Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Hier fühl ich mich wohl, ihr seid genauso verrückt wie ich. (Katrinchen in einem Hepatica-Thread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
04. Juli 2020, 21:09:36
Erweiterte Suche  
News: Hier fühl ich mich wohl, ihr seid genauso verrückt wie ich. (Katrinchen in einem Hepatica-Thread)

Neuigkeiten:

|30|12|Essen ist ein Bedürfnis, genießen ist eine Kunst. (François VI. Duc de La Rochefoucauld)

Seiten: [1] 2 3 ... 88   nach unten

Autor Thema: Arisaema 2010 - 2018  (Gelesen 113667 mal)

Irisfool

  • Gast
Arisaema 2010 - 2018
« am: 28. April 2010, 08:25:16 »

Diese blüht schon mehr als eine Woche.

betreff ergänzt...da kann sich noch ein jahr gut dranhängen  ;D  ;)
« Letzte Änderung: 19. April 2016, 01:11:05 von knorbs »
Gespeichert

Irisfool

  • Gast
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #1 am: 28. April 2010, 08:25:54 »

und diese kommt gerade sehr lustig aus der Erde ;D ;D
Gespeichert

hansihoe †

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 673
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #2 am: 28. April 2010, 08:39:47 »

Bei mir blüht nur dieser namenlose. Der Rest schläft noch.

LG
Hans
Gespeichert

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13326
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #3 am: 28. April 2010, 09:37:13 »

hans, deiner ist arisaema engleri. die von irisfool sind a.sikokianum und der zweite vermutlich griffithii oder utile.

hier fangen auch die ersten meiner a. sikokianum nz zum blühen an. sie stehen dicht an dicht in einer mörtelkufte, die im boden eingelassen ist. das sollen die künftigen samenlieferanten werden 8)
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

Irisfool

  • Gast
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #4 am: 28. April 2010, 13:21:56 »

Es stimmt , knorbs, es ist A. sikokianum und A.utile ;D
Gespeichert

Ulrich

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6654
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #5 am: 02. Mai 2010, 20:12:51 »

Bei mir blüht A. thunbergii ssp. urashima weit vor den anderen. Weis nicht, ob der Vorbesitzer den Burschen gedopt hat. der Rest der Aris ruht noch.
Gespeichert
mal Hund, mal Baum

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13326
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #6 am: 02. Mai 2010, 20:48:39 »

ganz normales verhalten ulrich 8). meine thunbergii ssp. urashima im garten fangen auch gerade zum blühen an. ebenso arisaema sikokianum, amurense, engleri (blüte hat der frost gekillt), lobatum.
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

ebbie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4721
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #7 am: 02. Mai 2010, 22:25:12 »

Bei mir blüht Arisaema nepenthoides.
Gespeichert

raiSCH

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5357
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #8 am: 02. Mai 2010, 22:26:49 »

Bild?
Gespeichert

ebbie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4721
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #9 am: 02. Mai 2010, 22:29:15 »

Morgen!
Gespeichert

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 26127
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #10 am: 02. Mai 2010, 22:53:50 »

Bei mir zeigt sich noch gar nichts :( . Hoffentlich sind sie nicht verschwunden (wäre dann der zweite Versuch gewesen).
Gespeichert
Fridays for Future

"I am so tired
Where did all my money go
My back is hurting" (Manny Schewitz)

knorbs

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13326
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #11 am: 02. Mai 2010, 23:51:37 »

Bei mir blüht Arisaema nepenthoides.

stimmt, nepenthoides hatte ich vergessen, aber sie zeigen sich erst ca. 10-15 cm. ebenso spitzt ein dahaiense aus dem boden.

oile, vielleicht was robusteres ausprobieren...amurense, flavum, oder die spätaustreibenden wie fargesii, candidissimum + die propeller aris (z.b. ciliatum, consanguineum). die spät austreibenden lassen sich in sehr kalten gegenden mit laub schützen, das man jetzt entfernt. sie treiben eh erst ab juni/juli aus. allerdings nötig ist es nicht, wenn du z7a hast...bei mir halten sie in z6b seit jahren problemlos aus. letztens fand ich ein schildchen im boden "arisaema candidissimum/ewald 2000" 8)
« Letzte Änderung: 02. Mai 2010, 23:53:59 von knorbs »
Gespeichert
z6b
sapere aude, incipe

christian pfalz

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 424
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #12 am: 03. Mai 2010, 12:10:04 »

hallo zusammen,
hier ein paar bildr eines blühenden arisaemas, welche art? ich habe sie vor jahren ohne namen als sämlinge bekommen.
danke im voraus...
gruß

chris

Gespeichert

ebbie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4721
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #13 am: 03. Mai 2010, 14:25:19 »

Jetzt das versprochene Bild von Arisaema nepenthoides.
Gespeichert

ebbie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4721
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #14 am: 03. Mai 2010, 14:31:51 »

Von dieser habe ich mir vor 10 Jahren einmal eine Knolle zugelegt. Die wuchs zwar gut, hat sich aber nicht vermehrt. Vor fünf oder 6 Jahren habe ich dann beim Umsetzen aus Versehen mit dem Spaten die Knolle in zwei Teile zerteilt. Ich habe sie ohne weitere Behandlung in die Erde gelegt. Und siehe da - nun wuchsen zwei Arisaemas. Vor zwei Jahren passierte mir dasselbe Malheur - jetzt habe ich vier Pflanzen!

Ist diese erstaunliche Regenerationsfähigkeit eigentlich allen Arisaemas eigen? Dann wäre die Vermehrung überhaupt kein Problem!
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 88   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de