Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Entlastet das Gesundheitswesen und näht aus Stoffresten Mund-Nasen-Masken Hier gibt es eine Anleitung dazu.     :)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
02. April 2020, 18:36:34
Erweiterte Suche  
News: Entlastet das Gesundheitswesen und näht aus Stoffresten Mund-Nasen-Masken Hier gibt es eine Anleitung dazu.     :)

Neuigkeiten:

|25|8|Die Blätter rascheln - im Sommerwind der Fieberwahn - Hört: Das Wasser rauscht! (Haiku von Bristlecone im August 2018)

Lubera Partnerprogramm
Seiten: 1 ... 580 581 [582] 583 584 585   nach unten

Autor Thema: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte  (Gelesen 1100842 mal)

Arni99

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 504
  • Wien West, 250m, geschützter Südbalkon, 8a
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #8715 am: 25. März 2020, 11:47:32 »

@Roeschen1
Baum: Gota de Miel mit Napolitana.
Ich schätze der Trieb mit der grünen gebogenen Feige ist der Napolitana. Mehr dann im Sommer.
Sehr dickes rauhes Blatt verglichen mit den anderen meiner Sorten.
« Letzte Änderung: 25. März 2020, 11:49:42 von Arni99 »
Gespeichert
LdA/2 x MddS/Figo Moro da Caneva/RdB/Gota de Miel/Napolitana/Sultane/Bozner Blaue/3 x Black Madeira
1. Frost: 1.12.2019
Tmin 2019/2020.: -3,7°C (12.12.2019)
Letzter Frost: 2.4.2020 (-2,0°C)

Sautanz

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 151
  • Mittelfranken 300m ü.NN
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #8716 am: 26. März 2020, 12:26:53 »

Martinsfeige und Mussega haben Brebas angesetzt, nein sind keine alten Herbstfeigen und auch nicht am neuen Holz.
Nachdem beide Sorten nur Herbstfeigen haben sollen wollte ich wissen ob da jemand Erfahrung mit den zwei Sorten hat.
Martinsfeige sollte echt sein, zumindest passen die Früchte, das Fruchtverhalten und der Wuchs.

Bei Lussheim (auch eine Herbstfeige) ernte ich regelmäßig Brebas. Ist auch definitiv eine Lussheim und Herr Seiler hat bestätigt, daß dies vorkommen kann.

Mein Wohnzimmer sieht nun wie ein Feigenwald aus, habe alle Topffeigen reingestellt.
Die Freilandfeigen haben zum Glück noch nicht ausgetrieben.
« Letzte Änderung: 26. März 2020, 12:28:41 von Sautanz »
Gespeichert
Quiero hacer contigo,
lo que la primavera hace con los cerezos

Arni99

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 504
  • Wien West, 250m, geschützter Südbalkon, 8a
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #8717 am: 26. März 2020, 13:57:54 »

Hier nun das endlich perfekte Veredelungsband, welches matt und dehnbar ist. Etwaiger Austrieb wächst durch das Band hindurch.
Auf eBay nach „Buddy Tape“ suchen. Wird von der Firma „Bienenwerk“ im Briefumschlag versendet.
60 Stück ca. 10 Euro. 1-2 Stück pro Veredelung bzw. Steckling braucht man. Da ich Stecklinge in der verschließbaren Plastikbox ziehe, erübrigt sich dort das Buddy Tape.
Gespeichert
LdA/2 x MddS/Figo Moro da Caneva/RdB/Gota de Miel/Napolitana/Sultane/Bozner Blaue/3 x Black Madeira
1. Frost: 1.12.2019
Tmin 2019/2020.: -3,7°C (12.12.2019)
Letzter Frost: 2.4.2020 (-2,0°C)

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7079
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #8718 am: 26. März 2020, 16:31:20 »

Die Kübelfeigen sind schon weit.
Dauphine
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7079
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #8719 am: 26. März 2020, 16:35:23 »

Nazareth
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7079
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #8720 am: 26. März 2020, 16:39:10 »

Pfälzer Feige
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Seb

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36
  • Markersdorf, WHZ 6a
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #8721 am: 26. März 2020, 21:29:41 »

Zitat
Hier nun das endlich perfekte Veredelungsband, welches matt und dehnbar ist. Etwaiger Austrieb wächst durch das Band hindurch.
Auf eBay nach „Buddy Tape“ suchen. Wird von der Firma „Bienenwerk“ im Briefumschlag versendet.
60 Stück ca. 10 Euro. 1-2 Stück pro Veredelung bzw. Steckling braucht man. Da ich Stecklinge in der verschließbaren Plastikbox ziehe, erübrigt sich dort das Buddy Tape.

Hallo Arni, das Veredelungsband ist super nutze ich auch (Parafilm). Ich wollte dir nur meine Erfahrung damit weitergeben. Man muss peinlich genau drauf achten, keinen Dreck zwischen Band und Steckling zu bekommen. Außerdem habe ich festgestellt, dass weniger mehr ist. Sprich nicht zu oft über die gleiche Stelle wickeln. In beiden Fällen kann es passieren, dass sich unter dem Band Schimmel bildet. Habe auf die Weise einige Stecklinge verloren, bzw. musste große Stücke nachträglich wegschneiden und von neuem beginnen.

Edit: das mit den Stecklingen in der Box hab ich doch glatt überlesen ::), dann ist die Info eben fürs Veredeln oder andere, die es für ihre Stecklinge nutzen ;D
« Letzte Änderung: 26. März 2020, 21:31:43 von Seb »
Gespeichert
Wer gründlich plant, irrt genauer.

Arni99

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 504
  • Wien West, 250m, geschützter Südbalkon, 8a
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #8722 am: 27. März 2020, 17:20:51 »

Black Madeira auf Ronde de Bordeaux-Ast veredelt mit langem Schrägschnitt. Ersichtlich im Bereich der schwarzen Markierungen.
Mit Buddy Tape umwickelt und die großen Blätter abgeschnitten.
Das ganze dann in Alufolie für 2-3 Wochen, um es vor Sonnenstrahlung zu schützen.
Der Ronde de Bordeaux Ast ist bereits in Erde mit Clonex Bewurzelungshormon. 
« Letzte Änderung: 28. März 2020, 20:25:55 von Arni99 »
Gespeichert
LdA/2 x MddS/Figo Moro da Caneva/RdB/Gota de Miel/Napolitana/Sultane/Bozner Blaue/3 x Black Madeira
1. Frost: 1.12.2019
Tmin 2019/2020.: -3,7°C (12.12.2019)
Letzter Frost: 2.4.2020 (-2,0°C)

minthe

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 422
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #8723 am: 28. März 2020, 20:16:03 »

Ohne passendes Kleinklima auf freiem Feld, dem Wind ausgesetzt, wirst du keine Freude an dem Baum haben, egal welche Sorte. Kannst keinen Schuppen bauen oder Hecke pflanzen?

Alva, diese kleine Mauer habe ich quasi Deinetwegen gebaut  ;D - heute fertiggeworden mit aehem, knapp bemessenem Pflanzplatz fuer Perretta (also mal gar nicht kompakt und buschig geworden :) aber man kann Feigen ja schneiden ... oder noch den provisorischen Weg verlegen) - und vielleicht noch fuer Little Miss Figgy in der Naehe.

Danke fuer die Inspiration!

Gespeichert

Arni99

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 504
  • Wien West, 250m, geschützter Südbalkon, 8a
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #8724 am: 29. März 2020, 08:32:28 »

Noch 1 x den Fig-Shuffle spielen bis Freitag und dann ist hoffentlich Ruhe mit Frost. Regen gibt es anscheinend woanders. 
« Letzte Änderung: 29. März 2020, 14:01:36 von Arni99 »
Gespeichert
LdA/2 x MddS/Figo Moro da Caneva/RdB/Gota de Miel/Napolitana/Sultane/Bozner Blaue/3 x Black Madeira
1. Frost: 1.12.2019
Tmin 2019/2020.: -3,7°C (12.12.2019)
Letzter Frost: 2.4.2020 (-2,0°C)

minthe

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 422
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #8725 am: 29. März 2020, 11:53:41 »

Das ist ja mal eine praechtig stetige Vorhersage!
Gespeichert

Arni99

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 504
  • Wien West, 250m, geschützter Südbalkon, 8a
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #8726 am: 29. März 2020, 19:14:35 »

Diese Veredelungs-Methode scheint am einfachsten zu sein.
 
Chip-Bud grafting
https://youtu.be/fvz_7xcWQ3Y

Hab’s selbst soeben probiert. Sehr einfach. Besser durchzuführen während der Winterruhe, sonst kann der weisse Saft den graft ertränken. Abhilfe: ein paar Querschnitte unterhalb des grafts um die aufsteigenden Saft zu bremsen.
« Letzte Änderung: 29. März 2020, 19:21:43 von Arni99 »
Gespeichert
LdA/2 x MddS/Figo Moro da Caneva/RdB/Gota de Miel/Napolitana/Sultane/Bozner Blaue/3 x Black Madeira
1. Frost: 1.12.2019
Tmin 2019/2020.: -3,7°C (12.12.2019)
Letzter Frost: 2.4.2020 (-2,0°C)

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7079
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #8727 am: 29. März 2020, 19:17:23 »

Wozu Feigen veredeln, wenn sie so leicht über Stecklinge vermehrbar sind?
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3521
  • Wien, 8a
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #8728 am: 29. März 2020, 19:22:40 »

Alva, diese kleine Mauer habe ich quasi Deinetwegen gebaut  ;D
;D  :D
Gespeichert
My favorite season is the fall of the patriarchy

Arni99

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 504
  • Wien West, 250m, geschützter Südbalkon, 8a
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #8729 am: 29. März 2020, 19:23:13 »

@Roeschen1
Platzgründe - kein Garten - daher 5-10 Sorten Pro Baum  ;D.
Manche Sorten sind extrem schwer zu vermehren: Black Madeira, Italian-258. Zumindest meine Erfahrung. Noch 0 Erfolg bisher. Letzte Chance Veredelung oder Abmoosen.
Foto: Ronde de Bordeaux mit Veredelungen (Black Madeira, 2 x Napolitana, Italian-258)
« Letzte Änderung: 29. März 2020, 19:30:11 von Arni99 »
Gespeichert
LdA/2 x MddS/Figo Moro da Caneva/RdB/Gota de Miel/Napolitana/Sultane/Bozner Blaue/3 x Black Madeira
1. Frost: 1.12.2019
Tmin 2019/2020.: -3,7°C (12.12.2019)
Letzter Frost: 2.4.2020 (-2,0°C)
Seiten: 1 ... 580 581 [582] 583 584 585   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de