Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Manche Leute sind gerade noch aufgeklärt genug, um an Gespenster nicht zu glauben, aber immerhin imZweifel, ob nicht vor hundert Jahren noch welche existiert haben. (Arthur Schnitzler)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. Oktober 2017, 03:16:50
Erweiterte Suche  
News: Manche Leute sind gerade noch aufgeklärt genug, um an Gespenster nicht zu glauben, aber immerhin imZweifel, ob nicht vor hundert Jahren noch welche existiert haben. (Arthur Schnitzler)

Neuigkeiten:

|17|11|Jeder sieht die Grenzen seines Gesichtsfeldes als die Grenzen der Welt an. (Arthur Schopenhauer)

Sommerblühende Phlox-Cultivare: Komplette Checkliste
Seiten: [1] 2 3 ... 38   nach unten

Autor Thema: Viola - die Veilchen  (Gelesen 44547 mal)

feminist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28471
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Viola - die Veilchen
« am: 22. April 2010, 02:59:15 »

sind keine Schattenstauden, aber auch keine fürs Kiesbeet in der vollen Sonne?

Da tun sies aber am besten, die Pfingstveilchen. Wir hatten schon davon. In älteren threads.

Viola sororia fo. priceana versamt sich zwischen meinen Bartiris.

[td]

Viola sororia fo priceana Confederate Vi

[/td][td]

Viola sororia fo priceana Confederate Vi

[/td][/table]

Das Confederate Violet ist Gegenstand taxonomischer Zerwürfnisse auf dem amerikanischen Kontinent. Fritz Kummert beschreibt die Gattung im Jelitto 2002 sehr einseitig. Die American Violet Society sollte es eigentlich ergründet haben und die Seite von Illinoiwildflowers benennt das so.
Gespeichert
vom deutschen Feminismus hab ich - immer schon - so die Nase voll, und gender studies basieren auf merkwürdigen Paradigmen. Trotzdem. Wenn sich dieser Trump President of the United States nennt, nenne ich mich feminist. Dachte ich im November 2016 und hoffte, dass das nicht so lange dauert.

macrantha

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4528
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Viola - die Veilchen
« Antwort #1 am: 10. Mai 2010, 13:35:38 »

Endlich ich meine Viola 'Alice Witter' voll erblüht - ich finde sie wirklich wunderhübsch.
Links daneben steht 'Freckles - Dark Form' und unten sieht man ein paar "normale" Freckles-Blüten.
Gespeichert
Wenn Du einen Schneck behauchst, schrumpft er ins Gehäuse,
Wenn Du ihn in Kognak tauchst, sieht er weiße Mäuse. (Ringelnatz)

macrantha

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4528
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Viola - die Veilchen
« Antwort #2 am: 10. Mai 2010, 13:38:53 »

Und hier nochmal im Detail:
Gespeichert
Wenn Du einen Schneck behauchst, schrumpft er ins Gehäuse,
Wenn Du ihn in Kognak tauchst, sieht er weiße Mäuse. (Ringelnatz)

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9675
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re:Viola - die Veilchen
« Antwort #3 am: 10. Mai 2010, 14:09:23 »

Toll! Auch die blaue Freckless- dark Form.
Was ist das im Hintergrund für eine Helleborus?
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

macrantha

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4528
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Viola - die Veilchen
« Antwort #4 am: 10. Mai 2010, 19:22:07 »

Die Helleborus habe ich von einem hießigen Züchter, der viel mit H. purpurascens und torquatus gezüchtet hat. Die nächsten Jahre wird der jetzige Bestand aber abverkauft. Wenn Du interesse hast, dann schick mir 'ne PM ;)
Gespeichert
Wenn Du einen Schneck behauchst, schrumpft er ins Gehäuse,
Wenn Du ihn in Kognak tauchst, sieht er weiße Mäuse. (Ringelnatz)

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9675
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re:Viola - die Veilchen
« Antwort #5 am: 10. Mai 2010, 21:21:37 »

In Kombination mit den Veilchen ist die Helleborus sehr spannend, vor allem da sie jetzt noch blüht.

« Letzte Änderung: 10. Mai 2010, 21:24:04 von RosaRot »
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Astrantia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1172
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Viola - die Veilchen
« Antwort #6 am: 10. Mai 2010, 23:48:23 »

Whow, ist die Alice aber hübsch! Ist das eine V. odorata-Sorte? Und wo kann man diese Schöne erwerben?

LG Barbara
Gespeichert

macrantha

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4528
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Viola - die Veilchen
« Antwort #7 am: 11. Mai 2010, 08:55:07 »

Hier und hier wird sie als Viola cucullata geführt, bei diversen engl. Gärtnereien als V. sororia (Ihr oberflächliches Rhizom und die späte Blüte lassen daran denken). Bei Peters bekommst Du sie auch, meine ist von einer engl. Gärtnerei.
Gespeichert
Wenn Du einen Schneck behauchst, schrumpft er ins Gehäuse,
Wenn Du ihn in Kognak tauchst, sieht er weiße Mäuse. (Ringelnatz)

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9675
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re:Viola - die Veilchen
« Antwort #8 am: 11. Mai 2010, 09:17:41 »

Peters haben dieses Jahr Winterschäden an ihren Veilchen und deshalb bieten sie in ihrem Versand keine an. Hatten in Berlin auch kaum welche mit.

Bei mir waren dieses Jahr die normale 'Freckles' und 'Princeana' so üppig wie noch nie. Richtig große Flecken und nicht angefressen, wie sonst häufig. Bin gespannt ob sie sich versamen. Das habe ich bisher nicht beobachtet.

Sollten die Sororia-Sorten regelmäßig mit Kompost nachgedüngt werden?
(Bei den Duftveilchen mache ich das nie, die wachsen ohne alles überall, auch die gelben und roten und Sorten usw.)
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

tomir

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2701
  • Saludos de España!
Re:Viola - die Veilchen
« Antwort #9 am: 11. Mai 2010, 09:49:10 »

Sehr hübsches Veilchen macrantha! Erinnert von der Blüte an das australische Viola banksii (im Handel meist unter dem alten Namen V. hederacea).

http://asgap.org.au/v-ban.html
« Letzte Änderung: 11. Mai 2010, 09:50:57 von tomir »
Gespeichert

Katinka

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 732
    • meine Fotoalben
Re:Viola - die Veilchen
« Antwort #10 am: 11. Mai 2010, 09:50:22 »

Bin gespannt ob sie sich versamen. Das habe ich bisher nicht beobachtet.

Sollten die Sororia-Sorten regelmäßig mit Kompost nachgedüngt werden?
(Bei den Duftveilchen mache ich das nie, die wachsen ohne alles überall, auch die gelben und roten und Sorten usw.)


Vor Jahren habe ich ein Freckles gekauft. Jetzt ist der Garten voll - und nicht nur meiner ::), ich reiße büschelweise aus.
Gedüngt werden hier die Beete im Frühjahr ganz allgemein mit Hornspänen und mehr bekommen die Veilchen bestimmt nicht.
Gespeichert
Liebe Grüße Barbara

Wir gehen mit dieser Welt um, als hätten wir noch eine zweite im Kofferraum.
(Jane Fonda)

leonora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1936
Re:Viola - die Veilchen
« Antwort #11 am: 11. Mai 2010, 10:24:53 »

Bei mir blüht auch gerade die "normale" V. s. "Freckles". Problemlose Pflanze, die von mir nicht gehätschelt wird.



Schon fertig mit Blühen:

V. labradorica



V. adunca



Und ein paar andere.

Gehören auch zu denen, um deren Bestand man sich nie Sorgen machen muss.

WAS mir Sorgen macht, ist V. pedata. Versuche zum x-ten Mal, die aus Samen zu ziehen, vergeblich. Jetzt bekomme ich demnächst ein paar Pflänzchen, mal sehen, ob das dann besser klappt.

Ansonsten hab ich mir noch Samen von V. sulphurea bestellt, deren frühe, apricotfarbene Blütchen ich ebenfalls sehr apart finde.

Nicht über den Winter gekommen ist meine V. "Dancing Geisha", was mich sehr traurig macht. Vor allem finde ich keine Bezugsquelle für eine neue Pflanze. :'(

@macrantha

Wenn die "Alice Witter" mal Samen wirft, heb ich schon mal die Hand. Die sieht auch richtig klasse aus. 8)

LG
Leo
Gespeichert

macrantha

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4528
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Viola - die Veilchen
« Antwort #12 am: 11. Mai 2010, 13:57:36 »

Viola banksii ist ja der Hammer :o
Kann man die auch irgenwo käuflich erwerben? Und Samen von Alice werden gesammelt (muß mal ein paar Teebeutel verteilen).

Viola sulphurea und die anderen "frühen" sind hier leider schon abgeblüht. Und wieder habe ich es versäumt, ein ganz zierliches Veilchen in lavendelblau mit violetter Zeichnung zu photografieren und von Euch identifizieren zu lassen :P
Nächstes Jahr. Dann könnt ihr auch gleich mal die großblütigen Violen vom Lago Maggiore begutachten.
Gespeichert
Wenn Du einen Schneck behauchst, schrumpft er ins Gehäuse,
Wenn Du ihn in Kognak tauchst, sieht er weiße Mäuse. (Ringelnatz)

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9675
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re:Viola - die Veilchen
« Antwort #13 am: 11. Mai 2010, 14:01:59 »

Oh ja, das klingt spannend!

Viola hederacea steht ab und an mal als Frühjahrskollektio"Frühlingszauber" oder so...) in Baumärkten herum.
« Letzte Änderung: 11. Mai 2010, 14:03:17 von RosaRot »
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

leonora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1936
Re:Viola - die Veilchen
« Antwort #14 am: 11. Mai 2010, 14:24:24 »

Einziger Wermutstropfen dürfte die mangelnde Winterhärte der schönen Australierin sein. :-\

LG
Leo
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 38   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de