Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Unsere Süßkirschen könnten wir zur Wurst verarbeiten, soviel tierische Bestandteile haben die. (Staudo)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
07. Juli 2022, 12:02:59
Erweiterte Suche  
News: Unsere Süßkirschen könnten wir zur Wurst verarbeiten, soviel tierische Bestandteile haben die. (Staudo)

Neuigkeiten:

|29|9|Ich habe heute rosa Tannenzapfen gekocht, gepellt, genascht und Kartoffelsalat daraus gemacht. (Zitat aus einem Fachthread)

Seiten: 1 ... 94 95 [96] 97   nach unten

Autor Thema: Arisaema 2010 - 2018  (Gelesen 152040 mal)

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29115
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #1425 am: 14. Juni 2022, 22:51:01 »

Die tolle Zeichnung nochmal etwas näher.


Wow. Den setze ich mal noch auf meine must-have-Liste.
Gespeichert
If you need to be right before you move, you will never win. (Michael Ryan)

Bis jetzt ist alles  gut gegangen, sagte der Mann, als er am 12. Stockwerk vorbei fiel.

Deutschland durchseucht sich.

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29115
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #1426 am: 14. Juni 2022, 22:54:11 »

Arisaema ciliatum var. liubaense bildet endlich einen kleinen "Bestand".  :)
Gespeichert
If you need to be right before you move, you will never win. (Michael Ryan)

Bis jetzt ist alles  gut gegangen, sagte der Mann, als er am 12. Stockwerk vorbei fiel.

Deutschland durchseucht sich.

Schnäcke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1590
  • Potsdamer Umland
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #1427 am: 15. Juni 2022, 22:55:26 »

Die kleinen Blütenstände von Arisaema flavum verlangen schon wine Nahansicht.
Oder man pflanzt sie in Gruppen. Dann wirken sie wie kleine Lämpchen.
Ein tolles Foto. Wie lange steht A. flavum bei Dir schon im Garten und wie tief hast Du die Knollen gepflanzt? Ich frage wegen der Winterhärte. Bisher habe ich meine A. flavum im Topf stehen und würde sie gerne in den Garten pflanzen.
Gespeichert
Zu einem grünen Daumen gehört ein grünes Herz.

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29115
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #1428 am: 15. Juni 2022, 23:02:59 »

Die sind höchstens zwei Winter ausgepflanzt, aber halt möglichst tief, sodass sicher kein Frost rankommt. Ich steche mit dem Lochstecher der Topcat ein Pflanzloch und werfe die Knolle dann rein.
Gespeichert
If you need to be right before you move, you will never win. (Michael Ryan)

Bis jetzt ist alles  gut gegangen, sagte der Mann, als er am 12. Stockwerk vorbei fiel.

Deutschland durchseucht sich.

Schnäcke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1590
  • Potsdamer Umland
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #1429 am: 16. Juni 2022, 07:06:54 »

Vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Da ich beim Zielen schon in der Schule meine Probleme hatte, werde ich die Knollen ins Loch legen. Ich hoffe, dass sie es trotzdem schaffen.  ;D ;D ;D
Gespeichert
Zu einem grünen Daumen gehört ein grünes Herz.

goworo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2810
  • Pfälzerwald, 400m, 6b
    • Ein Rhododendrongarten in der Pfalz
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #1430 am: 16. Juni 2022, 13:08:59 »

Die kleinen Blütenstände von Arisaema flavum verlangen schon wine Nahansicht.
Oder man pflanzt sie in Gruppen. Dann wirken sie wie kleine Lämpchen.
Ein tolles Foto. Wie lange steht A. flavum bei Dir schon im Garten und wie tief hast Du die Knollen gepflanzt? Ich frage wegen der Winterhärte. Bisher habe ich meine A. flavum im Topf stehen und würde sie gerne in den Garten pflanzen.
A. flavum verhält sich hier eigenartig. Vor Jahren hatte ich mal einen recht großen Bestand (im Freien). Ich lasse sie sich immer selbst aussäen. Zeitweilig war der Bestand deutlich reduziert. Jetzt sprießen sie hier wieder überall in großen Mengen. Je nach Herkunft sollte diese Art bei uns eigentlich problemlos winterhart sein.
Gespeichert
Was du *nicht* ererbt von deinen Vätern hast, mach's einfach selber!

Norna

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5272
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #1431 am: 16. Juni 2022, 15:32:06 »

Arisaema flavum hat bei mir im Beet nie überlebt, was sicher nicht an den kalten Wintern liegt, sondern vermutlich an der Empfindlichkeit für Winternässe. Arisaema amurense ist bislang die einzige Art hier, die damit offensichtlich kein Problem hat. Schade, die hübsche Pflanzung von Oile ist wirklich nachahmenswert!
Gespeichert

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8814
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #1432 am: 23. Juni 2022, 22:08:54 »

So langsam dürfte das Laub von Arisaema fargesii seine Endgröße erreicht haben.

Gespeichert
Latifundista
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.

riegelrot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1789
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #1433 am: 23. Juni 2022, 22:17:56 »

Ich habe vor ca. 4 Wochen Arisaema consanguineum ausgesäht. Es tut sich bis jetzt nichts. Was für Geduldige??
Gespeichert
Ich könnte mich den ganzen Tag ärgern, aber niemand zwingt mich dazu.

Norna

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 5272
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #1434 am: 25. Juni 2022, 07:32:45 »

Bei Zimmertemperatur können Arisaema recht flott keimen wenn die Saat o.K. ist, im Frühjahr ausgesäte Saat von A. sikokianum und triphyllum haben rasch ein Blatt getrieben. Von letzterer hatte ich drei verschiedene Herkünfte erhalten, bei der attraktivsten keimte allerdings nichts - die war entweder zu alt oder nicht sachgemäß gewonnen bzw. gelagert.
Gespeichert

goworo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2810
  • Pfälzerwald, 400m, 6b
    • Ein Rhododendrongarten in der Pfalz
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #1435 am: 25. Juni 2022, 12:47:12 »

Wie soll, darf, muss ich dieses interessante woke Gebilde ansprechen, welches sich offenbar nicht entscheiden konnte, ob es Blüte oder Blatt werden will? Divers? ;)



Ich gehe mal davon aus, dass das Teil nicht stabil ist und nächstes Jahr nicht wieder auftaucht?
Gespeichert
Was du *nicht* ererbt von deinen Vätern hast, mach's einfach selber!

foxy

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1886
  • Oberösterreich 6b, 450m üM
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #1436 am: 25. Juni 2022, 20:41:33 »

Das ist ja mal ein interessanter Turmaufbau. goworo, ist das eine fargesii?
Gespeichert

foxy

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1886
  • Oberösterreich 6b, 450m üM
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #1437 am: 25. Juni 2022, 20:46:21 »

Vorne griffithii mit Kingerschar, hinten constantum. Für mich sehen beide gleich aus🙄
Gespeichert

foxy

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1886
  • Oberösterreich 6b, 450m üM
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #1438 am: 25. Juni 2022, 20:48:57 »

triphyllum, eher unscheinbar auch mit Kinderschar.
Gespeichert

foxy

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1886
  • Oberösterreich 6b, 450m üM
Re: Arisaema 2010 - 2018
« Antwort #1439 am: 25. Juni 2022, 20:53:09 »

fargesii kämpft noch zum Licht
Gespeichert
Seiten: 1 ... 94 95 [96] 97   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de