Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Kein Problem wird gelöst, wenn wir träge darauf warten, dass Gott sich darum kümmert.  Martin Luther King
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. September 2019, 19:37:01
Erweiterte Suche  
News: Kein Problem wird gelöst, wenn wir träge darauf warten, dass Gott sich darum kümmert.  Martin Luther King

Neuigkeiten:

|30|6|... da ich eh alles bestäube und aussäe, was nicht bei 1,2,3 auf dem Baum ist, hoffe ich auf Blüten und Samen ... (anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Lubera Partnerprogramm
Seiten: 1 ... 436 437 [438] 439 440 ... 484   nach unten

Autor Thema: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte  (Gelesen 987208 mal)

Vogelsberg

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1134
  • Osthessen / Mittelgebirge auf ca. 400m / 6b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6555 am: 27. März 2019, 16:36:47 »

Ein upgrade von Dauphine

Suuuuper  :D
Gespeichert
Manche saufen, ich bin süchtig nach Pflanzen.

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5975
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6556 am: 27. März 2019, 17:03:03 »

Bornholm, meine kleinste Feige, 30cm, aber fleißig.
Eine Frucht vom letzten Jahr reift weiter.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Vogelsberg

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1134
  • Osthessen / Mittelgebirge auf ca. 400m / 6b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6557 am: 27. März 2019, 18:03:36 »

.... prima mit der hartnäckigen Frucht vom vergangenen Jahr - meine petite Negri hat dafür noch 2 Blätter vom vergangenen Jahr  ;D
Gespeichert
Manche saufen, ich bin süchtig nach Pflanzen.

Wurzelpit

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 463
  • Saarland, Klimazone 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6558 am: 28. März 2019, 09:03:47 »

Ein upgrade von Dauphine

Hallo Dornröschen,

kannst du ein bisschen was über deine Erfahrungen mit Dauphine sagen, vor allem wenn es von dem abweicht, was im Wikipedia-Artikel steht oder wenn es darüber hinausgeht.

http://de.wikipedia.org/wiki/Dauphine_(Feige)

Aus irgendeinem Grunde wird bei der Weiterleitung die schließende Klammer am Ende des Links gelöscht, man muss also nochmal händisch am Ende eine schließende Klammer setzen, um zu dem Artikel zu kommen.

Im Artikel steht, dass sie eine Höhe von 3 m erreicht und bis 8 m breit werden kann. Meine ist zwar noch nicht so alt (im 2. Jahr ausgepflanzt, davor ca. 2 Jahre im Topf) , wächst aber stramm in die Höhe und ist eher schmal. Hat da jemand die Angaben für Höhe und Breite vertauscht? Oder muss ich mich auf ein gartenfüllendes Feigenmonster einstellen?  ;D
Gespeichert

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5975
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6559 am: 28. März 2019, 11:18:46 »

Meine wächst straff nach oben, ich denke 3m werden ihr nicht reichen, wenn sie ausgepflanzt ist.
Wie sehen deine Blätter aus?
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Wurzelpit

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 463
  • Saarland, Klimazone 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6560 am: 28. März 2019, 11:56:11 »

Meine wächst straff nach oben, ich denke 3m werden ihr nicht reichen, wenn sie ausgepflanzt ist.
Wie sehen deine Blätter aus?

Ein Foto vom letzten Jahr
Gespeichert

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5975
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6561 am: 28. März 2019, 12:22:33 »

Die Bätter bei mir sind anders, tief gelappt, auch die Fruchtform.
Ich hatte einen längeren Schriftverkehr mit der Gärtnerei, ob es Dauphine ist.
Wenn die Früchte reif sind, weiß ich mehr.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Wurzelpit

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 463
  • Saarland, Klimazone 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6562 am: 28. März 2019, 12:37:48 »

Die Bätter bei mir sind anders, tief gelappt, auch die Fruchtform.
Ich hatte einen längeren Schriftverkehr mit der Gärtnerei, ob es Dauphine ist.
Wenn die Früchte reif sind, weiß ich mehr.

Deine Dauphine sieht eher wie eine Dalmatie aus, evtl. eine Longue d’Aout, siehe http://fig-baud.com/figuiers.html

Meine Dauphine hab ich von Mercato Verde, welche von Baud beliefert wurde. Ich gehe mal davon aus, dass sie echt ist. Die Blätter an meiner Dauphine sind mehr oder weniger tief gelappt, es gibt beide Sorten an einer Pflanze.
Gespeichert

Wurzelpit

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 463
  • Saarland, Klimazone 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6563 am: 28. März 2019, 13:11:16 »

Hier ist auch eine schöne Übersicht der Früchte: http://www.figuiers.com/plants-de-figuiers.html

Bei Brusset schaue ich im Juni vorbei, wenn ich Urlaub in der Provence mache. Für die ein oder andere Topffeige hab ich noch ein Plätzchen frei  ;D
Gespeichert

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5975
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6564 am: 28. März 2019, 14:46:10 »

Die Feige wurde in Italien vermehrt, vielleicht sehen die italienischen ein wenig anders aus.
Da ich Dalmatie habe, kann ich sie ausschließen, da sie sehr langsam wächst.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Arandir

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 140
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6565 am: 28. März 2019, 21:08:12 »

... Dauphine
Im Artikel steht, dass sie eine Höhe von 3 m erreicht und bis 8 m breit werden kann. Meine ist zwar noch nicht so alt (im 2. Jahr ausgepflanzt, davor ca. 2 Jahre im Topf) , wächst aber stramm in die Höhe und ist eher schmal. Hat da jemand die Angaben für Höhe und Breite vertauscht? Oder muss ich mich auf ein gartenfüllendes Feigenmonster einstellen?  ;D

Die Größenangaben (Höhe 3 m, Breite 8 m) stehen so bei Seiler, Baud sagt, sie wird (in Frankreich) 3,5 bis 5 Meter hoch und 6 bis 9 Meter breit. Der Wuchs sei buschig und dicht.
Gespeichert

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3181
  • Wien, 8a
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6566 am: 30. März 2019, 17:33:35 »

Meine ausgepflanzten Feigenbäume treiben jetzt aus. Der Wetterbericht schaut gut aus, kein Frost in Sicht  :D
Gespeichert

Traubi

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 120
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6567 am: 31. März 2019, 17:57:45 »

Habe meine Dauphine vor 2 Jahren bei Pierre Baud abgeholt. Laut seiner Aussage soll sie bis minus 16°C winterhart sein und die Brebas bis ca. 200 g wiegen. Die Blätter bei mir sind nicht so tief gelappt. Rinde ist relativ hell. Früchte sind sehr schmackhaft. Am Anfang sind die Brebas etwas länglich, wobei zur Reife hin die Frucht in die Breite geht.
Hier ein Foto vom letzten Jahr.
Gespeichert

Evko

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 239
  • NRW, Ruhrgebiet, 8a
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6568 am: 31. März 2019, 19:37:02 »

Bei mir sind die Nordland Bergfeige und die RdB am weitesten. Die Nordland steht an einer Gartensüdmauer, die RdB an der Westwand des Hauses, vielleicht deswegen treiben sie früher, als die anderen Feigen, die keine zusätzliche Wärme und kein Schutz haben.

Ich hoffe sehr, dass wir kein Frost mehr haben werden. Es wäre schon ganz schlimm, dieses Jahr sind nach dem milden Winter sehr viele Brebas an allen Feigen, alleine an der Nordland Bergfeige habe ich über 200 gezählt...

Alle Feigen sind im Freiland im Garten ausgepflanzt, man kann sie beim Frost nicht ins Haus holen, wie bei Feigen im Kübel.

Hier ein aktuelles Foto von der Nordland Bergfeige
« Letzte Änderung: 31. März 2019, 19:53:24 von Evko »
Gespeichert
Geh mit anderen so um, wie du möchtest, dass sie mit dir umgehen

Evko

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 239
  • NRW, Ruhrgebiet, 8a
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6569 am: 31. März 2019, 20:06:26 »

hier noch ein aktuelles Foto von der RdB, mit Brebas  ;D
Gespeichert
Geh mit anderen so um, wie du möchtest, dass sie mit dir umgehen
Seiten: 1 ... 436 437 [438] 439 440 ... 484   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de