Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind. Andere gibt's nicht (Adenauer)

Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. April 2019, 06:29:45
Erweiterte Suche  
News: Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind. Andere gibt's nicht (Adenauer)

Neuigkeiten:

|9|9|Nenne dich nicht arm, weil deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind. Wirklich arm ist nur, wer nie geträumt hat.  Marie von Ebner-Eschenbach

Seiten: 1 [2]   nach unten

Autor Thema: schmale Vorbeete  (Gelesen 824 mal)

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10077
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: schmale Vorbeete
« Antwort #15 am: 11. April 2019, 22:01:15 »

Hier wächst ein niedriges Sedum (?), dessen Farbe und Struktur vielleicht an die Kante zum Weg passen würde. Leider habe ich den Namen nicht...

Sedum spathulifolium
Gespeichert

Helene Z.

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 854
  • zw. Harz und Heide |7b| 53m
Re: schmale Vorbeete
« Antwort #16 am: 11. April 2019, 22:41:12 »

Wenn Dir noch Farbe und/oder Bodendeckung fehlen würde auch bei niedrigen Sedum oder Sempervivum schauen.
Gespeichert

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4442
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: schmale Vorbeete
« Antwort #17 am: 11. April 2019, 23:29:45 »

Ich höre hier so ein bisschen `es könnte Farbe vertragen oder auch doch nicht´ raus.
Und eher ich sag mal die 70er Jahre Klassiker wie Hauswurzen usw.
Ich würde da gerne auch neue Wege gehen wollen. Laut Gartenordnung ist das eh ein Rosenbeet mit Zwetschgenbaum links neberm Eingang. Geht halt nimmer nach 60 Jahren.
 
Hauswurzen, kein Thema, muss man haben, die werden gerade hunderterweise gesammelt und vermehrt in einem anderen Garten für die Steingärten.
Im Beet halbwegs flächig, ich setze sie eher für die Kanten ein oder eben für filigrane Pflanzungen, auch im Kübel. Die ein oder andere wird wohl trotzdem noch reinfinden.

Ich suche mehr nach dem `was geht überhaupt´ und nix überbordendes. Das rote Sedum ist mir zB zu heftig und anfällig für Horn-Sauerklee wenn es in der Mitte auf dem fetten Boden verkahlt. Sedum acre wäre ok, hält sich aber leider nicht vernünftig. Da sind kleine Delosperma passender. Natternkopf ist leider zu wüchsig, Feldmannstreu, Eryngium campestre, könnte sich integrieren. Ich versuche mal einen umzupflanzen. Ich suche mehr das wilde.
Allium moly, danke, den Namen habe ich den ganzen Tag gesucht, der schiebt gerade seine Blätter raus.
Allium karataviense, danke, schon recht pompös, aber für den Übergang bestimmt geeignet.

Auf dem Foto mal den linken Teil vom Beet wie er die Tage aussah. Es versteckt sich noch das Stauden-Johanniskraut und wenn das Zwiebelunkraut eingezogen ist, dominiert dort die Fetthenne. Das soll weg.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21825
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re: schmale Vorbeete
« Antwort #18 am: 12. April 2019, 10:49:08 »

Fetthenne würde aber vom Standort gut passen.

Schön und wild: Aster sedifolius "Nanus", Carex humilis "Hexe" und Euphorbia rigida. Im Hintergrund etwas höheres Allium sphaerocephalon zusammen mit Allium obliquum. Oder spektakulär: Allium schubertii.

Eher thematisch zu den Opuntien: Penstemon pinifolius und Eschscholzia californica. Oder Richtung Südafrika mit verschiedenen Delosperma.

Alle besonders schön auf feinem Splitt/Kies.
« Letzte Änderung: 12. April 2019, 10:56:38 von Mediterraneus »
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17705
  • RP, Nähe Koblenz
Re: schmale Vorbeete
« Antwort #19 am: 12. April 2019, 11:30:28 »

Vielleicht wären auch kleinere Nelken eine Option?
Ich hatte mir aus England Dianthus amurensis mitgebracht und bin ganz begeistert.
Wächst hier im Steingarten.
Ist natürlich die Frage, ob das farblich zu den Kakteenblüten passt.
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4442
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: schmale Vorbeete
« Antwort #20 am: 17. April 2019, 08:40:01 »

Habe mal aufgeräumt, nun muss noch aufgefüllt werden. Fetthenne habe ich die 2 kleineren nun dringelassen. Nelken gibts wirklich schöne, die einen wachsen zu stark und die anderen wollen eher sauren Boden. Die richtige für den lehmigen Boden habe ich noch nicht gefunden. Sie sollte klein bleiben und die Blüte darf gerne dezent sein, etwa wie bei den Felsennelken. Da sollte ich mir mal die Zeit nehmen und gucken.
Zu den Kakteenblüten muss farblich jedenfalls nichts passen. Das Beet soll bereits grün wirken.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4442
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: schmale Vorbeete
« Antwort #21 am: 17. April 2019, 08:40:57 »

Unter der Poncirus ist Schnittlauch und Thymian.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4442
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: schmale Vorbeete
« Antwort #22 am: 17. April 2019, 08:41:40 »

Wie nennt sich dieser kleine Zwiebelblüher? Blüte ist gelb.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

Mata Haari

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 504
  • Podenco-Fan/Rhein-Kreis Neuss Klimazone 8a
    • Der Podenco
Re: schmale Vorbeete
« Antwort #23 am: 17. April 2019, 09:15:52 »

Wie wäre es mit Helianthemum.
Ich habe die Sorte Eisbär es hat wunderschönes silbernes Laub.
Gespeichert
Viele Grüße
Mata Haari

thuja thujon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4442
  • Naturraum 22; Klimazone 8b/9a
    • BI Trassenwald
Re: schmale Vorbeete
« Antwort #24 am: 17. April 2019, 10:16:28 »

Gute Idee. Mit der könnte ich mich anfreunden.
Gespeichert
gesundes und krankes Gemüse in Amish-Qualität

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17705
  • RP, Nähe Koblenz
Re: schmale Vorbeete
« Antwort #25 am: 17. April 2019, 12:12:31 »

Das ist eine wunderbare Sorte, kann ich auch empfehlen!
Wüchsig und üppige Blüte.
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.
Seiten: 1 [2]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de