Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich habe gerade einen Kopf an eine Kollegin verschenkt. 3 liegen noch im Kühlfach zuhause. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. September 2020, 19:02:56
Erweiterte Suche  
News: Ich habe gerade einen Kopf an eine Kollegin verschenkt. 3 liegen noch im Kühlfach zuhause. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|13|4|Ich hatte eben einen Kundenwunsch nach Bambus, der jedes Jahr blüht. (Staudo)

Seiten: 1 ... 512 513 [514] 515 516 ... 793   nach unten

Autor Thema: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte  (Gelesen 1272657 mal)

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1001
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #7695 am: 10. November 2019, 20:39:25 »

jup - kranke preise  ::)
Golden Rainbow (Golden Riverside) habe ich für 80-120€ in österreich gefunden
Bio-Feigenhof 118.- eine „größere“ was auch nur 50-80cm bedeuten kann.
Es gibt auch eine für nur 78€.
https://www.feigenhof.at/product-page/golden-riverside

Ja, aber das ist dann wirklich ein „Ministeckling“. Habe dort schon öfters eingekauft. Meine Black Madeira dort am Freitag abgeholt.  ;)
Meine Negronne XL waren 2 x 40cm Triebe mit 5mm Durchmesser.
Gespeichert

mikie

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 130
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #7696 am: 10. November 2019, 20:49:11 »

78.- für eine Feige finde ich echt zu viel - und wenn die xl dann wirklich nur 40cm hat  ::) :-X
« Letzte Änderung: 10. November 2019, 20:51:39 von mikie »
Gespeichert

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1001
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #7697 am: 10. November 2019, 20:53:29 »

78.- für eine Feige finde ich echt zu viel
Dort gibts Feigenbäume um 2000.-  im 350L Topf mit geschätzten 20 Jahren Alter und entsprechenden Ausmaßen. Erst im Sommer stand dort eine solche MddS.
Ich zahle gern mehr, aber dann soll es sich um einen gepflegten 2m Baum handeln der gesund ist und bewusst in Form geschnitten wurde mit runder Krone. Dann steckt ja auch viel Arbeit dahinter, aber das ist leider nicht immer der Fall.
« Letzte Änderung: 10. November 2019, 21:02:09 von Arni99 »
Gespeichert

mikie

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 130
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #7698 am: 10. November 2019, 21:02:40 »

ja, beim gärtner hier um die Ecke gibt auch Olivenbäume für 2000.- - ich bezahl das nicht  ::)
Gespeichert

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3023
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #7699 am: 10. November 2019, 21:06:22 »

Du weisst was das für Österreich bedeutet, wenn auf den Balearen die Feigen erst ab September reifen?  ;)
Eine panaschierte Bourjassotte (Bourjassotte rayée / Bourjassotte panachée) ist auf der Tauschbörse fruitiers.net gelistet und auch folgende Baumschulen haben sie laut pommiers.com, die ist allerdings hell (also ähnlich wie eine Panachée). http://pommiers.com/p.php?nom=BRFIBDHTFMPHFT_SJS_IVO
Wenn es die negra rimada sein muss, schau mal ob du keine spanischen Baumschulen online abklappern kannst.

Gespeichert

mikie

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 130
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #7700 am: 10. November 2019, 21:55:11 »

habe Bilder von fertigen Früchten vom 24. August gesehen - k.a. welche WHZ
Werde weiter suchen - auch in spanien  :)
Gespeichert

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1001
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #7701 am: 10. November 2019, 22:10:15 »

habe Bilder von fertigen Früchten vom 24. August gesehen - k.a. welche WHZ
Werde weiter suchen - auch in spanien  :)
Ab 1. März auswintern und den Fig-Shuffle spielen.
Fig shuffle: https://www.youtube.com/watch?v=5EvQO_Rb7-g

 Bei Frost indoor (bzw. Wintervlies als Schutz) und sonst outdoor, bis kein Nachtfrost mehr kommt. Laut Hr. Thiez vom Feigenhof: „Möglichst spät einwintern, aber möglichst früh auswintern. Er sagt hier im Osten Österreichs ist der „Feigenwinter“ von Dezember bis Ende Februar. Diesen Vorteil der früheren Reife gegenüber Gartenfeigen sollten wir Topffeigenbesitzer beinhart ausnützen.  :D
Wenn’s hier in Wien weiterhin so warm bleibt und kein Frost kommt, dauert es noch bis Jänner bis alle meine Feigen in die Winterruhe gehen. Negronne, Black Madeira und Osborn Prolific sind noch komplett grün bei mir.

Heute Montag wieder knapp am 1. Frost vorbei:
Wien-Mariabrunn -2,6°C (2km Luftlinie auf 200m Seehöhe)
Wien-Innere Stadt +1,6°C (171m)
Bei mir Purkersdorf (270m) am geschützen/überdachten Balkon Südhang 30m über dem Talboden +1,2°C.
« Letzte Änderung: 11. November 2019, 09:25:04 von Arni99 »
Gespeichert

Lokalrunde

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 566
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #7702 am: 11. November 2019, 09:36:28 »

jup - kranke preise  ::)
Golden Rainbow (Golden Riverside) habe ich für 80-120€ in österreich gefunden
Bio-Feigenhof 118.- eine „größere“ was auch nur 50-80cm bedeuten kann.
Es gibt auch eine für nur 78€.
https://www.feigenhof.at/product-page/golden-riverside

Ja, aber das ist dann wirklich ein „Ministeckling“. Habe dort schon öfters eingekauft. Meine Black Madeira dort am Freitag abgeholt.  ;)
Meine Negronne XL waren 2 x 40cm Triebe mit 5mm Durchmesser.

Das ist aber Golden Riverside, das ist nicht das selbe wie Golden Rainbow oder Bens Golden Riverside.
Golden Rainbow hat einen langen Hals, Golden Riverside nicht.
Golden Rainbow ist höchst wahrscheinlich Yellow Long Neck.
https://www.youtube.com/watch?v=6JgaL07iXLI


« Letzte Änderung: 11. November 2019, 10:27:59 von Lokalrunde »
Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 8962
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #7703 am: 11. November 2019, 11:37:40 »

Würde mich freuen,wenn jemand etwas zu dieser Sorte sagen kann.
Die letzten Früchte dieses Jahres, sie wiegen nur 25 bis 30 Gramm, sind geschmacklich sehr weit vorn.
Die Feigenform ist ein wenig assymmetrisch mit Stiel, eher breit wie lang. Die Haut ist etwas derb.
Der Busch im Vergleich zu Anderen nicht so stark wachsend.
Ronde de Bordeaux?
« Letzte Änderung: 11. November 2019, 18:53:09 von Roeschen1 »
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Feigen+Tomaten

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 137
  • Hessen Vordertaunus 7b, 200m
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #7704 am: 11. November 2019, 16:33:53 »

habe schon Antwort von Herrn Zucker, leider hat er die Valle Negra auch nicht

Hier bei Figues du Monde https://figuesdumonde.wordpress.com/ und https://figuesdumonde.wordpress.com/2017/01/11/valle-negra/ kann,oder konnte man sie auch bestellen.
Gespeichert
Gruß Feigen+Tomaten
==============

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3023
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #7705 am: 11. November 2019, 19:05:29 »

habe schon Antwort von Herrn Zucker, leider hat er die Valle Negra auch nicht

Hier bei Figues du Monde https://figuesdumonde.wordpress.com/ und https://figuesdumonde.wordpress.com/2017/01/11/valle-negra/ kann,oder konnte man sie auch bestellen.
Thierry Demarquest (Sammler, Vermehrer und Betreiber der Seite) hat sie derzeit nicht.
Gespeichert

Tresenthesen

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 101
  • Stadt, Land, Ruhr, 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #7706 am: 11. November 2019, 21:25:55 »

jup - kranke preise  ::)
Golden Rainbow (Golden Riverside) habe ich für 80-120€ in österreich gefunden
Bio-Feigenhof 118.- eine „größere“ was auch nur 50-80cm bedeuten kann.
Es gibt auch eine für nur 78€.
https://www.feigenhof.at/product-page/golden-riverside

Ja, aber das ist dann wirklich ein „Ministeckling“. Habe dort schon öfters eingekauft. Meine Black Madeira dort am Freitag abgeholt.  ;)
Meine Negronne XL waren 2 x 40cm Triebe mit 5mm Durchmesser.

Ganz grundsätzlich stellt sich mir die Frage, was bei so kleinen Stecklinge gut bewurzelnder und relativ schnell wachsender Pflanzen solche Preise rechtfertigt.... ::)

Da bin ich bei meinen Stecklingen. Probiere gerade neben welchen in feuchtem Küchenpapier auch in nassem Blähtonbruch (dieser Ausgleichsschüttung). Bin gespannt was besser klappt.
Gespeichert
Mach dir die Welt, wie sie dir gefällt

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1001
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #7707 am: 11. November 2019, 21:59:31 »

Mein „Labor“ werkelt ebenfalls vor sich hin. Mit verschiedenen Substraten + Heizmatte.
« Letzte Änderung: 11. November 2019, 22:02:34 von Arni99 »
Gespeichert

mikie

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 130
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #7708 am: 12. November 2019, 19:29:58 »


Ganz grundsätzlich stellt sich mir die Frage, was bei so kleinen Stecklinge gut bewurzelnder und relativ schnell wachsender Pflanzen solche Preise rechtfertigt.... ::)


das sehe ich ähnlich  ::)



Das ist aber Golden Riverside, das ist nicht das selbe wie Golden Rainbow oder Bens Golden Riverside.
Golden Rainbow hat einen langen Hals, Golden Riverside nicht.
Golden Rainbow ist höchst wahrscheinlich Yellow Long Neck.
https://www.youtube.com/watch?v=6JgaL07iXLI

stimmt, das ist nicht mal die richtige - will gar nicht wissen was die kosten würde.....
Gespeichert

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1001
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #7709 am: 12. November 2019, 22:30:37 »

Die nächsten 10 Tage ab Freitag wieder zwischen 10 und 15 Grad in Wien.  ;D
Und noch kein Frost bisher.
Die Negronne und Osborn Prolific werden noch bis Weihnachten die grünen Blätter haben.
Der Rest hat beschlossen in Winterruhe zu gehen.
Black Madeira auch noch zu 50% belaubt.

Typischer Winter hier in Ostösterreich bedeutet 2 kalte Wochen Ende Jänner - Ausnahmen bestätigen die Regel.
« Letzte Änderung: 12. November 2019, 22:32:25 von Arni99 »
Gespeichert
Seiten: 1 ... 512 513 [514] 515 516 ... 793   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de