Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Mit kleinen Jungen und Journalisten soll man vorsichtig sein. Die schmeißen immer noch einen Stein hinterher. (Konrad Adenauer)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
17. Juni 2019, 19:31:43
Erweiterte Suche  
News: Mit kleinen Jungen und Journalisten soll man vorsichtig sein. Die schmeißen immer noch einen Stein hinterher. (Konrad Adenauer)

Neuigkeiten:

|19|1|die einzig wahre irrenhauszentrale ist hier. (zwerggarten)

Seiten: 1 ... 67 68 [69] 70 71 ... 77   nach unten

Autor Thema: Viola - die Veilchen  (Gelesen 76693 mal)

Ulrich

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5547
Re: Viola - die Veilchen
« Antwort #1020 am: 17. April 2019, 07:42:52 »

Pssst :  Vorerst nur im Topf ...  aber, es beginnt wieder ....
Ist das mandschurica noch am leben?
Gespeichert
mal Hund, mal Baum

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 14480
Re: Viola - die Veilchen
« Antwort #1021 am: 17. April 2019, 08:34:34 »

Momentan sind die Viola sororia in Vollblüte, das Spektrum indes kleiner als bei den Duftveilchen

Eine fehlt in der Reihe, Viola sororia `Blue Cloud´, was ein irreführender Name ist, da auch weiß mit Innenzeichnung. Bild später vielleicht.
bleiben die blüten immer so, oder werden sie wenn sie älter sind mehr blau
Gespeichert

Herbergsonkel

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 172
  • nördl. Berlin|48m ü NN | 7a
Re: Viola - die Veilchen
« Antwort #1022 am: 17. April 2019, 20:44:27 »

Pssst :  Vorerst nur im Topf ...  aber, es beginnt wieder ....
Ist das mandschurica noch am leben?
Denke schon, muß mal wieder die Schmuddelecke frei legen. Ob nun der Topf oder ein anderer wird sich zeigen.
Die lassen sich ja sowieso immer ganz schön Zeit. Spätestens Übermorgen ist Zeit zum Nachschauen.
Magst was?
Noch interessanter ist aber wie sich #933 entwickelt.
Gespeichert

Norna

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3301
Re: Viola - die Veilchen
« Antwort #1023 am: 17. April 2019, 21:22:16 »

für die Kenner eine Nahaufnahme.
Das finde ich ausgesprochen hübsch mit der zarten, blauen Zeichnung, Jörg! Und auch Dein Hundsveilchen hat sehr schöne, große Blüten!
Gespeichert

Sven92

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 433
Re: Viola - die Veilchen
« Antwort #1024 am: 17. April 2019, 21:28:51 »

Unsere Violas blühen gerade überall :)
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10487
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Viola - die Veilchen
« Antwort #1025 am: 17. April 2019, 21:36:26 »

Bei uns im Garten habe ich wahrscheinlich
Das Hunds-Veilchen (Viola canina)


...

Wald-Veilchen (Viola reichenbachiana)


zumindest habe ich unter diesen Namen erworben. Und jetzt tauchen leicht rosafarbende auf.
Viola sororia Arten kann man ja bestimmt ausschließen obwohl sich die Blütezeit zum Teil auch überschneidet.

Ich halte beide, im ersten und im dritten Bild, für Wald-Veilchen (Viola reichenbachiana).
Gespeichert

Norna

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3301
Re: Viola - die Veilchen
« Antwort #1026 am: 17. April 2019, 21:42:53 »

Den großen, breiten Blüten des einen nach hätte ich das auch vermutet, da fehlt mir aber das Fachwissen.
Gespeichert

APO1

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1728
    • Unser Garten
Re: Viola - die Veilchen
« Antwort #1027 am: 17. April 2019, 21:54:23 »

Danke für eure Infos. Eigentlich sind Violas kein Sammelobjekt bei mir.. Aber es ist so das ich, wenn jemand eine Pflanze zeigt und diese mir gefällt, versuche diese zu besorgen. So bin ich zu den Artennamen gekommen. Ich werde sie jetzt noch einmal ins Bild nehmen und dann hier zeigen und hoffen das ihr sie dann Benamen könnt. Dann kommt etwas Ordnung in Violas.
Gespeichert
Ein gestylter Garten kommt mir vor wie eine Besserungsanstalt für die Natur

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10487
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Viola - die Veilchen
« Antwort #1028 am: 17. April 2019, 22:07:37 »

Die einheitlich dunkel violett gefärbten Sporne sprechen neben der Gesamterscheinung für Viola reichenbachiana.

APO1, für einigermaßen sichere Bestimmungen oder wenigstens Hinweise auf bestimmte Gruppen sind oft recht kleinteilige Merkmale erforderlich.
Neben dem Aufbau des Stengels oder dessen Fehlen sind das die Nebenblätter am Grund der Blattstiele und noch anderes.
Gespeichert

Dicentra

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3830
  • jederzeit offen für Experimente
Re: Viola - die Veilchen
« Antwort #1029 am: 18. April 2019, 14:49:22 »

Das Viola auf Deinem Foto ist eine andere Farbvariante. Hier noch mal ein älteres Foto, da die Veilchen langsam verblühen. Ist ein wenig grell, da die Sonne draufgeknallt hat.

Die sind der Knaller irgendwie. Ich glaube ich brauche beide  :-X. Hast Du Platz für mein rotes? Zeig doch noch einmal das Foto von dem in rosa.

@lerchenzorn
Danke für die Bestimmung. Ich hatte schon einmal Viola sororia 'Rubra' aber das war irgendwie nicht so durchgefärbt wie Dicentras.
'tschulligung für die späte Antwort: Das rosafarbene ist lange verblüht und da ich nicht mehr genau wusste, wo es stand und ich inzwischen ein paar umgesetzt habe, muss ich Dich leider auf's nächste Jahr vertrösten :-[. Das purpurne habe ich aber getopft. Und ein 'Sulphurea' für lerchenzorn ebenfalls.

Danke, lerchenzorn, dann weiß ich jetzt wenigstens, dass ich auch Viola reichenbachiana habe :D.

'Freckles' hat hier auch nicht lange überlebt.
Ach, sowas gibt's? Ich muss wieder große 'Freckles'-Placken entfernen, die machen alles auf ihrem Weg platt.
Gespeichert
Es gibt nichts Beruhigenderes als eine schnurrende Katze.

Ulrich

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5547
Re: Viola - die Veilchen
« Antwort #1030 am: 18. April 2019, 15:57:44 »

Pssst :  Vorerst nur im Topf ...  aber, es beginnt wieder ....
Ist das mandschurica noch am leben?
Denke schon, muß mal wieder die Schmuddelecke frei legen. Ob nun der Topf oder ein anderer wird sich zeigen.
Die lassen sich ja sowieso immer ganz schön Zeit. Spätestens Übermorgen ist Zeit zum Nachschauen.
Magst was?
Noch interessanter ist aber wie sich #933 entwickelt.

Erzähl mal was über #933. Ansonsten hast Du eine PM
Gespeichert
mal Hund, mal Baum

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7266
  • 0711 Neckartal
Re: Viola - die Veilchen
« Antwort #1031 am: 18. April 2019, 20:57:08 »

Momentan sind die Viola sororia in Vollblüte, das Spektrum indes kleiner als bei den Duftveilchen

Eine fehlt in der Reihe, Viola sororia `Blue Cloud´, was ein irreführender Name ist, da auch weiß mit Innenzeichnung. Bild später vielleicht.
bleiben die blüten immer so, oder werden sie wenn sie älter sind mehr blau

*Schenkt ein "?", weil es das erleichtert*

Nein, die bleiben eigentlich schon so, machen das Deine Weiss-Blauen? Das `Albiflora´ hat im Aufgehen auf der Außenseite oft so eine dunkelrosa Tönung (was ein wenig an rosige Pausbacken erinnert) die dann aber verschwindet. Und bei den deutlich Blaugesichtigen verschwimmt eventuell der Kontrast, aber es gibt keine Blaufärbung der weißen Teile, zumindest nicht bei meinen.
Gespeichert
Man kann ja tief sinken, aber manche graben sich noch einen Keller.

Krokosmian

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7266
  • 0711 Neckartal
Re: Viola - die Veilchen
« Antwort #1032 am: 18. April 2019, 21:09:38 »

... was man als `Princesse de Galles´...Hybride aus Odorata und Sororia...

Edit: `Mrs. Pinehurst´ scheint ziemlich ähnlich, wächst hier aber nicht so gerne.

[/quote]

Mrs Pinehurst ist bei mir viel früher als die anderen Sororias.

Vorhin habe ich `Mrs Pinehurst´ nochmal näher angeschaut, sie und diese Princess blühen hier beide noch und duften ein wenig. Das Laub von MP ist ziemlich Richtung Sororia und dann fiel mir auch wieder ein, dass sie entsprechend über den Winter eingezogen war. Die "Princesse" hat dagegen das Odorata-Laub, wirkt da vielleicht etwas unordentlicher. Allerdings wächst sie hier, während `Mrs Pinehurst´ immer wie kurz vor dem Sterben aussieht, es auch fast schon durchzog. Meine Pflanze hat sich aus dem letzten Rest wieder etwas regeneriert.
Gespeichert
Man kann ja tief sinken, aber manche graben sich noch einen Keller.

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17917
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Viola - die Veilchen
« Antwort #1033 am: 18. April 2019, 21:36:05 »

Ist das Viola palmata?
Fiel mir letztes Jahr schon durch das ungewöhnliche Laub auf.
Keine Ahnung, woher die kommt...
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17917
  • RP, Nähe Koblenz
Re: Viola - die Veilchen
« Antwort #1034 am: 18. April 2019, 21:37:38 »

Viola cornuta 'Victorias Blush' ist entzückend und anscheinend recht ausdauernd.
2017 bei Kirschenlohr gekauft.
Sämlinge gibt es bislang nicht.
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.
Seiten: 1 ... 67 68 [69] 70 71 ... 77   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de