Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
15. April 2024, 23:40:35
Erweiterte Suche  
News:

Neuigkeiten:

|23|7|Ich bin der festen Überzeugung, daß Werkzeug und Gartengeräte leben. In unbeobachteten Augenblicken fangen diese an die Umgebung zu erkundigen und manchmal sind sie ganz auf und davon. (Staudo)

Seiten: 1 ... 1889 1890 [1891] 1892 1893 ... 1901   nach unten

Autor Thema: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte  (Gelesen 3335923 mal)

mfan

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 88
  • NÖ/Waldviertel
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #28350 am: 31. März 2024, 21:34:59 »

Hallo allerseits, kennt jemand die Piccolo nero? Habe ich letztes Jahr bei Seiler in Altlußheim erworben. Ist eine eher kleinwüchsig bleibende Sorte, also auch für kleine Gärten geeignet, und soll dunkle Früchte hervorbringen.

Meine Piccolo Nero von Quissac hat dunkle Früchte.
Gespeichert

datou

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 43
  • PM (7a) / HH (7b)
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #28351 am: 31. März 2024, 22:07:30 »

Zum Thema Schattenspender bzw. RdB mit Stamm fällt mir ein Youtube-Video über einen Feigenbaum in Bonn ein:
https://www.youtube.com/watch?v=UbV18ETZGqI
Das ist schon ein sehr ordentlicher Baum, aber natürlich schon einige Jahre alt.
Gespeichert
Feigen ausgepflanzt: Ronde de Bordeaux sowie unbekannte Sorte
Feigen getopft: Ronde de Bordeaux, Michurinska-10, Montana Nera, Figo Moro, Desert King, Hardy Chicago, Osborne Prolific, Negronne
Feigen geplant: Pastiliere

Olli85

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 125
  • Stuttgart 7b/ Ostalb 6b
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #28352 am: 01. April 2024, 08:09:15 »

@rohir
Ideal wäre es, wenn die Feige vor dem kalten Nord- und Ostwind geschützt ist. Eine warme Wand ist goldwert. Wenn du eine Feige dauerhaft vor dem Frost schützen willst, musst du sie im Folientunnel halten oder im Kübel und immer rein- raustragen 😉 ich würde immer den sonnigsten Platz von den beiden wählen. Was bringt dir ein geschützter Standort, wenn die Feigen nicht reifen?!
« Letzte Änderung: 01. April 2024, 08:12:58 von Olli85 »
Gespeichert

rohir

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 629
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #28353 am: 01. April 2024, 08:54:56 »

@rohir
Ideal wäre es, wenn die Feige vor dem kalten Nord- und Ostwind geschützt ist. Eine warme Wand ist goldwert. Wenn du eine Feige dauerhaft vor dem Frost schützen willst, musst du sie im Folientunnel halten oder im Kübel und immer rein- raustragen 😉 ich würde immer den sonnigsten Platz von den beiden wählen. Was bringt dir ein geschützter Standort, wenn die Feigen nicht reifen?!

Ich glaube dann ist die West-Nordwest-Wand doch gut, weil hier ab 13:00 Uhr spätestens ja doch bis zum Sonnenuntergang die Sonne scheint und die Ost-Südost-Wand insgesamt auch viel exponierter ist.
Gespeichert

Feigenwiese

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 350
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #28354 am: 01. April 2024, 10:56:12 »

Update meiner Balkonfeige Little Miss Figgy:

Headstart war der 17.02.2024, also heute genau vor 45 Tagen.

Sie hat aktuell 2 Brebas dran. Hier eine der Brebas.

Bei den Veredelungen sieht es aktuell folgendermaßen aus:

LMF (12 Veredelungen, 12 Sorten):
2024
Black Madeira - noch kein Austrieb
Celeste - vollständig mit 3 Verzweigungen, sehr vital
Collonel Littman's Black Cross - vollständiger austrieb mit 3 eigenen Blättern
Hative D'Argenteuil (Bisher noch nicht die Sortenechtheit bestätigt!) - gerade am austreiben
La Britja FDM - noch kein Austrieb
LSU Hollier - noch kein Austrieb
LSU Red - noch kein Austrieb (sieht schlecht und vertrocknet aus)
LSU Tiger - noch kein Austrieb
Noire de Barbentane - noch kein Austrieb
Pichoto FDM - noch kein Austrieb
San Martino FDM - noch kein Austrieb
Sumard FDM - noch kein Austrieb
Gespeichert

Lady Gaga

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3328
  • Burgenland - die Sonnenseite Österreichs! (Kl. 7b)
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #28355 am: 01. April 2024, 11:04:29 »

Feigenwiese, da hast ja einige Sorten dabei, die ich zum ersten mal lese. Hast du nach dem Geschmack ausgewählt, oder gehts dir um eine Sammlung aller Sorten auf deiner Wiese?
Gespeichert

Feigenwiese

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 350
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #28356 am: 01. April 2024, 11:07:35 »

Update meiner Balkonfeige Brianzolo:

Headstart war der 02.02.2024, also heute genau vor 60 Tagen.

Sie hat aktuell 2 Brebas dran. (Siehe Foto)

Bei den Veredelungen sieht es aktuell folgendermaßen aus:

Brianzolo (9 Veredelungen, 9 Sorten):
2023
Verdal FDM - sehr vital, zweitriebiger Austrieb, erste anzeichen von Herbstfeigen
2024
Barran - Austrieb von 2 Blättern
Geneveso Nero AF - schöner zweitriebiger Austrieb (siehe Foto)
Iranian Candy - Austrieb von 2 Blättern
Izbat An Naj - Austrieb von 2 Blättern
La Bourgeoisie - gerade am Austreiben
LSU Scott's Yellow - gerade am Austreiben
Ponte Tresa - Austrieb von 2 Blättern
Salato - Austrieb von 2 Blättern
Gespeichert

Feigenwiese

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 350
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #28357 am: 01. April 2024, 11:09:07 »

Hier die Geneveso Nero AF Veredelung.

Hinten rechts ist noch die Ronde de Bordeaux Veredelung zu erkennen.
Gespeichert

Feigenwiese

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 350
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #28358 am: 01. April 2024, 11:15:50 »

Feigenwiese, da hast ja einige Sorten dabei, die ich zum ersten mal lese. Hast du nach dem Geschmack ausgewählt, oder gehts dir um eine Sammlung aller Sorten auf deiner Wiese?

Habe die Auswahl, nach Geschmack, Aussehen oder Reifezeitpunkt ausgewählt.

Celeste zum Beispiel weil es eine frühereifende, gut schmeckende, regenresistente Sorte sein soll, die Mutter aller LSU Sorten.

Sind aber viele Sorten dabei, bei denen ich mich von Youtubern wie dem FigBoss beeinflussen ließ, wie z.B. Salato oder Collonel Littman's Black Cross.  ;D

Die frühreifenden und gut schmeckenden Sorten werde ich dann später auf der Feigenwiese auspflanzen. Die späteren Sorten im Topf werde ich versuchen zum Reifen zu bringen um mir ein Bild von ihr zu machen.
« Letzte Änderung: 01. April 2024, 11:17:45 von Feigenwiese »
Gespeichert

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3680
  • Wien Umgebung 248m
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #28359 am: 01. April 2024, 14:34:58 »

Herrlicher Tag heute in Wien mit Saharastaub.
« Letzte Änderung: 01. April 2024, 18:27:29 von Arni99 »
Gespeichert
WHZ: 8b(20/21), 9a(21/22), 8b(22/23), 8b(23/24)
Sorten: Negronne, Smith, I-258, Black Madeira, White Madeira #1, Ponte Tresa, LdA, RdB, Negra d‘Agde, LSU Purple, Desert King, Panachee, Improved Celeste, Grise de Saint Jean, Bozener Hausfeige

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3680
  • Wien Umgebung 248m
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #28360 am: 01. April 2024, 17:20:26 »

So sieht Olympian angeblich aus.
Blätter ungleich einer Brown Turkey.
https://www.ebay.at/itm/204518920880?
« Letzte Änderung: 01. April 2024, 17:23:55 von Arni99 »
Gespeichert
WHZ: 8b(20/21), 9a(21/22), 8b(22/23), 8b(23/24)
Sorten: Negronne, Smith, I-258, Black Madeira, White Madeira #1, Ponte Tresa, LdA, RdB, Negra d‘Agde, LSU Purple, Desert King, Panachee, Improved Celeste, Grise de Saint Jean, Bozener Hausfeige

Maulbärchen

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 129
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #28361 am: 01. April 2024, 17:48:26 »

Hallo allerseits, kennt jemand die Piccolo nero? Habe ich letztes Jahr bei Seiler in Altlußheim erworben. Ist eine eher kleinwüchsig bleibende Sorte, also auch für kleine Gärten geeignet, und soll dunkle Früchte hervorbringen. An meinem Bäumchen hingen beim Kauf vier Feigen, von denen eine im Oktober(!) reif wurde, aber eher grün daherkam. Darum frage ich mich, ob es da eine Verwechslung gegeben hat. Den Winter hat das Bäumchen wohl einigermaßen überstanden.
Ich habe vom Seiler 2021 und 2022 eine Piccolo Nero gekauft, die Zweite sollte verschenkt werden, wurde aber doch ein anderes Geschenk. 2022 hatte ich eine leckere Feige an einem Baum und eine wohl Überreife am anderen Baum. 2023 hatte ich keine ausgereiften Feigen an diesen Bäumen. Farbe Schwarz.
Gespeichert

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3680
  • Wien Umgebung 248m
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #28362 am: 02. April 2024, 22:56:28 »

Noch eine „Noir d‘Agde“ und „LSU Purple“ von Quissac bestellt.  ;D
Sie sind prinzipiell ziemlich ausverkauft bzw. hatten heuer wenige Sorten lagernd.
„Sammlersorten“ sind als neue Kategorie hinzugefügt worden.
https://www.jardin-ecologique.fr/categorie-produit/toutes-nos-plantes/comestibles/figuiers/
« Letzte Änderung: 03. April 2024, 05:23:10 von Arni99 »
Gespeichert
WHZ: 8b(20/21), 9a(21/22), 8b(22/23), 8b(23/24)
Sorten: Negronne, Smith, I-258, Black Madeira, White Madeira #1, Ponte Tresa, LdA, RdB, Negra d‘Agde, LSU Purple, Desert King, Panachee, Improved Celeste, Grise de Saint Jean, Bozener Hausfeige

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4876
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #28363 am: 03. April 2024, 07:34:37 »

« Letzte Änderung: 03. April 2024, 07:48:00 von philippus »
Gespeichert

Feigenwiese

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 350
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #28364 am: 03. April 2024, 09:30:07 »

Habe im Winter vor 2 Jahren zwei Stecklinge von Negra D'Agde von Achillesfeigen gekauft. Einen Steckling konnte ich bewurzeln.

Hatte bisher noch keine Feige dran. Hoffe das es dieses Jahr klappt.

PS: Schön das Quissac seine Feigensorten ausbaut.

Finde es aber doof, das Quissac neue Namen vergeben, wie in diesem Fall. Führt nur noch zu mehr Verwirrung bei uns allen... ???
Gespeichert
Seiten: 1 ... 1889 1890 [1891] 1892 1893 ... 1901   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de