Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wenn man einen falschen Weg einschlägt, verirrt man sich um so mehr, je schneller man geht.  Denis Diderot
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
09. August 2020, 00:47:51
Erweiterte Suche  
News: Wenn man einen falschen Weg einschlägt, verirrt man sich um so mehr, je schneller man geht.  Denis Diderot

Neuigkeiten:

|11|3|Hat Rosamunde Wallungen, Heizt man mit ihr die Stallungen.

Seiten: 1 ... 454 455 [456] 457 458 ... 717   nach unten

Autor Thema: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte  (Gelesen 1216737 mal)

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7043
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6825 am: 30. Juni 2019, 17:56:53 »

Ist die Feigenblattmotte bei euch dieses Jahr auch so übel? Jeden Morgen zerdrücke ich mehrere neu aufgetauchte Raupen unter ihren Gespinsten. Die sind immer schon 1cm oder mehr gross. Wo leben die vorher, so gross schlüpfen die doch nicht aus den Eiern?
Gespeichert

kaliz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1505
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6826 am: 30. Juni 2019, 18:14:33 »

Bei mir sind mit einem Mal alle verschwunden. Nur die Gespinste sind noch da, wobei ich ganz viele entfernt habe indem ich ganz brutal die Blattspitze mitsamt Gespinst abgerupft habe.

Heute habe ich die Feigen pinziert. Letztes Jahr hatte ich nur etwa die Hälfte der Zweige pinziert und der Unterschied war extrem. Deshalb habe ich geschaut dieses Jahr möglichst alle Zweige zu erwischen.
Gespeichert

Lokalrunde

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 513
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6827 am: 30. Juni 2019, 18:25:56 »

Hier keine Raupen, auch letztes Jahr nicht.
Hatte bis vor kurzem unmengen Blattläuse, die sind auch an viele Feigen gegangen.
Mittlerweile sind aber scheinbar genug Räuber da, auf den Feigen sind kaum noch welche zu sehen.
Hier geht es so langsam auch mit den ersten Feigen los.
Vom letzten Jahr überwinterte Herbstfeigen fangen an zu reifen.
Brebas noch nix.
« Letzte Änderung: 30. Juni 2019, 18:33:18 von Lokalrunde »
Gespeichert

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3629
  • Wien, 8a
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6828 am: 30. Juni 2019, 18:49:41 »

Ist die Feigenblattmotte bei euch dieses Jahr auch so übel? Jeden Morgen zerdrücke ich mehrere neu aufgetauchte Raupen unter ihren Gespinsten. Die sind immer schon 1cm oder mehr gross. Wo leben die vorher, so gross schlüpfen die doch nicht aus den Eiern?

Hier sind kaum Spuren, Raupen habe ich noch keine gesehen. Ich suche aber auch nicht danach. Die Meisen sehe ich öfters in den Bäumen.
Die Raupen spinnen sich öfters neu ein und werden dabei immer größer.
Gespeichert
My favorite season is the fall of the patriarchy

danielv8

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 633
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6829 am: 30. Juni 2019, 23:33:34 »

Dieses Jahr ist sehr außergewöhnlich.
Im Moment fängt die Braunschweig an , als erste reife Feigen zu präsentieren.
Am Freitag habe ich zufällig eine schwellende Frucht gefunden.






Heute nimmt sie nun leichte Färbung an.





Das ist doch recht früh dieses Jahr.
2018 war schon alles verfrüht.
Wahnsinn , aber bei locker +5,5K Temperaturabweichung im Juni nicht verwunderlich.
Sind gleich Mal einige Klimazonen Unterschied.

http://www.bernd-hussing.de/klima.htm

(Quelle :  http://www.bernd-hussing.de/ )
Gespeichert

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2807
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6830 am: 01. Juli 2019, 13:26:51 »

Wo leben die vorher, so gross schlüpfen die doch nicht aus den Eiern?

Ich entdecke auch immer wieder schon größere Raupen auf Feigenbäumen, die am Tag davor oder morgens noch raupenfrei waren. Woher die kommen weiß ich nicht. Zum Glück hält sich der Befall dieses Jahr in engen Grenzen, ich zerdrücke täglich nur wenige Tiere. 2017 war es viel schlimmer.
Gespeichert

Wurmkönig

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 518
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6831 am: 01. Juli 2019, 13:51:43 »

Ist die Feigenblattmotte bei euch dieses Jahr auch so übel? Jeden Morgen zerdrücke ich mehrere neu aufgetauchte Raupen unter ihren Gespinsten. Die sind immer schon 1cm oder mehr gross. Wo leben die vorher, so gross schlüpfen die doch nicht aus den Eiern?

Ja bei mir auch, ich habe mich auch schon gewundert. Bisher hatte ich nur einmal - kurz nach dem Kauf ein Problem, die letzten 4 Jahre gar nicht - aber heuer!! Und es scheint erstmal nicht weniger zu werden.
Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8496
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6832 am: 01. Juli 2019, 19:28:33 »

Bei mir gibt es keine Motte.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Sandwurm

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 120
  • Klimazone 7b, 35 m NN, mind. 18 m Sandboden
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6833 am: 03. Juli 2019, 16:53:55 »

Motten habe ich hier auch nicht.
Bei den Kübelfeigen Violette Dauphine und BT färben sich die ersten Feigen um. Bei den ausgepflanzten Feigen Brunswick und BT ist es noch nicht so weit. Von der Kübelfeige Violette de Sollier konnte ich vor 1 Woche eine reife Feige ernten, super im Geschmack. Es war aber nur eine, der Rest sind Herbstfeigen.
Gespeichert

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2807
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6834 am: 03. Juli 2019, 18:25:41 »

Könnte das bei der Violette de Sollies noch eine Herbstfeige des letzten Jahres gewesen sein?
Die Sorte ist ja einmaltragend..
Gespeichert

Sandwurm

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 120
  • Klimazone 7b, 35 m NN, mind. 18 m Sandboden
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6835 am: 03. Juli 2019, 18:47:51 »

Bei der Violette de Sollies habe um diese Zeit mehrfach einige Feigen ernten können. Wenn es wirklich Herbstfeigen de letzten Jahres waren, müssen die sich gut versteckt haben. Bei der Überwinterung habe ich keine Feigen gesehen.
Gespeichert

Magnolienpflanzer

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 570
  • Österreich, Steiermark
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6836 am: 05. Juli 2019, 11:41:36 »

Hallo!
Ich bräuchte eine Empfehlung für eine winterharte Feige, die mit Schutz in 7a gedeihen kann und einen seriösen Anbieter, wo man diese bestellen könnte. Kann nicht den ganzen Thread  durchblättern.
Gespeichert
Ich will kein wärmeres Klima, sondern robustere Pflanzen!

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8496
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6837 am: 05. Juli 2019, 12:14:48 »

Hallo!
Ich bräuchte eine Empfehlung für eine winterharte Feige, die mit Schutz in 7a gedeihen kann und einen seriösen Anbieter, wo man diese bestellen könnte. Kann nicht den ganzen Thread  durchblättern.
Brunswick wurde sogar in Schottland angebaut.
Wichtig ist eine gut drainierte Erde, Winterschutz und ein geschützter Standort, zB an einer Mauer.
https://deaflora.de/Shop/Feigen/Neu--Feige-Brunswick--Pflanze-.html?language=de
Ob der Versender zu empfehlen ist, kann ich nicht sagen, wollte nur die Feigen zeigen.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

RePu86

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 222
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6838 am: 05. Juli 2019, 14:06:45 »

@Philippus
Michrinska 10 ist heute gut aus Bulgarien angekommen.Natürlich ist die Pflanze noch klein.
Sehr seriös gewesen.
LG René
Gespeichert

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3629
  • Wien, 8a
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6839 am: 05. Juli 2019, 16:07:24 »

Heute habe ich die ersten BT Blütenfeigen geerntet.  :D  Eine war schon überreif, da sind die Ameisen rausgekrochen. Die Nachbarin hat auch ein paar geerntet. Ihr reiche ich immer den Pflücker rüber.
Riesenfrüchte, teilweise.
Gespeichert
My favorite season is the fall of the patriarchy
Seiten: 1 ... 454 455 [456] 457 458 ... 717   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de