Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.  (Thomas)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
28. September 2020, 13:47:20
Erweiterte Suche  
News: Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.  (Thomas)

Neuigkeiten:

|25|2|Fäule, Feuchtigkeit oder feiner Humor bringen immer wieder Leben hervor. (Joachim Ringelnatz)

Seiten: 1 ... 531 532 [533] 534 535 ... 798   nach unten

Autor Thema: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte  (Gelesen 1275728 mal)

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1016
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #7980 am: 15. Januar 2020, 15:47:22 »

Das ist angeblich die Frucht zur VdB, die ich über eBay bekomme. Definitiv keine Negronne.  :)
Hat er von seiner großen VdB gemacht.
« Letzte Änderung: 15. Januar 2020, 17:48:29 von Arni99 »
Gespeichert

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3032
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #7981 am: 15. Januar 2020, 18:04:14 »

Definitiv keine Negronne.  :)
Also ich hab seit 14 Jahren eine Negronne im Garten stehen und könnte das so nicht sagen...
Gespeichert

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1016
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #7982 am: 15. Januar 2020, 18:11:11 »

Definitiv keine Negronne.  :)
Also ich hab seit 14 Jahren eine Negronne im Garten stehen und könnte das so nicht sagen...
Meine Negronne hat ein rotes Auge und wird tiefviolett bis schwarz und hat eine andere Oberfläche (glatter) als die auf dem Foto.
Gespeichert

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2228
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #7983 am: 15. Januar 2020, 18:26:24 »

Ich hab einmal eine Frage an euch Wiener:
Hat eine Feige im Topf auf einer eher ungeschützten Dachterrasse im 15. Bezirk eine Überlebenschance?
Gespeichert
Ciao
Helga

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3032
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #7984 am: 15. Januar 2020, 18:30:30 »

Definitiv keine Negronne.  :)
Also ich hab seit 14 Jahren eine Negronne im Garten stehen und könnte das so nicht sagen...
Meine Negronne hat ein rotes Auge und wird tiefviolett bis schwarz und hat eine andere Oberfläche (glatter) als die auf dem Foto.
Du meinst die Ostiole bei den bald reifen? Da müsste ich mal beobachten wie das in dem Stadium bei mir ist. Die Feigen auf der Abbildung sind ja noch nicht richtig reif, die noch grünen sehen aber so aus wie ich das von meiner kenne. Man müsste mal ein paar reife Feigen sehen.
Sieh dir einmal den Negronne Artikel auf Planetfig an
« Letzte Änderung: 15. Januar 2020, 18:32:04 von philippus »
Gespeichert

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3032
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #7985 am: 15. Januar 2020, 18:31:23 »

Ich hab einmal eine Frage an euch Wiener:
Hat eine Feige im Topf auf einer eher ungeschützten Dachterrasse im 15. Bezirk eine Überlebenschance?
Den ganzen Winter draußen? Das wird auf Dauer schwer gehen.
Hast du kein Kellerabteil in das du sie im Winter räumen könntest?
« Letzte Änderung: 15. Januar 2020, 18:35:01 von philippus »
Gespeichert

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2228
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #7986 am: 15. Januar 2020, 18:34:57 »

Keller ist zu warm, denk ich. :-[
Aber es gibt die Möglichkeit, die Pflanze bei sehr tiefen Temperaturen kurzfristig rein zu räumen. Ausgang zur Dachterrasse ist über eine Stiege und der letzte, sehr schmale Teil mit der Türe ist von 3 Seiten verglast. Da könnte sie stehen.
Gespeichert
Ciao
Helga

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3032
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #7987 am: 15. Januar 2020, 18:40:30 »

Keller ist zu warm, denk ich. :-[
Aber es gibt die Möglichkeit, die Pflanze bei sehr tiefen Temperaturen kurzfristig rein zu räumen. Ausgang zur Dachterrasse ist über eine Stiege und der letzte, sehr schmale Teil mit der Türe ist von 3 Seiten verglast. Da könnte sie stehen.
Du musst verhindern, dass dir der Kübel durchfriert, dh nicht nur wenn es sehr kalt wird aber auch wenn länger leichter Dauerfrost herrscht.
Ich überwintere meine tw. auch an einem etwas zu warmen Ort, den Keller wo es konstant rund 14-16° hat. Sie treiben dann etwas zu früh aus, wenn ich sie zwischenzeitlich nicht an einen kühleren Ort räume (etwa draußen direkt an der Wand, wenn es nicht zu kalt ist).
Du müsstest also ein wenig zwischen draußen und drinnen "jonglieren" ;)
Gespeichert

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2228
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #7988 am: 15. Januar 2020, 18:48:57 »

danke!  :)
so müsste es funktionieren!
Gespeichert
Ciao
Helga

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1016
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #7989 am: 15. Januar 2020, 19:04:24 »

Habe 3 draußen auf 10cm Styropor. Geschützt von 4 Seiten  ;D.
Falls mal 1 Woche -10 oder weniger sein sollten, also alle 10 Jahre im Schnitt, kommen sie in den Keller 10-12 Grad oder ins ungeheizte Zimmer wo es gleichkalt wie im Keller ist.
Purkersdorf, also bei dir ums Eck  :).
« Letzte Änderung: 15. Januar 2020, 19:06:32 von Arni99 »
Gespeichert

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2228
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #7990 am: 15. Januar 2020, 19:12:32 »

Ich frag nicht für mich, aber es soll eine meiner Feigen dahin auswandern! ;)
Die Information, dass der Topf nicht durchfrieren darf, war sehr wichtig!
Ich selber wohn auf 6b, da müssen die Feigen sowieso im Winter rein.
Nächstes Jahr probier ich dann eine 3jährige Ronde de Bordeaux auspflanzen, ich hab eine sehr geschützte Stelle - vielleicht wirds ja was  ;)
Gespeichert
Ciao
Helga

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1016
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #7991 am: 15. Januar 2020, 22:40:16 »

Definitiv keine Negronne.  :)
Also ich hab seit 14 Jahren eine Negronne im Garten stehen und könnte das so nicht sagen...
Meine Negronne hat ein rotes Auge und wird tiefviolett bis schwarz und hat eine andere Oberfläche (glatter) als die auf dem Foto.
Du meinst die Ostiole bei den bald reifen? Da müsste ich mal beobachten wie das in dem Stadium bei mir ist. Die Feigen auf der Abbildung sind ja noch nicht richtig reif, die noch grünen sehen aber so aus wie ich das von meiner kenne. Man müsste mal ein paar reife Feigen sehen.
Sieh dir einmal den Negronne Artikel auf Planetfig an
Ja die Ostiole meine ich mit „Auge“ - schaue zuviel englische Feigenvideos sorry  :D.
Hier meine Negronne vom Bio-Feigenhof in Wien.
« Letzte Änderung: 15. Januar 2020, 23:00:20 von Arni99 »
Gespeichert

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1016
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #7992 am: 15. Januar 2020, 22:42:04 »

1 Tag später noch dunkler
Also für meine Farbwahrnehmung im Vergleich zur VdB von ebay eher dunkler, ebenso die Negronne Blätter dunkles Grün mit roten Adern. Aber Ähnlichkeit muss ja gegeben sein da es sich ja nur um Variationen der gleichen Sorte handelt.
« Letzte Änderung: 15. Januar 2020, 22:45:33 von Arni99 »
Gespeichert

kaliz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1678
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #7993 am: 15. Januar 2020, 23:09:23 »

@helga7
Ich denke wenn man den Topf gut einpackt, zum Beispiel mit Styropor von allen Seiten (also auch unten), könnte es auch gehen die Feige komplett draußen zu lassen. Das Empfindliche ist ja der Wurzelballen, wenn man den gut schützt könnte es klappen. Ich hab schon Jungfeigen im Topf im Garten überwintert. Einfach den Topf dick in Vlies eingewickelt, war das kein Problem.
Gespeichert

Lokalrunde

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 569
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #7994 am: 15. Januar 2020, 23:35:51 »

Also wenn der Topf mal durchfriert macht das nix.
Wenn der aber Tage oder Wochen durchgefroren ist, ist das schlecht.
Von unten würde ich aber niemals isolieren, von dort kommt Wärme wenn es kalt ist. (auf nem Balkon isses was anderes)
Auch wenn der Boden gefroren ist, ist der wesentlich wärmer als die Luft in kalten Nächten
« Letzte Änderung: 15. Januar 2020, 23:38:09 von Lokalrunde »
Gespeichert
Seiten: 1 ... 531 532 [533] 534 535 ... 798   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de