Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Kein Mensch käme auf die Idee, in einer Porzellansammlung ein Basketballturnier auszutragen. Aber Fußball wird auf Rasen gespielt!  >:(
(Anonymes Zitat von den Gartenmenschen)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
27. Juni 2019, 12:31:34
Erweiterte Suche  
News: Kein Mensch käme auf die Idee, in einer Porzellansammlung ein Basketballturnier auszutragen. Aber Fußball wird auf Rasen gespielt!  >:(
(Anonymes Zitat von den Gartenmenschen)

Neuigkeiten:

|29|12|Ein Herz hat keine Falten. (Aus Frankreich)

Lubera Partnerprogramm
Seiten: 1 ... 448 449 [450] 451 452 ... 454   nach unten

Autor Thema: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte  (Gelesen 943305 mal)

Wurzelpit

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 417
  • Saarland, Klimazone 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6735 am: 10. Juni 2019, 11:43:13 »

Brusset hat nur Feigen im Angebot, entsprechend ist es eine eher kleine Baumschule. Die Baumschule liegt etwas außerhalb von Caromb. Ich konnte erst im zweiten Anlauf was kaufen, weil ich vorher niemanden gesehen habe. Beim zweiten Besuch ging ich zum Wohnhaus und hab gewunken. Die Feigen stehen in drei sehr langen Folientunnels dicht an dicht und machen alle einen guten Eindruck (Foto der Conadria anbei). Auf dem Gelände selbst gibt es jede Menge große Bäume, von denen er wohl die Stecklinge schneidet. Von jeder Sorte gibt es zig-Pflanzen zur Auswahl. Ich hab mir von den Feigen im 2-3 Liter-Topf die kleinsten ausgesucht, damit ich diese noch im Auto unterkriege. Für den gleichen Preis hätte ich wesentlich größere und kräftigere Pflanzen mit reichlich Früchten daran bekommen. Brusset selbst scheint sehr kompetent zu sein. Ich würde jederzeit wieder dort kaufen.

In Caromb bin ich noch bei Jabouin vorbeigefahren, der zweiten Feigen-Baumschule vor Ort. Dort konnte ich keinen erreichen, trotz Klingelversuch. Die Baumschule befindet sich am Ortsrand, es ist mehr der große Garten eines Wohnhauses. Neben Feigen gab es auch Wein und diverse Obstbäume und Sträucher. Ich hab mir die Pflanzen angeschaut, sahen auch gut aus und ich hätte sicherlich was gekauft, wenn jemand gekommen wäre.
Gespeichert

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 2021
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6736 am: 11. Juni 2019, 10:09:41 »

Danke. Leider ist Versand mit den beiden eher schwierig bzw. (Jabouin) nicht möglich.
Zu Jabouin sollte man laut Homepage offenbar nur nach telef. Vereinbarung, da er die meiste Zeit draussen auf den Feldern ist. Er ist ja neben Baumschule auch Landwirt (Trauben und Wein, Feigen, Oliven, Kirschen, Kaki..).

Die Froshärteangaben halte ich für abenteuerlich, aber er hat potenziell interessante Sorten im Angebot.
Gespeichert

Wurzelpit

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 417
  • Saarland, Klimazone 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6737 am: 11. Juni 2019, 16:52:11 »

Danke. Leider ist Versand mit den beiden eher schwierig bzw. (Jabouin) nicht möglich.
Zu Jabouin sollte man laut Homepage offenbar nur nach telef. Vereinbarung, da er die meiste Zeit draussen auf den Feldern ist. Er ist ja neben Baumschule auch Landwirt (Trauben und Wein, Feigen, Oliven, Kirschen, Kaki..).

Die Froshärteangaben halte ich für abenteuerlich, aber er hat potenziell interessante Sorten im Angebot.

Brusset verschickt auch. Über den abgebildeten Sorten hat er auch eine Auflistung aller verfügbaren Sorten. Ich hab mal interessehalber einige Sorten gegoogelt. Danny's Delight finde ich interessant. Der Geschmack soll eine Mischung aus reifen Maulbeeren und Granatapfel sein. Hat die schon mal jemand probiert?

Zur Frosthärte: Bei 20 Grad gehen die Provencalen mit Pullover vor die Tür, bei 10 Grad sterben sie den Kältetod. Die Angaben sind wohl die gefühlten Temperaturen  ;D
Gespeichert

Feigentom

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 74
  • Hessen Vordertaunus 7b, 200m
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6738 am: 12. Juni 2019, 12:03:25 »

Hat jemand Erfahrung, ob man Feigen im Topf zum Düngen auch mit Brennesseljauche gießen kann. Ich habe ein Fass für meine Tomaten angesetzt, das würde auch noch für meine Feigen reichen.
Gespeichert
Gruß Feigentom

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 2021
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6739 am: 13. Juni 2019, 18:04:13 »


Brusset verschickt auch. Über den abgebildeten Sorten hat er auch eine Auflistung aller verfügbaren Sorten. Ich hab mal interessehalber einige Sorten gegoogelt. Danny's Delight finde ich interessant.
Die Kommunikation hatte nicht funktioniert, meine Anfragen blieben unbeantwortet.

Habe von der Sorte noch nie gehört. Interessant finde ich GbB, Blanche d'Argenteuil, Ravin de Calce, Italia 258, Castex, Valleiry und Züchtungen der Louisiana State University. Da hat Brusset LSU Gold und LSU Purple. Am intetessantesten finde ich aber LSU Champagne, die in Europa keiner zu haben scheint.
Gespeichert

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3142
  • Wien, 8a
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6740 am: 14. Juni 2019, 19:47:18 »

Hier reifen jetzt ein paar übrig gebliebene Herbstfeigen. Gut zu erkennen am kurzen Stiel. (Brown Turkey)
Gespeichert

RePu86

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 37
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6741 am: 18. Juni 2019, 08:53:06 »

Ab wann ist das Entspitzen für eine frühere Reife und besseres Ausreifen des Holzes sinnvoll?
Danke und LG René
Gespeichert

Lokalrunde

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 169
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6742 am: 18. Juni 2019, 09:06:51 »

Naja das hängt auch von Sorte und Standort ab, aber als grobe Richtlinie kann man sagen ab den 5-6 ausgewachsenen Blatt.
« Letzte Änderung: 18. Juni 2019, 09:09:46 von Lokalrunde »
Gespeichert

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 2021
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6743 am: 18. Juni 2019, 09:35:43 »

Ab wann ist das Entspitzen für eine frühere Reife und besseres Ausreifen des Holzes sinnvoll?
Aus meiner Sicht ist jetzt die Zeit. Ich habe es vor wenigen Tagen getan. Einerseits bei meinen größeren Pflanzen an ausgewählten Trieben um die ersten Feigen etwas früher zu ernten, andererseits damit sich die eintriebigen einjährige Feigen verzweigen und evtl. die eine oder andere Frucht (Herbstfeige) ausbilden.
Grundsätzlich sind die Sommer hier aber ausreichend, um auch ohne Pinzieren viele Feigen zu ernten, jedenfalls bei genügend Sorten.

Siehe auch http://www.planetfig.com/articles/fareng2571.html
https://www.youtube.com/watch?v=4_vDInoohig
Gespeichert

RePu86

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 37
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6744 am: 18. Juni 2019, 11:41:33 »

Danke für die Ratschläge. Ich werde es an ein paar Triebspitzen versuchen und schauen ob es was bringt.
Ein Ausdünnen der Früchte wäre eine zusätzliche Maßnahme oder?
Gespeichert

Lokalrunde

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 169
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6745 am: 18. Juni 2019, 18:08:22 »

Ja aber dafür ist es noch viel zu früh, alles was jetzt angesetzt wird sollte auch so reif werden wenn's nicht die super späten Sorten sind.
« Letzte Änderung: 18. Juni 2019, 18:10:26 von Lokalrunde »
Gespeichert

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5632
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6746 am: 20. Juni 2019, 22:27:22 »

Falls jemand etwas zur Sorte sagen kann, der Baum ist mehr breit als hoch.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5632
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6747 am: 20. Juni 2019, 22:30:51 »

Wenn ich mich richtig erinnere sind die Feigen nicht dunkel, grüngelb und ziemlich groß.
Jetzt sehen sie so aus.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5632
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6748 am: 20. Juni 2019, 22:36:04 »

Ein weiterer interessanter Kandidat, dessen Früchte dunkel sind mit hohem Fruchtansatz.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5632
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #6749 am: 20. Juni 2019, 22:39:30 »

Die Früchte mit rotem Fruchtfleisch waren sehr aromatisch.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung
Seiten: 1 ... 448 449 [450] 451 452 ... 454   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de