Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Schmutzige Fensterscheiben sind gelebter Singvogelschutz! (anonymes Zitat)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
28. November 2022, 02:47:05
Erweiterte Suche  
News: Schmutzige Fensterscheiben sind gelebter Singvogelschutz! (anonymes Zitat)

Neuigkeiten:

|22|7|Fahre nicht aus der Haut, wenn du kein Rückgrat hast.  (Stanislaw Jerzy Lec)

Seiten: 1 ... 1513 1514 [1515] 1516 1517 ... 1607   nach unten

Autor Thema: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte  (Gelesen 2496740 mal)

manhartsberg

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 829
  • waldviertel/nö, 380m, 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22710 am: 15. August 2022, 20:09:20 »

das blatt dazu
Gespeichert
Ⰿ Ⰰ Ⱀ Ⱈ Ⰰ Ⱃ Ⱅ Ⱄ Ⰱ Ⰵ Ⱃ Ⰳ

Lokalrunde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1407
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22711 am: 15. August 2022, 20:18:15 »

@Lokalrunde
Wie sieht die Improved Celeste innen aus. Geschmack?

Geschmack war sehr gut.

Gespeichert

RePu86

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1125
  • Traunsee
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22712 am: 15. August 2022, 21:01:08 »

Bei Hardy Chicago sind die ersten Herbstfeigen reif. Für meinen Geschmack zu früh gepflückt, aber meine Frau und Tochter mögen es so. Auch hier die früheste Herbstfeigenernte seitdem der Baum gepflanzt wurde (2011)
Super! Meine im Topf sind noch nicht reif.Aber ich hoffe es wird was.
Gespeichert

RePu86

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1125
  • Traunsee
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22713 am: 15. August 2022, 21:23:24 »

@Lokalrunde
Wie sieht die Improved Celeste innen aus. Geschmack?

Geschmack war sehr gut.
Sehr intetessante Sorte, soll ja zu den frühesten zählen.Versuchst du sie auch im Freiland?
Gespeichert

Marci

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22714 am: 15. August 2022, 22:10:18 »

Danke für die Antwort. Hier mal ein paar Fotos der besagten Feige. Geschmacklich sind die Herbstfeigen auch dank der andauernden Trockenheit sehr gut. Sehr süß und ein angenehmes Aroma (Kokos??). Crunch durch Kerne gibt es überhaupt keinen. Fruchtgewicht bei ca. 25-30g pro Feige.
Hab auch mal ein Foto einer etwas überreifen Breba dazugepackt. Diese war einfach nur süß und hatte sehr knusprige Samen. Vielleicht hat ja wer eine Idee, was es für eine Feige sein könnte. Die Blattform unterscheidet sich am Baum auch teilweise. Im Stammbereich sind die Blätter gezackt und nicht abgerundet wie beim Rest des Baums.

Edit: Bezogen auf den Post von Lady Gaga auf Seite 1511 :)
« Letzte Änderung: 15. August 2022, 22:16:11 von Marci »
Gespeichert

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11895
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22715 am: 15. August 2022, 22:56:18 »

Marci,
eine schöne Feige,
sind deren Blätter sehr rauh wie Schmirgelpapier?
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18976
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|70
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22716 am: 15. August 2022, 23:16:03 »

                warum habe ich diese sorte eigentlich nicht? ???
Weil sie eher kleine Feigen trägt?  8)

hauptsache überhaupt früchte, und reifende natürlich. :) ;)
Gespeichert
pro luto esse

moin

"(…) die abstrakten worte, deren sich doch die zunge naturgemäß bedienen muß, um irgend welches urteil an den tag zu geben, zerfielen mir im munde wie modrige pilze." hugo von hofmannsthal – der brief des lord chandos

störfall

Lokalrunde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1407
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22717 am: 16. August 2022, 05:37:52 »

@Lokalrunde
Wie sieht die Improved Celeste innen aus. Geschmack?

Geschmack war sehr gut.
Sehr intetessante Sorte, soll ja zu den frühesten zählen.Versuchst du sie auch im Freiland?

Ja ist geplant, wird aber wohl erst nächstes Jahr ausgepflanzt.
Gespeichert

RePu86

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1125
  • Traunsee
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22718 am: 16. August 2022, 08:04:04 »

heute war ich in stammersdorf, dort war die breba-ernte im vollem gang.
kennt wer die sorte?
Was spricht gegen Brown Turkey?
Gespeichert

Lady Gaga

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1735
  • Burgenland - die Sonnenseite Österreichs! (Kl. 7b)
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22719 am: 16. August 2022, 09:01:41 »

Meine BT zeigen nie diese Risse in den Feigen.  ???

Marci, bei deinen Fotos kann ich leider nichts beitragen, mir fällt keine Sorte dazu ein. Das Innere ist auch ungewöhnt.
Gespeichert

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3114
  • Wien Umgebung 248m
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22720 am: 16. August 2022, 11:23:29 »

Ist auch zu spät für BT Brebas. Die sind hier bereits seit Juli abgeerntet.
Gespeichert
Balkon/Indoor: Italian-258, Black Madeira, Ponte Tresa, Smith, Col De Dame Noir, Negronne, Bozener.

Lokalrunde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1407
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22721 am: 16. August 2022, 19:18:35 »

Ich habe heute nochmal zwei besondere Brebas geerntet:

JHA und NdB.
Bei der JHA sind alle bis auf eine Breba abgefallen, die war aber wirklich super.
Besser war bisher nur Bordissout Blanca Negra, aber von der hab ich kein Foto gemacht, die sah schon irgendwie schlecht aus, hab trotzdem reingebissen und die war super lecker.
Schon angetrocknet und dadurch sehr geschmacksintensiv.
Bei der NdB hängen noch ein paar dran aber das meißte ist abgefallen.
Ist das erste mal das die überhaupt Feigen angesetzt hat.
Die Herbstfeigen leider etwas spät, denke die werden nix mehr.




Gespeichert

Marci

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22722 am: 16. August 2022, 19:36:31 »

Zitat von: Roeschen1 link=topic=[b
Link entfernt!1[/b]3914813#msg3914813 date=1660596978]
Marci,
eine schöne Feige,
sind deren Blätter sehr rauh wie Schmirgelpapier?
Ja das sind sie tatsächlich.
1min. Beitragsanzahl noch nicht erreicht
Gespeichert

Lokalrunde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1407
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22723 am: 16. August 2022, 19:46:54 »

Hier mal ein Teil meiner Topfsammlung  ;D

Gespeichert

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5458
  • Wien, 8a
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #22724 am: 16. August 2022, 20:13:51 »

Ist auch zu spät für BT Brebas. Die sind hier bereits seit Juli abgeerntet.
Ich habe heute die letzten BT-Brebas gepflückt. Beim mittig im Hof stehenden Baum. Der vorm Küchenfenster ist auch schon seit zwei Wochen abgeerntet.
War wieder eine riesige Menge heuer.
.
@manhartsberg, das könnten schon BT sein.
@Lady Gaga, meine BT machen manchmal Risse.
Gespeichert
My favorite season is the fall of the patriarchy
Seiten: 1 ... 1513 1514 [1515] 1516 1517 ... 1607   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de