ruhemodus. Aber ka ob die dann vorm Winter nochmal austreiben. Vielleicht dann auch erst nächstes Jahr.
Ganz junge Feigen haben aber für sowas meist nicht die Reserven.

Feigenmilben kann man nur sinnvoll im Frühjahr bekämpfen.
Da sprüht man Öl wenn die Knospen gerade aufbrechen.
Gespeichert

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3073
  • Wien Umgebung 248m
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22783 am: 19. August 2022, 19:43:10 »

Panachee um 21,99€.
Diese ist echt.  ;D

Vom "starken" Gärtner in Tulln?
Nein, 5 min westlich vom Praskac.
Den meinte ich doch mit der Beschreibung.  ;) Der P. hätte auch keine Niederlassung in Vösendorf, das ist mir aber näher. Muß ohnehin Dienstag nach Wien. Und wenn es sie dort nicht gibt, suche ich später.
Die Panachee ist vom Praskac.
Habe den „,“ nach „westlich“ vergessen  ;) .
Du kannst auch online bestellen.
Sie vermehren dort die Feigenbäume selbst im Winterhalbjahr. 
Starkl Tulln hat Perretta, BT, Bornholm, Brogiotto Nero (249€) …ältere 2-2,5m Hochstämme mit Krone und Feigen. Brogiotto Bianco ebenso.
« Letzte Änderung: 19. August 2022, 19:59:26 von Arni99 »
Gespeichert
Italian-258, Black Madeira, Ponte Tresa, Smith, Col De Dame Noir, Bozener, Sultane.

Lady Gaga

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1611
  • Burgenland - die Sonnenseite Österreichs! (Kl. 7b)
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22784 am: 20. August 2022, 08:15:01 »

Im Katalog findet man bei P. auch die Sorte Bellone, Frucht blauviolett, rotfleischig. - Kennt die jemand?
Sie bieten auch Zaubergarten an, das muß die Feige sein, die neulich der Besitzer von seinem "Zaubergarten" beschrieb. Nach seinen Worten gibts besseres. Warum verkauft man es dann?  ::)
Gespeichert
Seiten: 1 ... 1517 1518 [1519] 1520 1521 ... 1579   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de